Australien gewinnt erneut gegen Neuseeland

0

Die australische Frauenfußball-Nationalmannschaft hat auch ihr zweites WM-Vorbereitungsspiel gegen Neuseeland gewonnen. Vor knapp 3.000 Zuschauern endete die Begegnung in Gosford diesmal aber knapper als noch am Donnerstag.

Dort gelang ein deutlicher 3:0-Erfolg, diesmal kamen die „Matildas“ zu einem 2:1 über den Nachbarstaat, gegen den sie seit nunmehr 17 Jahren nicht verloren haben.

Frühe Führung für Australien
Australiens Nationaltrainer Tom Sermanni veränderte seine Elf vom Donnerstag auf gleich acht Positionen, doch die Gastgeberinnen gingen dennoch bereits in der neunten Minute durch ein Kopfballtor von Catherine Cannuli in Führung. Hannah Wilkinson erzielte allerdings noch vor der Pause den Ausgleich. Mit dem 1:1 ging es in die Pause, die Entscheidung fiel in der 55. Minute: Collette McCallum verwandelte einen Freistoß von der Strafraumgrenze zum 2:1 für Australien.

Rebecca Smith 90 Minuten auf dem Feld
Abwehrspielerin Rebecca Smith vom VfL Wolfsburg stand als Spielführerin der neuseeländischen Mannschaft über die vollen 90 Minuten auf dem Platz. Die zweite Deutschland-Legionärin, Hannah Bromley vom Herforder SV, kam nicht zum Einsatz.

Sermanni noch nicht ganz zufrieden
„Wir haben das Spiel gewonnen, und man weiß, dass das manchmal das Wichtigste am Ende des Tages ist“, so Sermanni, der bei seinen Spielerinnen allerdings auch noch fehlende Fitness feststellte. Für seine Mannschaft war das Aufeinandertreffen mit Neuseeland das letzte Heimspiel vor der am 26. Juni beginnenden Weltmeisterschaft. Die „Matildas“ reisen am 14. Juni nach Deutschland, wo noch ein Testspiel gegen Mexiko stattfinden wird.

FRAUENFUSSBALL - Weltmeisterschaften 1991 bis 2019: Enzyklopädie des Sports
  • Roland M. Weissbarth
  • Herausgeber: Independently published
  • Taschenbuch: 272 Seiten

Letzte Aktualisierung am 15.09.2019 / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei