am 20. Oktober 2017 – 18.18 Uhr 20 Kommentare

Die deutsche Frauenfußball-Nationalelf hat in der Qualifikation zur Frauenfußball-WM 2019 gegen Island zum ersten Mal seit fast 20 Jahren ein Spiel verloren. Doch der späte Anschlusstreffer von Debütantin Lea Schüller könnte im weiteren Verlauf noch wichtig werden.

Mehr »
Home » Archiv nach Kategorie

Artikel in Frauen-WM 2015

Drei Deutsche im FIFA-All-Star-Team Kanada 2015

am 17. August 2015 – 15.47 Uhr 6 Kommentare
Logo der Frauenfußball-WM 2015 in Kanada

Basierend auf den Ergebnissen eines 234-seitigen Berichts der Technischen Studiengruppe (TSG) hat die FIFA drei deutsche Spielerinnen in das All-Star-Team der Frauenfußball-WM 2015 in Kanada gewählt.

Frauenfußball-WM: die Auszeichnungen

am 6. Juli 2015 – 18.01 Uhr 10 Kommentare
Carli Lloyd

Die Technische Studiengruppe der FIFA (TSG) hat nach Abschluss der Frauenfußball-WM in Kanada die beste Spielerin, die beste Torschützin und das beste Nachwuchstalent gekürt.

USA nach Galavorstellung neuer Weltmeister

am 6. Juli 2015 – 2.59 Uhr 31 Kommentare
Die USA bejubeln den ersten WM-Titel seit 16 Jahren. © Nora Kruse, ff-archiv.de

Die USA haben zum ersten Mal seit 1999 den Titel bei der Frauenfußball-WM geholt. Im Finale gegen Japan spielten sich die Amerikanerinnen gleich zu Beginn in einen wahren Torrausch. Carli Lloyd war mit drei Treffern überragende Akteurin bei der gelungenen Revanche für die Final-Niederlage vor vier Jahren.

Silvia Neid auf Konfrontationskurs zur Liga

am 5. Juli 2015 – 3.19 Uhr 71 Kommentare
Alex Popp

Die deutsche Frauenfußball-Nationalelf hat die WM in Kanada mit dem vierten Platz abgeschlossen. Dabei versprühte die DFB-Elf spielerisch während des Turniers nur selten Glanz. Nach der Kritik einiger Bundesligatrainer an der Arbeit von Bundestrainerin Silvia Neid und der mangelnden spielerischen Kompetenz des Teams holte Neid nach der Niederlage gegen England zum Gegenschlag gegen die Ligatrainer aus. Die Spielerinnen seinen in einem „katastrophalen Zustand“ zur WM-Vorbereitung gekommen.

DFB-Elf unterliegt England

am 5. Juli 2015 – 1.00 Uhr 33 Kommentare
Fara Williams

Die deutsche Nationalelf hat bei der Frauenfußball-WM in Kanada das Spiel um Platz 3 gegen England nach Verlängerung verloren. Dabei fruchten weder fünf Wechsel in der Startformation noch eine neue taktische Ausrichtung.

DFB-Elf will versöhnlichen Abschluss

am 4. Juli 2015 – 2.27 Uhr 22 Kommentare
Dzsenifer Marozsán

Mit einem Erfolg gegen England will die DFB-Elf am Samstag in Edmonton (live ab 22 Uhr in der ARD) im Spiel um Platz 3 einen versöhnlichen Abschluss von der Frauenfußball-WM in Kanada feiern.

Angerer und Sasic für Auszeichnungen nominiert

am 3. Juli 2015 – 4.47 Uhr 14 Kommentare
Nadine Angerer

Die FIFA hat die Nominierungsliste für die Auszeichnung zur „Besten Spielerin“ der Frauenfußball-WM 2015 in Kanada bekanntgegeben. Dabei darf sich Célia Sasic Hoffnung auf den „Goldenen Ball“ machen, Nadine Angerer steht in der Auswahl zur „Besten Torhüterin“ des Turniers.

