Europa: Lyon feiert begeisternden Einstand

Von am 6. September 2011 – 6.00 Uhr 32 Kommentare

Der Ball in Europa kommt ins Rollen, am Wochenende begannen auch in Spanien und Frankreich die neuen Spielzeiten. Spanien startet dabei einen neuen Ligamodus, und das Spiel des französischen Meisters Olympique Lyonnais fand vor beeindruckender Kulisse statt.

 

Dänemark: Brøndby siegt im Spitzenspiel
Mit vier Siegen in Folge überraschte Skovbakken IK zu Beginn der neuen Saison in Dänemark, nun musste SIK Punkte lassen. Im direkten Duell mit Tabellenführer Brøndby unterlag man mit 1:3. Damit behält Brøndby seine weiße Weste mit fünf Siegen aus fünf Spielen. Profitiert hat Fortuna Hjørring, die bei BSF zu einem 4:3-Erfolg kamen und damit punktgleich mit Skovbakken auf dem zweiten Tabellenrang liegen.

Anzeige
Elodie Thomis

Elodie Thomis traf in Vendenheim dreifach. © Nora Kruse / ff-archiv.de

Frankreich: Lyon startet eindrucksvoll
Titelverteidiger Olympique Lyonnais ist mit einem eindrucksvollen 10:0-Auswärtserfolg bei Vendenheim FC in die neue französische Saison gestartet. Die erfolgreichsten Torschützinnen waren Elodie Thomis (3) und Eugénie Le Sommer (3). Noch beeindruckender als die zehn Tore waren allerdings die 9.000 Zuschauer, die den Weg ins Stadion fanden, um die Auftaktbegegnung zu verfolgen. Siege feierten auch die anderen Favoriten: FCF Juvisy gewann gegen ASJ Soyaux-Charente mit 5:0, mehr Mühe hatte Montpellier HSC beim 1:0-Erfolg Rodez Aveyron. EA Guingamp, die zur neuen Spielzeit die Mannschaft von Stade Briochin übernommen hatte, kam zu einem 2:1-Sieg gegen AS Muret.

Norwegen: Favoriten siegen im Gleichschritt
Das Titelrennen in Norwegen bleibt spannend, das Spitzentrio brachte seine Spiele am Wochenende sicher nach Hause. Tabellenführer Røa IL kam zu einem ungefährdeten 6:0-Erfolg bei Medkila IL. Punktgleich auf dem zweiten Rang liegt Stabæk FK. Der kommende Champions-League-Gegner des 1. FFC Frankfurt gewann mit 5:0 bei Amazon Grimstad FK. Der Vorsprung des Duos auf Arna-Bjørnar beträgt jedoch weiterhin nur zwei Punkte, denn auch der Tabellendritte gab sich beim 4:1-Erfolg gegen Kattem IL keine Blöße. Das Auswärtsspiel des Tabellenvierten, Kolbotn IL, gegen SK Trondheims-Ørn wurde auf den 28. September verlegt.

Österreich: Innsbruck patzt
In der österreichischen Liga gab sich der SV Neulengbach mit einem 11:0-Kantersieg gegen USC Landhaus am Wochenende keine Blöße. Der Serienmeister steht nach vier Spieltagen weiter ohne Punktverlust auf dem ersten Platz. Dagegen musste der FC Wacker Innsbruck nach drei Siegen in Serie die ersten Punkte abgeben. Der Verfolger kam beim FC St. Veit Kärnten nicht über ein 1:1 hinaus und gab den zweiten Tabellenplatz an den ASV Spratzern ab, der seinerseits mit 4:0 bei Union Kleinmünchen gewann.

Schweden: Tyresö gewinnt in Umeå
Nach dem 1:2 gegen Kristianstad hat Umeå IK die zweite Niederlage binnen einer Woche einstecken müssen. Gegen Tyresö FF unterlag der zweimalige UEFA-Cup-Sieger mit 0:2 und hat sechs Spieltage vor Saisonende nun sechs Punkte Rückstand auf Tabellenführer Malmö. Der gewann gegen Piteå IF mit 2:0 und behält dadurch seinen Vier-Punkte-Vorsprung auf Verfolger Tyresö.

Schweiz: Grings-Club führt Tabelle an
Der FC Zürich hat in der Schweiz seinen vierten Sieg im vierten Spiel gefeiert. Der FC siegte beim FC Yverdon mit 2:0. Inka Grings und Sonja Fuss kamen aufgrund fehlender Spiellizenz allerdings noch nicht zum Einsatz. Schärfster Verfolger des FC ist momentan der SC Kriens mit zwei Punkten Rückstand. Der SC gewann am Samstag beim FC Basel mit 4:2. Titelverteidiger BSC Young Boys musste beim 1:3 gegen den FC Staad die vierte Niederlage in Serie einstecken und liegt auf dem letzten Tabellenplatz.

Spanien: Saisonstart mit neuem Modus
In der spanischen Liga hat am Wochenende die neue Saison begonnen, und der Modus der Liga hat sich dem anderer europäischer Ligen angepasst. Statt, wie bisher, in mehreren Staffeln zu spielen, wurde auch in Spanien die eingleisige Liga eingeführt. Allerdings kämpfen dort 18 Mannschaften um die Meisterschaft. Titelverteidiger Rayo Vallecano de Madrid hat mit einem 3:0-Auswärtserfolg bei SD Lagunak einen optimalen Start in die Saison erwischt. Erster Tabellenführer der neuen Liga ist allerdings CD Alcaine, die einen 8:4-Erfolg gegen SD Reocín einfuhren.

Tags: , , , , , ,

Sie haben eine Frage zum Beitrag? Dann kontaktieren Sie mich doch per Mail! Oder folgen Sie uns einfach via RSS, Facebook oder Twitter!

32 Kommentare »

  • Therese sagt:

    Schweden Damallsvenskan 18. Spieltag

    Malmo verliert von Tyreso und Umea versaumt ihre Ruckstand zu verkleinen!

    10.09.2011 14:00 LdB FC Malmo – Tyreso FF 3-5
    11.09.2011 15:00 Umea IK – Linkopings FC 1-1
    11.09.2011 16:00 Pitea – Kopparbergs/Goteborg 0-3
    11.09.2011 16:00 Kristianstads – KIF Orebro 4-2

    Tabelle (nach 18 von 22 Spieltage)
    1. LdB FC Malmo 18-40
    2. Tyreso FF 18-37
    3. Kopparbergs/Goteborg 18-36
    4. Umea IK 18-35
    5. KIF Orebro 18-33

    (0)
  • Therese sagt:

    Norwegen Toppserien 17. Spieltag

    Arna-Bjornar schlagt Stabaek und plaziert sich zwischen Roa und Stabaek!

    Arna-Bjørnar have gone faultlessly through the autumn season so far. Now Maren Mjelde and co. must show they can tackle the top teams as well.

    link: http://j.mp/n9deDS

    10.09.2011 16:00 Roa IL – Amazon Grimstad 4-1
    11.09.2011 16:00 Stabaek – Arna-Bjornar 0-1
    11.09.2011 16:00 Kolbotn – Medkila 2-2

    Tabelle (nach 17 von 22 Spieltage)
    1. Roa IL 17-42
    2. Arna-Bjornar 17-40
    3. Stabaek 17-39
    4. Kolbotn 16-33
    5. LSK 17-31

    25.09.2011 14:00 Arna-Bjornar – Roa IL

    (0)