Europa: Umeå erobert Tabellenspitze

Von am 15. August 2011 – 15.12 Uhr 8 Kommentare

Führungswechsel in der schwedischen Damallsvenskan: Umeå IK hat dank der Niederlage von LdB FC Malmö bei Kopparbergs/Göteborg FC die Tabellenspitze übernommen. Und auch in einem anderen nordeuroäischen Land gibt es einen neuen Spitzenreiter.

Die Südschwedinnen verloren ihre Partie mit 0:1, WM-Entdeckung Lisa Dahlkvist sorgte mit ihrem Treffer in der ersten Minute der Nachspielzeit dafür, dass man im Norden Schwedens im Titelkampf nun alle Trümpfe in den Händen hält.

Anzeige

Umeå darf vom Titel träumen
Denn Umeå gewann seinerseits das Auswärtsspiel bei Jitex BK mit 3:1. Annica Sjölund hatte die Gastgeberinnen zwar in Führung gebracht (9.), doch Sofia Jakobsson (16.), Ramona Bachmann (35.) und Hanna Petersson (80.) sorgten am Ende für einen klaren Gästesieg. Neun Spieltage vor Schluss hat Umeå nun zwei Punkte Vorsprung auf Malmö.

Birmingham weiter vor Arsenal
In England geht das Kopf-an-Kopf-Rennen an der Spitze weiter. Birmingham LFC rang Chelsea LFC mit 3:2 nieder, Arsenal LFC hatte lange Mühe, ehe der 3:0-Sieg gegen die kompakten Doncaster Rover Belles mit zwei späten Toren unter Dach und Fach gebracht war. Birmingham ist weiter mit zwei Punkten Vorsprung Spitzenreiter, hat aber eine Partie weniger mehr bestritten. Am Donnerstag steigt das wohl Titel vorentscheidende Nachholspiel zwischen Arsenal LFC und Everton LFC.

Logo von Umeå IK

Logo von Umeå IK © Umeå IK

Basel souveräner Spitzenreiter, Montagsspiele in Österreich
In der Schweiz liegt der FC Basel nach einem 5:0 gegen den St. Gallen mit drei Siegen aus drei Spielen an der Spitze. Grasshopper Club Zürich gewann ebenfalls mit 5:0 gegen Aufsteiger SC Schwyz, der FC Staad siegte gegen den FC Schlieren mit 2:0. Der SC Kriens und der FC Yverdon Féminin teilten beim 1:1 die Punkte. Die Tabelle ist noch ein wenig verzerrt, da etwa Meister Young Boys wegen seiner Teilnahme an der Champions League bisher erst eine Partie ausgetragen hat. Am zweiten Spieltag in Österreich feierten der FC St. Veit Kärnten (4:1 gegen Union Kleinmünchen) und der USC Landhaus (3:1 gegen LUV Graz) knappe Heimsiege, die weiteren drei Partien finden erst am heutigen Nachmittag statt.

Norwegen: Weiter vier Teams im Titelkampf
Bereits 14 Spieltage sind in Norwegen absolviert und der Titelkampf spitzt sich weiter zu. Røa IL liegt nach einem 5:0 bei Linderud/Grei mit 33 Punkten und einem drei Tore besseren Torverhältnis an der Spitze vor Stabæk FK, das 2:0 bei SK Trondheims-Ørn gewann. Nur zwei Punkte dahinter rangiert Arna-Bjørnar nach einem 1:0 gegen Lillestrøm SK, zwei weitere Punkte zurück liegt Kolbotn IL, das mit einem 5:1-Heimsieg gegen Sandviken IL den Druck auf das Spitzentrio aufrecht erhielt.

Åland neuer Tabellenführer
In Dänemark sind nach den ersten beiden Spieltagen nur noch Spitzenreiter Skovbakken IK und Verfolger Brøndby verlustpunktfrei. Skovbakken  gewann mit 9:1 bei SønderjyskE, Brøndby mit 5:0 bei Team Viborg. Immer dramatischer wird der Titelkampf in Finnland, nachdem HJK mit einem 2:0 gegen den FC Honka den bisherigen Tabellenführer vom Thron stürzte. Neuer Spitzenreiter ist nun mit 44 Punkten dank des besseren Torverhältnisses Åland United, das mit 6:0 beim FC United gewann. Nur einen Punkt Rückstand haben der PK-35-Vantaa und HJK mit jeweils 43 Punkten.

Markus Juchem (51) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

8 Kommentare »

  • FFFan sagt:

    „Birmingham ist weiter mit zwei Punkten Vorsprung Spitzenreiter, hat aber eine Partie weniger bestritten.“

    Ist es nicht eher so, dass sie schon ein Spiel MEHR ausgetragen und deshalb die Entscheidung nicht mehr selbst in der Hand haben?

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
  • Markus Juchem sagt:

    Danke, FFFan. Ist korrigiert.

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
  • Detlef sagt:

    Erstaunlich, wie schnell Umea nach dem „fast“ Bankrott wieder die Spitze der Damallsvenskan erreicht hat!!!
    Aber 2 Punkte sind bei noch 9 ausstehenden Spielen gar nichts!!!

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
  • Therese sagt:

    Schweden Damallsvenskan 17.08.2011
    Malmo – Jitex 5-0
    Umea – Pitea 2-2

    Stand:
    1. Malmo 14-31 +24
    2. Umea 14-31 +17

    Kopparbergs und Tyreso konnen spater dieser Woche auf 14-27 kommen

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
  • Therese sagt:

    England WSL 18-08-2011

    20:00 Arsenal – Everton (0-0HZ) 1-0FT
    20:30 Chelsea – Bristol (0-1HZ)
    20:45 Doncaster – Lincoln (0-1HZ)

    Stand:
    1. Arsenal 13-29 +18
    2. Birmingham 13-28 +16
    3. Everton 13-22 +4

    28.08.2011 (letzte Spieltag!)
    Chelsea (6) – Everton (3)
    Doncaster (7) – Birmingham (2)
    Liverpool (8) – Arsenal (1)
    Lincoln (4) – Bristol (5)

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
  • laasee sagt:

    Arsenal 1-0 Everton

    Kim Little scored with a good finish.
    Arsenal just about deserved the win.

    Now Arsenal go to Liverpool on Sunday for the last game.
    A win will make Arsenal Champions.

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
  • Therese sagt:

    Finnland Naistenliiga

    20.08.2011 Nice Futis – PK-35 0-0
    20.08.2011 Aland United – HJK 1-4
    21.08.2011 Honka – Ilves 5-0

    Stand:
    1. Honka 20-47 +35
    2. HJK 20-46 +45
    3. PK-35 20-44 +46
    4. Aland United 20-44 +35

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
  • benkku sagt:

    Naistenliiga:

    27/08/11 PK-35 2 – 0 Åland United
    27/08/11 KMF 2 – 3 Honka
    27/08/11 TPS 3 – 1 United Pietarsaari
    27/08/11 Ilves 0 – 3 HJK
    28/08/11 Kokkola F10 1 – 1 Nice Futis

    1 Honka 21 15 5 1 +36 50
    2 HJK 21 16 1 4 +48 49
    3 PK-35 21 14 5 2 +48 47
    4 ÅU 21 14 2 5 +33 44

    Damit ist aus dem Vierkampf an der Spitze wohl ein Dreikampf geworden, wenn nicht noch überraschende Patzer passieren. Das Restprogramm der drei Höchstplazierten ist fast gleich schwer, HJK hat es vielleicht ein bißchen leichter (und außerdem gerade einen ordentlichen Lauf).

