Kosovare Asllani wechselt zu Real Madrid

4

Die Schwedin Kosovare Asllani schreibt Geschichte: Die 29-Jährige ist die erste offizielle Verpflichtung von Real Madrid.

Kosovare Asllani wechselt zu Real Madrid
Erste Verpflichtung: Real Madrid holt Kosovare Asllani © Instagram Kosovare Asllani

Im Juni übernahm Real Madrid die Lizenz des CD Tacon, ab der Saison 2020/21 werden die „Königlichen“ erstmals unter eigenem Namen am Ligabetrieb teilnehmen.

Asllani kommt aus Linköping

Die erste namhafte Verpflichtung ist aber bereits unter Dach und Fach: Die schwedische Nationalspielerin Kosovare Asllani wechselt von Linköpings FC in die spanische Hauptstadt.

Aufgeregt und stolz

„Ich bin aufgeregt, Geschichte zu schreiben und von Beginn Teil der Reise dieses Teams zu werden“, verkündete Asllani stolz via Instagram.

Das schönste Trikot der Welt

Sie erklärte weiter: „Das wird ein Traum sein, das schönste Trikot der Welt ab kommender Saison zu tragen. Hala Madrid y nada mas!“

Mein Leben als Hope Solo
7 Bewertungen
Mein Leben als Hope Solo
  • 340 Seiten - 01.07.2013 (Veröffentlichungsdatum) - Edel Books - Ein Verlag der Edel Germany GmbH (Herausgeber)

Letzte Aktualisierung am 12.12.2019 / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

4
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
4 Kommentar-Themen
0 Themen-Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf den am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar-Thema
3 Kommentatoren
SchnorchelBerndbale Neueste Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
bale
bale

viel glück Koste und mal sehen wer noch so kommt?
bin gespannt

Schnorchel
Schnorchel

Reichlich spät, um kurz vor knapp noch einen Kader auf die Beine zu stellen. Jetzt, wo die Klubs in Frankreich und England schon in der Ligavorbereitung sind, werden wohl kaum noch namhafte Topspielerinnen zu haben sein. Im letzten Jahr hatte West Ham United wenigstens schon Ende Mai damit begonnen, den Kader für die Premierensaison in der FA WSL zusammenzukaufen.
Bin gespannt, wo Real Madrid am Ende landen wird. Um Barcelona und Atletico die Plätze für die Champions League streitig zu machen, wird’s sicher noch nicht reichen.

Bernd
Bernd

@ Schnorchel

Hast Du gelesen, dass Real Madrid erstmals ab der Saison 2020/2021 am Ligabetrieb teilnehmen wird? Asslani läuft in der kommenden Saison für CD Tacon auf, von denen Real Madrid die Lizenz übernimmt. Somit macht sich Real bereits frühzeitig Gedanken.
Wie beim FFC Frankfurt erfolgt der Namenswechsel noch nicht jetzt.
Somit ist zunächst wohl erstmal der Klassenerhalt von Bedeutung. Ob Real Madrid, als Stellvertreter für Tacon 2020 überhaupt international spielberechtigt wäre, weiß ich nicht. Andere „namhafte Topspielerinnen“ werden demnach wohl eher in einem Jahr zu Real kommen.

Schnorchel
Schnorchel

@ Bernd
Sorry, glatt überlesen. Dann liegt Real gut im Zeitplan und kann nur hoffen, daß der Aufsteiger CD Tacon nicht gleich wieder absteigt.