am 5. Dezember 2016 – 8.39 Uhr 1 Kommentar

Das Topspiel im Achtelfinale des DFB-Pokals zwischen dem 1. FFC Frankfurt und der SGS Essen musste abgesagt werden. Der MSV Duisburg unterlag überraschend bei Zweitligist BV Cloppenburg.

Mehr »
Home » Schlagwort-Archiv

Die Artikel getaggt mit: ARD

DFB-Pokal-Finale der Frauen weiterhin in der ARD

am 11. März 2016 – 11.12 Uhr 14 Kommentare
Offizielles Logo des DFB-Pokal der Frauen

Das DFB-Pokal-Finale der Frauen wird auch zukünftig live in der ARD zu sehen sein. Dies ist das Ergebnis des Ausschreibungsverfahrens um die audiovisuellen Medienrechte des nationalen Cupwettbewerbs, das der Deutsche Fußball-Bund (DFB) Ende August des vergangenen Jahres gestartet hatte.

Live: Deutschland – Slowenien

am 1. April 2014 – 9.35 Uhr
Jubel der DFB-Elf

Die ARD überträgt am Donnerstag, 10. April, ab 17.45 Uhr, das WM-Qualifikationsspiel Deutschland gegen Slowenien aus Mannheim.

Nia Künzer bleibt ARD-Expertin für Frauenfußball

am 17. Juli 2013 – 15.19 Uhr 2 Kommentare
NIa Künzer

Die ARD hat den Vertrag mit Nia Künzer als TV-Expertin für die Übertragungen vom Frauenfußball verlängert. Bis 2015 und damit einschließlich der Frauenfußball-WM in Kanada analysiert und kommentiert sie weiterhin alle Spiele der Frauenfußball-Nationalmannschaft im Ersten.

ARD, ZDF und Eurosport übertragen Frauenfußball-EM

am 9. Juli 2013 – 10.12 Uhr 4 Kommentare
Logo von Eurosport

Am Mittwoch, 10. Juli, eröffnet um 17.45 Uhr das Spiel Italien gegen Finnland die Frauenfußball-EM in Schweden. Eurosport überträgt diese und zahlreiche weitere Partien live, während sich die Öffentlich-Rechtlichen ARD und ZDF auf die deutschen Spiele beschränken.

ARD noch einmal im Quotenglück

am 18. Juli 2011 – 9.56 Uhr 1 Kommentar

Die deutsche Mannschaft ist bei der Frauenfußball-WM schon lange ausgeschieden, doch das Finale zwischen Japan und den USA bescherte der ARD noch einmal eine phänomenale Einschaltquote.

Fernsehübertragung in neuer Dimension

am 5. Februar 2011 – 15.52 Uhr 5 Kommentare

Die Weltmeisterschaft im Sommer wird für den Frauenfußball neue Maßstäbe setzen. Damit man dies auch vor den TV-Geräten sieht, soll die Fernsehproduktion und –verteilung beispiellos sein. Darüber hinaus setzt Eurosport auch nach der WM auf den Frauenfußball, der Spartensender unterschrieb längerfristige Verträge mit der FIFA.

TV-Übertragungen der Frauenfußball-EM in Finnland

am 27. Juli 2009 – 11.36 Uhr 4 Kommentare

Die Frauenfußball-Fans dürfen sich auf umfangreichen TV-Übertragungen von der Frauenfußball-Europameisterschaft in Finnland vom 23. August bis 10. September freuen. Während sich die öffentlich-rechtlichen Sender auf die Spiele der DFB-Elf beschränken, liefert Eurosport das volle Programm frei Haus.

UEFA-Pokal: Beide Duisburger Halbfinalspiele live im TV

am 27. Februar 2009 – 15.53 Uhr 4 Kommentare

Die Frauenfußball-Fans in Deutschland dürfen sich freuen: Sowohl das Hinspiel im UEFA-Pokal-Halbfinale zwischen Olympique Lyon und dem FCR 2001 Duisburg am 28. März wie auch das Rückspiel in Deutschland am 5. April sind live im Fernsehen zu sehen.

Keine Live-Übertragung vom DFB-Hallenpokal

am 22. Januar 2009 – 1.54 Uhr 17 Kommentare

Im Vorjahr übertrug der Westdeutsche Rundfunk (WDR) in seinem dritten Programm noch zwei Stunden live vom DFB-Hallenpokal in Bonn. Doch diesmal wird es von dem am Samstag, 24. Januar, erstmals in Magdeburg ausgetragenen Turnier keine Livebilder, sondern nur eine einstündige Zusammenfassung der Höhepunkte geben.

TV-Tipp: Der HSV im ARD-Morgenmagazin

am 26. November 2008 – 11.30 Uhr 14 Kommentare

Am morgigen Donnerstag, 27. November, steht das ARD-Morgenmagazin ganz im Zeichen der Frauenfußball-Mannschaft des Hamburger SV. Die ARD berichtet zu früher Morgenstunde um 6.40 Uhr, 7.40 Uhr und 8.40 Uhr live aus der HSH-Nordbank-Arena. Mit dabei sind Trainer Achim Feifel und zahlreiche Spielerinnen.

Anja Mittag in der Auswahl zum „Tor des Monats“

am 3. November 2008 – 11.30 Uhr Kommentare deaktiviert für Anja Mittag in der Auswahl zum „Tor des Monats“

Anja Mittag, Stürmerin von Frauenfußball-Bundesligist 1. FFC Turbine Potsdam, schwimmt derzeit auf einer Welle des Erfolgs. Brachte sie es in der vergangenen Saison gerade einmal auf neun Tore in 20 Ligaspielen, hat sie dieselbe Trefferquote diesmal bereits nach dem neunten Spieltag vorzuweisen. Und einer dieser Treffer hat es jetzt sogar in die Auswahl zum „Tor des Monats“ geschafft.

Treffer von Anja Mittag in Auswahl zum „Tor des Monats“

am 5. Mai 2008 – 16.41 Uhr 10 Kommentare
mittag_tor_des_monats.jpg

mittag_tor_des_monats.jpg„Das ist ein Witz, oder?“, so die erste Reaktion von Turbine Potsdams Stürmerin Anja Mittag, nachdem sie von ihrer Nominierung zum Tor des Monats April erfahren hatte.

Beim 3:0-Sieg gegen die SG Essen-Schönebeck hatte sie am 6. April mit einem artistischen Drehschuss zum 2:0 in der 88. Minute maßgeschneidert ins linke Eck getroffen. Doch schönes Tor hin oder her – die Konkurrenz um die Trophäe der ARD-Sportschau ist hochkarätig.