am 25. September 2016 – 16.51 Uhr 4 Kommentare

Am 3. Spieltag der Frauenfußball Bundesliga hat Meister FC Bayern München das Topspiel gegen Vizemeister VfL Wolfsburg verloren. Der 1. FFC Frankfurt verdarb der SGS Essen in der Nachspielzeit die Freude, der MSV Duisburg feierte den ersten Saisonsieg.

Mehr »
Home » Schlagwort-Archiv

Die Artikel getaggt mit: Radio FF

Neueste Ausgabe von „Radio FF“

am 2. März 2015 – 12.52 Uhr
Spielszene Lübars gegen Bremen

In seiner aktuellen Sendung vom 3. März wird „Radio FF“ zwischen 18 und 19 Uhr unter anderem auf das zurückliegende Bundesligawochenende in der Ersten und Zweiten Liga blicken.

„Radio FF“ blickt auf Turbine-Pleite

am 16. Februar 2015 – 10.33 Uhr
Bernd Schröder auf der Trainerbank

Mit teils bemerkenswerten Spielergebnissen ist die Allianz Frauen-Bundesliga aus der Winterpause gestartet. In seiner aktuellen Ausgabe lässt „Radio FF“ das 1:5 von Turbine Potsdam beim FFC Frankfurt Revue passieren und führt ein Interview mit Margit Stoppa, Vorsitzende des Ausschusses Frauen- und Mädchenfußball beim DFB.

„Radio FF“: Blick in Richtung Berlin

am 2. Februar 2015 – 18.38 Uhr
© Radio FF

In der vierten Sendung während der Winterpause der Allianz Frauen-Bundesliga geht es bei „Radio FF – Frauenfußball zum Hören“ am morgigen Dienstag um 18 Uhr unter anderem um den Sieg des 1. FFC Turbine Potsdam beim eigenen Hallenturnier. Außerdem wird ein Blick zum Frauenfußball in Berlin geworfen.

„Radio FF“: Rückblick auf die Hinrunde

am 5. Januar 2015 – 17.31 Uhr
Pauline Bremer

Das neue Jahr hat begonnen, Frauenfußball-Bundesligist 1. FFC Turbine Potsdam ist ins Trainingslager in Lindow gestartet. Momentan liegt die Mannschaft auf dem dritten Rang, zwei Zähler entfernt vom Champions-League-Platz und weitere zwei von Spitzenreiter VfL Wolfsburg. „Radio FF“ blickt am Dienstag auf die bisherige Spielzeit zurück und lässt unter anderem Nationalspielerin Tabea Kemme zu Wort kommen.

„Radio FF“: Rückblick aufs Länderspiel

am 27. Oktober 2014 – 16.24 Uhr
Frankreichs Nationalspiielerinnen jubeln

In seiner Sendung am Dienstag, 28. Oktober, 18 bis 19 Uhr, beschäftigt sich „Radio FF“ unter anderem mit der Niederlage der DFB-Frauen gegen Frankreich und würdigt den verstorbenen Ex-Bundestrainerin Gero Bisanz.

„Radio FF“ blickt zurück aufs Topspiel

am 14. Oktober 2014 – 5.00 Uhr
Lia Wälti und Vivianne Miedema im Zweikampf

Am heutigen Dienstag zwischen 18 und 19 Uhr blickt „Radio FF – Frauenfußball zum Hören“ auf das Topspiel des vergangenen Wochenendes zwischen Turbine Potsdam und Bayern München zurück.

„Radio FF“ blickt auf WM-Quali und Bundesliga

am 16. September 2014 – 16.59 Uhr 1 Kommentar
Jubel der DFB-Elf

Heute Abend von 18 bis 19 Uhr wirft „Radio FF“ einen Blick auf die erfolgreiche WM-Qualifikation der deutschen Frauenfußball-Nationalelf und bilanziert die ersten beiden Bundesliga-Spieltage.

Radio FF beleuchtet den Bundesligastart

am 2. September 2014 – 12.44 Uhr
© Sascha Pfeiler, girlsplay.de

Erstmalig mit Ligasponsor und neuem Namen hat am vergangenen Wochenende die neue Saison in der Allianz Frauen-Bundesliga begonnen. Radio FF berichtet heute Abend vom ersten Spieltag, insbesondere vom Saisonauftakt des 1. FFC Turbine Potsdam.

„Radio FF“ startet in die neue Saison

am 19. August 2014 – 10.09 Uhr
Jenas Trainer Daniel Kraus und Turbine Potsdams Stürmerin Genoveva Anonma

„Radio FF – Frauenfußball zum Hören“ meldet sich aus seiner Sommerpause zurück und geht heute mit der ersten Sendung für die neue Frauenfußball-Saison 2014/15 an den Start.

Frauenfußball-Splitter 4 und 5/2014

am 4. Februar 2014 – 10.01 Uhr 17 Kommentare
1. FFC Turbine Potsdam 2 siegt beim NOFV-Hallencup

In der aktuellen Ausgabe der Frauenfußball-Splitter blicken wir diesmal auf Testspiele, Neuverpflichtungen, Auszeichnungen und ein Karriereende.

Radio FF blickt auf Hallenturniere und Leonie Maier

am 20. Januar 2014 – 13.13 Uhr 1 Kommentar
Leonie Maier

Am morgigen Dienstag, 21. Januar, blickt„Radio FF – Frauenfußball zum Hören“ zwischen 17 und 18 Uhr unter anderem auf den DFB-Hallenpokal in Magdeburg zurück und kürt Leonie Maier als „Stern des Jahres 2013“.