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
Bundesliga 2019/20
16.08.19 18.30 Uhr 1. FFC Frankfurt 3 Turbine Potsdam 2 17.08.19 13.00 Uhr FF USV Jena 1 TSG Hoffenheim 6 17.08.19 13.00 Uhr SC Freiburg 1 Bayern München 3 18.08.19 14.00 Uhr 1. FC Köln 2 MSV Duisburg 1 18.08.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg 1 SC Sand 0 18.08.19 14.00 Uhr SGS Essen 3 Bayer Leverkusen 1 23.08.19 19.15 Uhr Bayern München 1. FFC Frankfurt 24.08.19 13.00 Uhr TSG Hoffenheim 1. FC Köln 25.08.19 14.00 Uhr MSV Duisburg VfL Wolfsburg 25.08.19 14.00 Uhr SC Sand SGS Essen 25.08.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam FF USV Jena 25.08.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen SC Freiburg 13.09.19 19.15 Uhr 1. FC Köln Turbine Potsdam 15.09.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg TSG Hoffenheim 15.09.19 14.00 Uhr SC Freiburg SC Sand 15.09.19 14.00 Uhr Bayern München Bayer Leverkusen 15.09.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt FF USV Jena 15.09.19 14.00 Uhr SGS Essen MSV Duisburg 20.09.19 19.15 Uhr TSG Hoffenheim SGS Essen 21.09.19 13.00 Uhr Turbine Potsdam VfL Wolfsburg 22.09.19 14.00 Uhr SC Sand Bayern München 22.09.19 14.00 Uhr FF USV Jena 1. FC Köln 22.09.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen 1. FFC Frankfurt 22.09.19 14.00 Uhr MSV Duisburg SC Freiburg 27.09.19 19.15 Uhr Bayer Leverkusen SC Sand 28.09.19 13.00 Uhr SGS Essen Turbine Potsdam 29.09.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt 1. FC Köln 29.09.19 14.00 Uhr Bayern München MSV Duisburg 29.09.19 14.00 Uhr SC Freiburg TSG Hoffenheim 29.09.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg FF USV Jena 11.10.19 19.15 Uhr 1. FC Köln VfL Wolfsburg 12.10.19 13.00 Uhr TSG Hoffenheim Bayern München 13.10.19 14.00 Uhr SC Sand 1. FFC Frankfurt 13.10.19 14.00 Uhr FF USV Jena SGS Essen 13.10.19 14.00 Uhr MSV Duisburg Bayer Leverkusen 13.10.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam SC Freiburg 18.10.19 19.15 Uhr Bayer Leverkusen TSG Hoffenheim 20.10.19 14.00 Uhr SC Sand MSV Duisburg 20.10.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt VfL Wolfsburg 20.10.19 14.00 Uhr SC Freiburg FF USV Jena 20.10.19 14.00 Uhr SGS Essen 1. FC Köln 20.10.19 14.00 Uhr Bayern München Turbine Potsdam 27.10.19 14.00 Uhr FF USV Jena Bayern München 27.10.19 14.00 Uhr MSV Duisburg 1. FFC Frankfurt 27.10.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg SGS Essen 27.10.19 14.00 Uhr TSG Hoffenheim SC Sand 27.10.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam Bayer Leverkusen 27.10.19 14.00 Uhr 1. FC Köln SC Freiburg 03.11.19 14.00 Uhr Bayern München 1. FC Köln 03.11.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt SGS Essen 03.11.19 14.00 Uhr SC Freiburg VfL Wolfsburg 03.11.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen FF USV Jena 03.11.19 14.00 Uhr SC Sand Turbine Potsdam 03.11.19 14.00 Uhr MSV Duisburg TSG Hoffenheim 23.11.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg Bayern München 23.11.19 14.00 Uhr SGS Essen SC Freiburg 23.11.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam MSV Duisburg 23.11.19 14.00 Uhr 1. FC Köln Bayer Leverkusen 23.11.19 14.00 Uhr FF USV Jena SC Sand 23.11.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt TSG Hoffenheim 01.12.19 14.00 Uhr SC Freiburg 1. FFC Frankfurt 01.12.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen VfL Wolfsburg 01.12.19 14.00 Uhr TSG Hoffenheim Turbine Potsdam 01.12.19 14.00 Uhr Bayern München SGS Essen 01.12.19 14.00 Uhr MSV Duisburg FF USV Jena 01.12.19 14.00 Uhr SC Sand 1. FC Köln 08.12.19 14.00 Uhr TSG Hoffenheim FF USV Jena 08.12.19 14.00 Uhr MSV Duisburg 1. FC Köln 08.12.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam 1. FFC Frankfurt 08.12.19 14.00 Uhr Bayern München SC Freiburg 08.12.19 14.00 Uhr SC Sand VfL Wolfsburg 08.12.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen SGS Essen