am 25. September 2016 – 16.51 Uhr 19 Kommentare

Am 3. Spieltag der Frauenfußball Bundesliga hat Meister FC Bayern München das Topspiel gegen Vizemeister VfL Wolfsburg verloren. Der 1. FFC Frankfurt verdarb der SGS Essen in der Nachspielzeit die Freude, der MSV Duisburg feierte den ersten Saisonsieg.

Mehr »
Home » Schlagwort-Archiv

Die Artikel getaggt mit: FF USV Jena

Bayern kassiert Niederlage, Frankfurt schockt Essen

am 25. September 2016 – 16.51 Uhr 19 Kommentare
Jubel des VfL Wolfsburg

Am 3. Spieltag der Frauenfußball Bundesliga hat Meister FC Bayern München das Topspiel gegen Vizemeister VfL Wolfsburg verloren. Der 1. FFC Frankfurt verdarb der SGS Essen in der Nachspielzeit die Freude, der MSV Duisburg feierte den ersten Saisonsieg.

Frauen-Bundesliga: Topspiel zwischen Bayern und Wolfsburg

am 23. September 2016 – 10.15 Uhr 8 Kommentare
Ramona Bachmann (re.) und Lara Dickenmann

Bereits am dritten Spieltag der Frauenfußball Bundesliga kommt es zum Topspiel zwischen Meister FC Bayern München und Vizemeister VfL Wolfsburg.

Turbine gewinnt Klassiker, Duisburg kommt unter die Räder

am 11. September 2016 – 16.38 Uhr 65 Kommentare
Spielszene Turbine Potsdam gegen FFC Frankfurt

Am 2. Spieltag der Frauenfußball Bundesliga hat der 1. FFC Turbine Potsdam am Samstag den Klassiker gegen den 1. FFC Frankfurt souverän gewonnen. Auch Bayern München und der VfL Wolfsburg landeten Siege. Für Aufsteiger MSV Duisburg gab es hingegen die nächste bittere Niederlage.

Frauen-Bundesliga: Klassiker im Rampenlicht

am 8. September 2016 – 19.33 Uhr 7 Kommentare
Spielszene Frankfurt gegen Potsdam

Am 2. Spieltag der Frauenfußball Bundesliga kommt es zum Klassiker zwischen dem 1. FFC Turbine Potsdam und dem 1. FFC Frankfurt – zugleich das Duell zwischen dem Tabellenzweiten und dem Tabellenführer nach dem ersten Spieltag.

Frankfurt erster Tabellenführer, Bayern und Wolfsburg patzen

am 4. September 2016 – 16.32 Uhr 46 Kommentare
Mandy Islacker jubelt

Der 1. Spieltag der Saison 2016/17 in der Frauenfußball Bundesliga brachte gleich einige unerwartete Ergebnisse. So konnten weder Meister FC Bayern München noch Vizemeister VfL Wolfsburg ihre Auftaktspiele gewinnen. Der 1. FFC Frankfurt erteilte Aufsteiger Borussia Mönchengladbach eine Lehrstunde.

Frauenfußball Bundesliga: Start in die neue Saison

am 3. September 2016 – 9.10 Uhr 20 Kommentare
Titeljubel des FC Bayern München

Mit den Partien MSV Duisburg gegen SGS Essen (ab 14 Uhr live im WDR) und FC Bayern München gegen SC Freiburg (ab 16 Uhr live in SPORT1) wird heute die Saison 2016/17 eröffnet. Die vier weiteren Partien werden am Sonntag ausgetragen.

FF USV Jena krempelt Vorstand um

am 26. Juli 2016 – 10.36 Uhr 11 Kommentare
Logo des FF USV Jena

Einen guten Monat vor Start in die neue Saison der Frauenfußball Bundesliga hat der FF USV Jena mehrere personelle Veränderungen im Vorstand vorgenommen.

Jena gewinnt Test gegen Lüttich

am 25. Juli 2016 – 11.16 Uhr
Logo des FF USV Jena

Frauenfußball Bundesligist FF USV Jena hat am Samstag ein Testspiel gegen den belgischen Meister Standard Lüttich gewonnen.

Jena holt Torhüterin Justien Odeurs

am 15. Juli 2016 – 15.48 Uhr
Justien Odeurs

Frauenfußball Bundesligist FF USV Jena hat die belgische Torhüterin Justien Odeurs verpflichtet, die bereits am Mittwoch beim 2:2 im Testspiel gegen Vietnam zum Einsatz kam.

Trainingsauftakt beim FF USV Jena

am 12. Juli 2016 – 14.14 Uhr
Neue Spielerinnen beim FF USV Jena

Bei Sonnenschein und gut dreißig Grad empfing am Sonntag, den 10. Juli 2016, Christian Franz-Pohlmann seine Mannschaft zum ersten Mal auf dem Rasen.

Jena: Hanebeck kommt, Landeka geht

am 29. Juni 2016 – 23.16 Uhr 2 Kommentare
Patricia Hanebeck

Frauenfußball Bundesligist FF USV Jena hat Mittelfeldspielerin Patricia Hanebeck vom 1. FFC Turbine Potsdam verpflichtet. Dagegen wird Iva Landeka den Verein verlassen.

FF USV Jena verlängert mit vier Spielerinnen

am 15. Juni 2016 – 23.17 Uhr
Logo des FF USV Jena

Frauenfußball-Bundesligist FF USV Jena hat die Verträge mit vier Spielerinnen verlängert. Julia Arnold, Amber Hearn, Ivana Rudelic und Jana Sedlackova spielen auch in der kommenden Spielzeit für die Thüringerinnen.