EURO 2017: Preisgeld massiv erhöht

4

Die UEFA hat das Preisgeld für die Teilnehmer der UEFA Women´s EURO 2017 beträchtlich erhöht. Im Vergleich zum vorigen Turnier 2013 in Schweden wird die Ausschüttung fast vervierfacht.

Nach 2,2 Millionen Euro beim Turnier in Schweden 2013 werden bei der EURO 2017 insgesamt 8 Millionen Euro Preisgeld ausgeschüttet. Diese Regelung wurde vom Exekutivkomittee der UEFA genehmigt.

Logo der Frauenfußball EM 2017
Logo der Frauenfußball EM 2017 © UEFA

1,2 Millionen für den Sieger

Jeder Teilnehmer erhält einen Antrittsgeld von 300 000 Euro. Für das Erreichen des Viertelfinales erhält jedes Team 500 000 Euro. Für das Erreichen des Halbfinales gibt es 700 000 Euro, für den Einzug ins Finale 1 Million Euro. Der neue Europameister erhält ein Preisgeld von 1,2 Millionen Euro.

16 Teilnehmer

An dem vom 16. Juli bis 6. August 2017 in den Niederlanden ausgetragenen Turnier werden erstmals 16 Mannschaften teilnehmen. Gruppe A: Niederlande (Gastgeber), Norwegen, Dänemark, Belgien, Gruppe B: Deutschland (Titelverteidiger), Schweden, Italien, Russland, Gruppe C: Frankreich, Island, Österreich, Schweiz, Gruppe D: England, Schottland, Spanien, Portugal

Letzte Aktualisierung am 21.11.2019 / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

4
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
3 Kommentar-Themen
1 Themen-Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf den am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar-Thema
4 Kommentatoren
jasminMarkus Juchemshanevikkybummsy Neueste Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
vikkybummsy
vikkybummsy

Seid man den Verbänden mehr auf die Finger schaut, ist wohl plötzlich auch Geld für die Frauen verfügbar. Richtiger Schritt in die richtige Richtung. Die UEFA ist aber immer noch weit weg von „gleicher Lohn für gleiche Arbeit“

shane
shane

„Darüber hinaus erhält jeder Viertelfinalist zusätzlich 500.000Euro.“ – das stimmt so nicht. die halbe million beinhaltet das antrittsgeld, dh die ausschuettung an den verband erhoeht sich bei viertelfinalteilnahme von 300.000 auf 500.000euro, dh es gibt da zusaetzlich nur 200.000euro. quelle: taschenrechner.

jasmin
jasmin

Ja richtig so!! Immer noch zu wenig im.gegensatz zu den maennern!