Bayer Leverkusen holt Sandra Maria Jessen

Von am 11. Januar 2019 – 10.40 Uhr

Frauenfußball-Bundesligist Bayer 04 Leverkusen hat die isländische Nationalspielerin Sandra Maria Jessen von Thor Akureyri verpflichtet. Jessen ist in Leverkusen keine Unbekannte.

Sandra Maria Jessen beim Aufwärmen

Sandra Maria Jessen kehrt nach Leverkusen zurück © imago / foto2press

Anzeige

In der Rückrunde der Saison 2015/16 bestritt die 23-Jährige für den Verein bereits acht Bundesligaspiele. Die schnelle und torgefährliche Mittelfeldspielerin unterschrieb einen Vertrag bis zum 30. Juni 2020.

Freude auf Rückkehr

„Ich freue mich, zurück bei Bayer 04 zu sein. Ich habe meine erste Zeit im Verein vor drei Jahren sehr genossen, damals war es meine erste Vereinserfahrung im Ausland. In der Zwischenzeit habe ich Erfahrung mit der Nationalmannschaft, in der Champions League, und bei Slavia Prag hinzugewonnen und ich möchte damit dazu beitragen, dass Bayer 04 in der Saison mindestens die gleiche Position erzielt (Platz 10, Anm.) wie bei meinem ersten Aufenthalt 2016.“

Guter Torriecher

Bayer-Trainerin Verena Hagedorn meint: „Sandra hat einen starken linken Fuß, ist zudem kopfballstark und hat einen guten Torriecher. Wir freuen uns sehr, dass sie sich für unseren Verein entschieden hat.“

Markus Juchem (51) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

Kommentar schreiben