WM 2015: USA im Finale gegen Japan

am 2. Juli 2015 – 4.30 Uhr 8 Kommentare
japan-weltmeister

Bei der Frauen-Weltmeisterschaft in Kanada kommt es am Sonntag zu einer Neuauflage des Finals von 2011. Nachdem die USA mit einem 2:0-Sieg gegen Deutschland bereits gestern das Finalticket gelöst hatten, folgten heute die Japanerinnen. Der Sieg gegen England war allerdings denkbar knapp.

Schluss mit der Schönfärberei!

am 2. Juli 2015 – 2.33 Uhr 78 Kommentare
Enttäuschung bei der DFB-Elf nach dem Halbfinalaus.© Nora Kruse, ff-archiv.de

Die deutsche Frauenfußball-Nationalelf hat durch eine 0:2-Niederlage gegen die USA den Einzug ins Finale der Frauenfußball-WM in Kanada verpasst. Doch es war nicht Pech, das die DFB-Elf ausgebremst hat.

USA gegen Deutschland: die Einzelkritik

am 1. Juli 2015 – 7.46 Uhr 13 Kommentare
Simone Laudehr

Die deutsche Frauenfußball-Nationalelf hat im Halbfinale der Frauenfußball-WM in Kanada nicht unverdient verloren. Dabei scheiterte die DFB-Elf an ihrer mangelnden Kreativität beim Herausspielen von Torchancen.

USA – Deutschland: die Stimmen zum Spiel

am 1. Juli 2015 – 5.03 Uhr
Alex Popp

Nach der 0:2-Niederlage gegen die USA und dem Aus bei der Frauenfußball-WM in Kanada war die Stimmung im deutschen Lager geknickt. Dabei beklagten die DFB-Spielerinnen vor allem die Elfmeterentscheidung gegen die DFB-Elf. Bei den USA war die Freude über den Erfolg gegen den Weltranglistenersten groß.

Titeltraum für DFB-Elf geplatzt

am 1. Juli 2015 – 2.56 Uhr 60 Kommentare
Enttäuschung bei der DFB-Elf nach dem Halbfinalaus.© Nora Kruse, ff-archiv.de

#Titeltraum adé! Die deutsche Nationalelf hat bei der Frauenfußball-WM in Kanada durch eine Halbfinalniederlage gegen die USA den Einzug ins Finale verpasst. Dabei hatte Célia Sasic die deutsche Führung auf dem Fuß, doch sie vergab einen Foulelfmeter. Danach wendete sich das Blatt endgültig zugunsten der USA.

Deutschland gegen USA: Duell der Superlative

am 30. Juni 2015 – 15.08 Uhr 19 Kommentare
Silvia Neid

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (ab 1 Uhr live in der ARD) kommt es bei der Frauenfußball-WM in Kanada im ersten Halbfinale zum Duell der Superlative zwischen dem Weltranglistenersten Deutschland und dem Weltranglistenzweiten USA. Mit Glück nahm die DFB-Elf im Viertelfinale die Hürde Frankreich, jetzt soll mit spielerischen Mitteln auch die USA geknackt werden.

DFB-Elf erwartet amerikanischen ICE

am 30. Juni 2015 – 6.34 Uhr
DFB-Torhüterin Nadine Angerer gibt die Richtung vor. © Nora Kruse, ff-archiv.de

Nadine Angerer weiß, wovon sie spricht. Nicht nur hat die Nationaltorhüterin schon häufiger gegen die USA gespielt, aus der dortigen Liga kennt sie darüber hinaus zahlreiche Spielerinnen, die heute Abend im WM-Halbfinale für das US-Team auflaufen werden. Und so ist sich die Torhüterin sicher: „Es kommt ein ICE auf uns zugerast.“

Ali Krieger: „Ohne Deutschland wäre ich nicht in der Nationalelf“

am 29. Juni 2015 – 7.53 Uhr
Ali Krieger

Fünfeinhalb Jahre lange spielte die sympathische US-Abwehrspielerin Ali Krieger zwischen 2007 und 2012 für den 1. FFC Frankfurt in der Frauen-Bundesliga. Am Dienstag feiert sie in Montreal im Halbfinale der Frauenfußball-WM in Kanada gegen Deutschland (in der Nacht auf Mittwoch live ab 1 Uhr in der ARD) ein Wiedersehen mit ihren früheren Teamkolleginnen.

