Simone Laudehr verlängert bei Bayern München

Von am 14. März 2019 – 16.24 Uhr 3 Kommentare

Frauenfußball-Bundesligist FC Bayern München hat den Vertrag mit seiner Abwehrspielerin Simone Laudehr um ein Jahr bis zum 30. Juni 2020 verlängert.

Bayern-Spielerin Simone Laudehr führt den Ball

Hängt bei Bayern ein weiteres Jahr dran: Simone Laudehr © imago/foto2press

Anzeige

„Ich freue mich sehr, noch ein weiteres Jahr Fußball zu spielen“, so Laudehr zu ihrer Verlängerung. „Ich habe in meiner Karriere so gut wie alles erreicht und mit dem FC Bayern München sollen gerne noch weitere Titel hinzukommen. Für mich zählt aber auch, gesund zu bleiben.“

In der Defensive eine Bank

Bayern-Managerin Karin Danner meint: „Wir freuen uns sehr, dass wir eine so erfahrene Spielerin wie Simone Laudehr ein weiteres Jahr im Team haben. Sie ist in der Defensive eine Bank, eine Leaderin auf dem Platz und junge Spielerinnen in unserer Mannschaft können von ihrem Erfahrungsschatz profitieren.“

Erfolgskarriere

Laudehr wurde 2007 mit Deutschland Weltmeisterin, 2009 und 2013 Europameisterin und 2016 Olympiasiegerin. Auf Vereinsebene gewann die 32-Jährige 2009 mit Duisburg den UEFA Women’s Cup und 2015 mit Frankfurt die UEFA Women’s Champions League. Zu sechs Deutschen Vize-Meistertiteln kamen drei DFB-Pokalsiege.

Markus Juchem (51) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

3 Kommentare »

  • holly sagt:

    das wäre mir neu das Simone Laudehr schonmal dt. Meisterschaften gewonnen hat.

    (4)
  • Markus Juchem sagt:

    @holly: Danke, korrigiert. Sechs Mal Vize.

    (2)
  • Schnorchel sagt:

    Nur ein Jahr Verlängerung? Warum denn das? Oder ist Karin Danner auch schon dahintergekommen, daß mit Simone Laudehr keine Meisterschaft zu gewinnen ist? Von mir aus könnte Simone Laudehr 250 Jahre bei den Bayern verlängern. 🙂

    (-4)

Kommentar schreiben