Start Schlagworte Neuseeland

SCHLAGWORTE: Neuseeland

Schlagwort mit gesammelten Frauenfußball-Beiträgen zum Thema Neuseeland

Lineth Beerensteyn (Mi.) bejubelt ihren Siegtreffer gegen Kanada

USA und Niederlande Gruppensieger

Die USA und die Niederlande haben sich mit je drei Siegen aus drei Spielen als Gruppensieger für das Achtelfinale qualifiziert. Nur knapp daran vorbei schrammte Chile, während Kamerun in letzter Sekunde jubeln durfte.

Niederlande und Kanada ziehen in K.-o.-Runde ein

Die Niederlande und Kanada haben als fünftes und sechstes Team der Frauenfußball-WM in Frankreich das Achtelfinale erreicht. Dabei knackte Oranje-Stürmerin Vivianne Miedema einen Rekord.
Alex Morgan (Mi.) bejubelt einen ihrer fünf Treffer gegen Thailand

Rekordsieg für die USA, Roord rettet Niederlande

Schon bei ihrem ersten WM-Auftritt haben die USA ihre Rolle als einer der Topfavoriten des Turniers untermauert. Gegen Thailand feierten die Amerikanerinnen einen Rekordsieg. Mehr Mühe als ihnen lieb war hatten hingegen die Niederlande und Schweden.
Kanadas Fans

Kanada holt Gruppensieg

Gastgeber Kanada ist bei der Frauenfußball-WM im eigenen Land trotz des zweiten Remis als Sieger der Gruppe A ins Achtelfinale eingezogen. Auch China sicherte sich die Teilnahme an der K.-o.-Runde.
Vivianne Miedema und Lieke Martens

Herzschlagfinale in Gruppe A

In den Gruppen A und B fallen heute Abend bei der Frauenfußball-WM in Kanada die Entscheidungen darüber, welche Teams als Gruppenerster und Gruppenzweiter in die K.-o.-Runde einziehen werden. In der Gruppe A machen sich alle vier Teams berechtigte Hoffnungen, das Achtelfinale zu erreichen.
Sophie Aguie

Siege für China und Thailand, Remis für Kanada

Tag sechs der Frauenfußball-WM in Kanada sorgte für einige Kuriositäten. So unterbrach Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus die Partie zwischen Kanada und Neuseeland, Thailand siegte dank zweier Abseitstore und China kam erst in der Nachspielzeit zu einem hoch verdienten Last-Minute-Sieg.
Niederlandes Trainer Roger Reijners

Niederlande will Kurs aufs Achtelfinale nehmen

Neben dem Womensoccer „Spiel des Tages“ Deutschland gegen Norwegen stehen heute drei weitere Partien auf dem Programm der Frauenfußball-WM in Kanada, darunter der zweite Auftritt der Niederlande.
Vivianne Miedema und Lieke Martens

Zittersiege für Kanada und die Niederlande

Kanada und die Niederlande sind in Gruppe A mit denkbar knappen Auftaktsiegen in die siebte Frauenfußball-WM gestartet. Dem Gastgeber gelang erst in der Nachspielzeit durch einen verwandelten Foulelfmeter der Sieg, die Niederlande überstanden eine heike Schlussphase unbeschadet.
Christine Sinclair

Gastgeber Kanada eröffnet Frauenfußball-WM

Mit dem Spiel Kanada gegen China wird heute Abend im Commonwealth Stadium von Edmonton (ab 23.45 Uhr live im ZDF) die siebte Frauenfußball-WM eröffnet. Dabei gehört der Gastgeber unter Trainer John Herdman zum erweiterten Favoritenkreis. Im zweiten Spiel des Tages messen sich Neuseeland und die Niederlande.
Vivianne Miedema und Lieke Martens

WM 2015: Vorschau Gruppe A

In Gruppe A will Gastgeber Kanada gegen China, Neuseeland und die Niederlande den Heimvorteil zum Tragen bringen, doch die Teams liegen in puncto Leistungsstärke nicht weit auseinander.
Abby Erceg

Abby Erceg verlässt FF USV Jena

Die Neuseeländerin Abby Erceg wird Frauenfußball-Bundesligist FF USV Jena zum Jahresende auf eigenen Wunsch verlassen.
Pia Sundhage