Japan und England bestreiten zweites Halbfinale

am 28. Juni 2015 – 21.53 Uhr
mana-iwabuchi-japan

Bei der Frauenfußball-WM in Kanada haben Japan und England das Halbfinale erreicht. Weltmeister Japan gewann durch einen späten Treffer gegen Australien, England warf Gastgeber Kanada aus dem Wettbewerb.

Zwischen Dusel und Willenskraft: die Presseschau zum Halbfinaleinzug

am 27. Juni 2015 – 15.31 Uhr
Die DFB-Elf bejubelt den Sieg im Elfmeterschießen. © Nora Kruse, ff-archiv.de

Willensstärke, Dusel, Angerer-Faktor: Hier sind die Pressestimmen zum gewonnenen Elfmeterkrimi der DFB-Elf gegen Frankreich.

WM 2015: Wer bestreitet das zweite Halbfinale?

am 27. Juni 2015 – 15.00 Uhr 2 Kommentare
Kanadas Fans

Mit knappen Siegen haben sich gestern die deutsche und die US-amerikanische Nationalmannschaft den Halbfinaleinzug bei der Weltmeisterschaft in Kanada gesichert. Heute Abend und Nacht geht es um das Erreichen des zweiten Halbfinals. Zunächst trifft Australien auf Weltmeister Japan (22 Uhr), später spielt England gegen den Gastgeber (1.30 Uhr).

Deutschland gegen Frankreich: die Einzelkritik

am 27. Juni 2015 – 8.50 Uhr 23 Kommentare
Simone Laudehr

Mit leidenschaftlichem Kampfgeist und Glück hat sich die deutsche Frauenfußball-Nationalelf mit einem 6:5-Sieg nach Elfmeterschießen gegen Frankreich für das Halbfinale der Frauenfußball-WM in Kanada qualifiziert. Dabei waren es wieder einmal erfahrene Spielerinnen, die die Kohlen aus dem Feuer holten.

Deutschland gegen Frankreich: die Stimmen zum Spiel

am 27. Juni 2015 – 3.28 Uhr
Nadine Angerer

Die deutsche Frauenfußball-Nationalelf hat nach einer kämpferische Leistung glücklich gegen Frankreich gewonnen. Bundestrainerin Silvia Neid freute sich über ihre „charakterstarke Mannschaft“, während Frankreichs Trainer Philippe Bergeroo die mangelnde Effizienz seines Teams beklagte.

DFB-Elf nach Elfmeterkrimi im Halbfinale

am 27. Juni 2015 – 0.46 Uhr 48 Kommentare
Célia Sasic (li.) und Dzsenifer Marozsán

Die deutsche Frauenfußball-Nationalelf nach einem packenden Elfmeterkrimi gegen Frankreich das Halbfinale der Frauenfußball-WM in Kanada erreicht. Dabei war die DFB-Elf lange Zeit das unterlegene Team, erst durch einen verwandelten Handelfmeter rettete sich das Team in die Verlängerung. Einmal mehr wurde DFB-Torhüterin Nadine Angerer zur Matchwinnerin.

Deutschland gegen Frankreich: Alles Kopfsache

am 25. Juni 2015 – 22.41 Uhr 15 Kommentare
Silvia Neid

Am Freitag (ab 22 Uhr live im ZDF) kommt es im Viertelfinale der Frauenfußball-WM zum ersten echten Highlight. Deutschland gegen Frankreich heißt das Duell im Olympiastadion von Montreal und den kraftvollen Deutschen und den technisch versierten Französinnen verspricht ein echter Hingucker und zugleich ein mentaler Abnutzungskampf zu werden.

