SGS Essen verlängert mit Mara Grutkamp

5

Frauenfußball-Bundesligist SGS Essen kann eine weitere Vertragsverlängerung vermelden: Perspektivspielerin Mara Grutkamp bleibt zwei weitere Jahre.

Logo der SGS Essen
Logo der SGS Essen © SGS Essen

Die 18-jährige Mittelfeldspielerin unterschrieb einen Vertrag bis zum 30. Juni 2021. In dieser Saison feierte die Mara Grutkamp beim 0:0 in Wolfsburg ihr Bundesligadebüt, zudem absolvierte sie bislang 14 Einsätze im U20-Team der SGS in der 2. Frauen-Bundesliga.

Sehr gut aufgenommen

Mara Grutkamp erklärt: „Es ist toll, dass ich hier in Essen die Chance sowie das Vertrauen bekomme, um mich weiterzuentwickeln. Im Team fühle ich mich sehr wohl und wurde in meiner ersten Saison wirklich sehr gut aufgenommen. Ich denke, dass ich in den nächsten Jahren noch viel von meinen Mitspielerinnen lernen kann und freue mich bereits heute auf die kommende Spielzeit!“

Sehr gut entwickelt

SGS-Manager Philipp Symanzik meint: „Mara Grutkamp hat sich bei uns in den vergangenen Monaten sehr gut entwickelt und steht exemplarisch für die intensive Nachwuchsarbeit, die der Verein seit langem auf hohem Niveau lebt. Sie kommt aus der Region und passt aufgrund ihrer großen Identifikation mit dem Club einfach zu uns. Wir freuen uns sehr, dass Mara diesen Weg nun mit uns fortsetzen wird.“

Mein Leben als Hope Solo
  • 340 Seiten - 01.07.2013 (Veröffentlichungsdatum) - Edel Books - Ein Verlag der Edel Germany GmbH (Herausgeber)

Letzte Aktualisierung am 9.12.2019 / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

5
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
4 Kommentar-Themen
1 Themen-Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf den am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar-Thema
4 Kommentatoren
enthusiobaleruhriMarkus Juchem Neueste Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
ruhri
ruhri

Gleichzeitig meldet facebook.com/sgs.frauenfussball, dass Sarah Freutel am Saisonende dem Leistungsfussball „adieu“ sagen wird.

ruhri
ruhri

@Markus: War am Samstag naturgemäß mit Stadion-Bratwurst und -Bier beschäftigt und nicht als Couch-Potatoe unterwegs. Die echten Fans nutzen eben ihre Dauerkarte und geben der rauhen Stadionluft Vorrang vor den geheizten vier Waenden. 😉

bale
bale

viel glück Mara

enthusio
enthusio

@ruhri:

Die echten Fans schauen sich aber nach dem Stadionbesuch das Spiel noch mal in Ruhe nachträglich in der Mediathek an, wenn der WDR ihnen eine solche einmalige Chance gibt. 🙂