Testspiele: Schweden verliert, Norwegen remis

In den vergangenen Tagen fanden im internationalen Frauenfußball zahlreiche Testspiele statt. So kassierte Schweden im ersten von zwei Testspielen eine Niederlage gegen Kanada, Norwegen erkämpfte sich im Heimspiel gegen Neuseeland mit Mühe ein Remis.
Logo der Frauenfußball-WM 2015 in Kanada

Neuseeland löst Ticket für Frauen-WM

Mit einem 11:0-Sieg gegen die Cook-Inseln hat sich Neuseeland als 22. Team für die Frauenfußball-WM 2015 in Kanada qualifiziert.
Jackie Groenen

Frauenfußball-Splitter 8 und 9/2014

In dieser Woche blicken wir auf das Ende des Australien-Abenteuers von Nadine Angerer, den Wechsel von Jackie Groenen nach England sowie das Comeback einer Weltfußballerin.
Hope Solo

Frauenfußball-Splitter 17-19/2013

In unserer aktuellen Ausgabe der Frauenfußball-Splitter blicken wir in dieser Woche auf eine Veranstaltung in Köln, auf eine Rückkehrerin in die französische Frauenfußball-Nationalelf und einen bitteren Fauxpas von US-Torhüterin Hope Solo.

Klangvolle Viertelfinals bei Olympia

Im olympischen Frauenfußballturnier stehen am Freitag die Viertelfinals an. Den Auftakt um 13 Uhr macht die Begegnung zwischen Schweden und Frankreich - eine Neuauflage des Spiels um den dritten Rang bei der vergangenen Weltmeisterschaft. Die Britinnen beenden den Tag am Abend mit ihrer Partie gegen Kanada.

Trio komplettiert olympisches Viertelfinale

Das Teilnehmerfeld des Viertelfinales beim Olympischen Frauenfußball-Turnier ist komplett. Am letzten Gruppenspieltag sicherten sich Frankreich sowie die beiden besten Gruppendritten Kanada und Neuseeland ihr Ticket für die K.-o.-Runde. Team GB gelang ein Prestigeerfolg gegen Brasilien, Weltmeister Japan begnügte sich mit einem taktischen Remis gegen Südafrika.

Live: Olympische Sommerspiele 2012

TV-Tipp zur Zusammenfassung fünf verschiedener Gruppenspiele bei den Olympischen Spielen London 2012.

Gregorius verlängert, Hoyle geht

Die neuseeländische Nationalspielerin Sarah Gregorius hat ihren Vertrag beim SC 07 Bad Neuenahr verlängert, während ihre Landsfrau Katie Hoyle in ihre Heimat zurückkehrt.

Alex Morgan verhindert USA-Blamage

Weltranglisten-Erster USA stand am Samstag in einem Testspiel in Frisco/Texas gegen Neuseeland am Rand einer Niederlage, doch Jungstar Alex Morgan drehte die Partie mit zwei Treffern in den Schlussminuten.

1. FFC Frankfurt verpflichtet Ria Percival

Frauenfußball-Bundesligist 1. FFC Frankfurt hat die Neuseeländerin Ria Percival verpflichtet. Die 21-jährige Außenverteidigerin wechselt mit sofortiger Wirkung aus der neuseeländischen NRFL Womens Premier League von Lynn-Avon United an den Main.

England als Gruppensieger ins Viertelfinale

Die englische Frauenfußball-Nationalmannschaft ist mit einem souveränen Sieg gegen Japan als Sieger der Gruppe B ins Viertelfinale der WM eingezogen, die Asiatinnen stehen als Gruppenzweiter ebenfalls in der K.-o.-Runde.

Fernduell in Gruppe B

Wenn die englische Nationalmannschaft um 18.15 Uhr (live im ZDF) auf Japan trifft, scheint die Situation klar: Japan steht bereits im Viertelfinale, und die Engländerinnen haben die Vorteile auf ihrer Seite, der "Nadeshiko" zu folgen. Doch im Fernduell mit Mexiko kann noch viel passieren.

England zittert sich zum Sieg

Die englische Nationalmannschaft hat sich nach dem mageren 1:1 zum WM-Auftakt ihre Chance auf das Viertelfinale gewahrt. Gegen Neuseeland gewannen die „Three Lions“ mit 2:1, boten aber erneut eine schwache Leistung und taten sich bis zum Ende schwer.