Japan komplettiert Viertelfinale

am 24. Juni 2015 – 14.43 Uhr 15 Kommentare
Frauenfußball-Nationalelf Japan

Mit einem souveränen Erfolg gegen die Niederlande hat Weltmeister Japan als letztes Team das Viertelfinale der Frauenfußball-Weltmeisterschaft in Kanada erreicht.

WM 2015: Weltmeister gegen Neuling

am 23. Juni 2015 – 20.11 Uhr 8 Kommentare
Niederlandes Trainer Roger Reijners

Im achten und letzten Achtelfinale treffen heute Nacht (4 Uhr MESZ) Japan und WM-Neuling Niederlande aufeinander. Sollten die Niederländerinnen die Überraschung schaffen, den Weltmeister aus dem Turnier zu schießen, wären sie nicht nur im Viertelfinale, sondern hätten auch die Olympiaqualifikation in der Tasche.

Deutsche Doppel-Sechs will durchstarten

am 23. Juni 2015 – 19.37 Uhr 7 Kommentare
Lena Goeßling und Melanie Leupolz

Das deutsche Mittelfeld-Duo Lena Goeßling und Melanie Leupolz blickt entspannt und voller Vorfreude dem WM-Viertelfinale gegen Frankreich am Freitag (live ab 22 Uhr im ZDF) entgegen.

Célia Šašić: „Es gibt keine Ausrede“

am 23. Juni 2015 – 5.40 Uhr
Célia Sasic

Das Französisch in Québec mag sich von dem in Frankreich zwar unterscheiden, in der frankophonen Metropole Montréal fühlt sich Célia Šašić, als Tochter einer Französin zweisprachig aufgewachsen, dennoch wohl. „Es ist alles vertraut, weil es auch französisches Flair hat“, so die Stürmerin. Am Freitag trifft sie mit der DFB-Elf im WM-Viertelfinale ausgerechnet auf Frankreich – eine Mannschaft, „die die absolute Klasse besitzt, so ein Turnier zu gewinnen.“

DFB-Elf für Olympische Spiele 2016 in Rio qualifiziert

am 23. Juni 2015 – 0.52 Uhr 3 Kommentare
Bundestrainerin Silvia Neid war am Tag vor dem Duell mit Schweden bestens gelaunt © Nora Kruse

Die deutsche Frauenfußball-Nationalelf hat ihren Startplatz beim Olympischen Frauenfußball-Turnier 2016 in Rio de Janeiro bereits vor dem WM-Viertelfinale gegen Frankreich am Freitag (ab 22 Uhr live im ZDF) sicher. Die DFB-Elf profitierte vom Achtelfinal-Erfolg Englands gegen Norwegen, so dass Deutschland schon jetzt eines der drei besten europäischen Teams ist. Auch die USA feierten einen Achtelfinalerfolg.

Frankreich, Kanada und Australien im WM-Viertelfinale

am 22. Juni 2015 – 4.09 Uhr 22 Kommentare
Elodie Thomis

Frankreichs Nationalelf hat mit einem souveränen Sieg gegen Südkorea bei der Frauenfußball-WM in Kanada ein Viertelfinale mit Deutschland perfekt gemacht. Gastgeber Kanada machte die Hoffnungen der Schweiz zunichte und Australien warf Brasilien aus dem Wettbewerb.

WM 2015: Schweiz erwartet Herausforderung

am 21. Juni 2015 – 15.25 Uhr 3 Kommentare
Kanadas Fans

Gleich drei Achtelfinals finden bei der Frauen-Weltmeisterschaft in Kanada am Abend statt. Darunter auch die Partie zwischen der Schweiz und Gastgeber Kanada. „Das wird eine große Herausforderung“, sagt die Schweizer Nationaltrainerin Martina Voss-Tecklenburg. Darüber hinaus wird der Viertelfinalgegner der deutschen Mannschaft ermittelt.

Presselob nach Sieg gegen Schweden

am 21. Juni 2015 – 14.14 Uhr 1 Kommentar
Dzsenifer Marozsán

Nach dem 4:1-Sieg über Schweden erntet die DFB-Elf viel Lob. Auszüge aus den ersten Pressestimmen.

