Abby Erceg verlässt FF USV Jena

3

Die Neuseeländerin Abby Erceg wird Frauenfußball-Bundesligist FF USV Jena zum Jahresende auf eigenen Wunsch verlassen.

Nachdem Erceg in der Sommerpause bereits für einige Monate bei den Chicago Red Stars gespielt hat, gab der FF USV Jena nun ihrem Wunsch nach, dort dauerhaft zu spielen.

Abby Erceg
Abby Erceg geht nun dauerhaft in die USA © Herbert Heid / girlsplay.de

Wechsel nach Chicago
Die 25-Jährige stand seit 2013 für Jena auf dem Platz und absolvierte 30 Bundesliga- und 5 DFB-Pokal-Spiele.

2015 wird sie nun beim Vierten der US-Profiliga NWSL erneut auf Punktejagd gehen. Der FF USV Jena wünscht Abby Erceg viel Erfolg im neuen Trikot!

Letzte Aktualisierung am 18.11.2019 / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

3
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
3 Kommentar-Themen
0 Themen-Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf den am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar-Thema
3 Kommentatoren
gerd karlnafffFFFan Neueste Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
FFFan
FFFan

Warum jetzt schon? In den USA beginnt die Saison doch erst im April?!

nafff
nafff

scheint so, als verliessen die Spielerinnen das sinkende Schiff. Im Sommer hat Erceg erst für 2 Jahre unterschrieben.

gerd karl
gerd karl

erceg hat bei jena für zwei jahre unterschrieben um eine sicherheit zu haben. und der usv ff jena ist kein sinkendes schiff. vielmehr muss erceg aufpassen das sie nicht arbeitslos ist im april ist. warum ganz einfach, seit 9 monaten weiss die nwsl das ihr commisioner bailey, die sehr gut war, geht und sie haben noch immer keine nachfolgerin oder nachfolger gefunden. und wir wissen ja, geht der commissioner, geht die liga baden. das war mit der wusa und der wps so, beide male hat der commisioner seinen rücktritt bekannt gegeben und wenig später hat die liga den betrieb eingestellt.… Weiterlesen »