SC Freiburg verlängert mit Sandra Starke

Von am 6. Februar 2019 – 15.54 Uhr 3 Kommentare

Offensivspielerin Sandra Starke hat ihren zum Saisonende auslaufenden Vertrag bei Frauenfußball-Bundesligist SC Freiburg um zwei Jahre verlängert.

Sandra Starke in Aktion für den SC Freiburg

Sandra Starke bleibt zwei weitere Jahre beim SC Freiburg © imago / foto2press

Sandra Starke meint zur Vertragsverlängerung: „Ich freue mich auf die weitere Zusammenarbeit mit dem Sport-Club. Ich fühle mich hier sowohl privat als auch sportlich bestens aufgehoben.“

Freiburgs Managerin Birgit Bauer erklärt: „Sandra Starke hat in dieser Saison einmal mehr gezeigt, wozu sie in der Lage ist, wenn sie verletzungsfrei bleibt. Ihre Flexibilität macht sie sehr wertvoll für unser Offensivspiel. Daher freuen wir uns, dass sie ihre Zukunft beim Sport-Club sieht und hoffen auf weitere erfolgreiche gemeinsame Jahre.“

Schlagwörter: ,

Markus Juchem (51) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

3 Kommentare »

  • SCF Klausi sagt:

    Für Sandra Starke freut es mich sehr dass sie nach ihren Seuchenjahren mit Verletzungen und ihrer Diabeteserkrankung wieder in Tritt kam,zu einer wichtigen Stütze im neu formierten Freiburger Team wurde und sich nun mit der Vertragsverlängerung belohnen konnte.

    Ganz nebenbei gehört sie nach Anja Meike Hegenauer (2009) , Hasret Kayikci (2011) am drittlängsten dem Team an.

    (2)
  • SCF Klausi sagt:

    Sorry ich muss mich korrigieren was die Teamzugehörigkeit betrifft.

    Jobina Lahr gehört schon seit 2012 dem Team an und Sandra Starke wie im Beitrag erwähnt seit 2013 .

    (1)
  • speedy75 sagt:

    Freiburg hat übrigens auch den Vertrag mit Janina Minge verlängert.

    (1)

Kommentar schreiben