Deutschland gegen Schweden: die Einzelkritik

am 21. Juni 2015 – 5.50 Uhr 11 Kommentare
Anja Mittag

Mit einem souveränen 4:1 kegelte die deutsche Frauenfußball-Nationalelf Gegner Schweden aus dem Turnier. Anja Mittag leitete mit ihrem Treffer zum 1:0 den Erfolg ein und verdiente sich im Landsdown Stadium von Ottawa die Bestnote.

Deutschland gegen Schweden – die Stimmen zum Spiel

am 21. Juni 2015 – 1.54 Uhr
Célia Šašić (re.) im Duell mit Nilla Fischer

Die deutsche Frauenfußball-Nationalelf ist bei der WM in Kanada mit einem überzeugenden 4:1-Sieg gegen Schweden ins Viertelfinale eingezogen. Womensoccer hat die Stimmen gesammelt.

Frauen-WM 2015: DFB-Elf zieht souverän ins Viertelfinale ein

am 20. Juni 2015 – 23.50 Uhr 36 Kommentare
Deutschland jubelt gegen Schweden

Die deutsche Frauenfußball-Nationalelf hat mit einer souveränen Leistung gegen Schweden das Viertelfinale der Frauenfußball-WM in Kanada reicht. Gegen meist harmlose Schwedinnen stellte die DFB-Elf bereits in der starken ersten Halbzeit die Weichen zum Sieg.

Deutschland gegen Schweden – die größten Duelle

am 20. Juni 2015 – 15.02 Uhr
Dzsenifer Marozsan

Heute Abend um 22 Uhr (live in ARD und Eurosport) trifft die deutsche Frauenfußball-Nationalelf im Achtelfinale der Frauenfußball-WM in Kanada. Womensoccer erinnert an die größten Duelle der beiden Erzrivalen zwischen 1991 und 2013.

Deutschland gegen Schweden: Duell ohne Geheimnisse

am 19. Juni 2015 – 22.32 Uhr 9 Kommentare
Bundestrainerin Silvia Neid war am Tag vor dem Duell mit Schweden bestens gelaunt © Nora Kruse

Am Samstagabend (live ab 22 Uhr in ARD und Eurosport) eröffnen Deutschland und Schweden die K.-o.-Runde der Frauenfußball-WM in Kanada. Die beiden Gegner kennen sich aus bisher 24 Duellen in- und auswendig. Und Bundestrainerin Silvia Neid lässt sich auch vom bisherigen WM-Auftritt der Schwedinnen nicht blenden.

Lena Petermann: Aus der Sonne Floridas ins Rampenlicht

am 19. Juni 2015 – 17.49 Uhr 7 Kommentare
Lena Petermann

Der Siegtreffer im Finale der U20-Weltmeisterschaft, der Wechsel in die Bundesliga, das Debüt in der A-Nationalmannschaft, die Berufung in den WM-Kader – hinter Lena Petermann liegt ein bewegtes Jahr. Dann gelangen der 21-Jährigen im Spiel gegen Thailand ihre ersten beiden Länderspieltreffer. Die Stürmerin weiß, ihre Jokerrolle zu nutzen.

Die Tops und Flops der WM-Vorrunde

am 19. Juni 2015 – 16.30 Uhr 4 Kommentare
Der Treffer von Anja Mittag hat nicht gereicht. (Archivbild) © Mirko Kappes, footograph.net

36 von 52 Spielen bei der sieben Frauenfußball-WM in Kanada sind gespielt, 16 von 24 Teams sind noch im Wettbewerb, bevor es am Samstag mit dem Achtelfinale erst richtig los geht. Womensoccer beleuchtet die Tops und Flops der Vorrunde.

Nach der Vorrunde: die WM-Presseschau

am 19. Juni 2015 – 13.24 Uhr
Spielszene Spanien gegen Costa Rica

Die ersten Mannschaften packen ihre Koffer, für Deutschland geht es jetzt ans Eingemachte: Schweden wartet im Achtelfinale. Was die deutsche und internationale Presse schreibt.