Frankreich holt U19-Titel

0

Die französische U19-Nationalmannschaft ist Europameister. Die Französinnen besiegten im Finale England mit 2:0 nach Verlängerung.

Im walisischen Llanelli begannen die Französinnen gut und erspielten sich früh erste Möglichkeiten – England brauchte hingegen gut zwanzig Minuten, bis Bethany Mead den ersten Schuss aufs gegnerische Tor abgab. Und obwohl sich Frankreich im Verlauf der Partie ein deutliches Chancenpus erspielen konnte, fielen keine Tore.

Zwei Tore in der Verlängerung
Nach regulärer Spielzeit stand es vor etwa 1 000 Zuschauern 0:0, und so musste die Verlängerung entscheiden. Schon in der fünften Minute brachte Sandie Toletti die Französinnen mit 1:0 in Führung, neun Minuten später sorgte Aminata Diallo mit dem 2:0 für die Entscheidung. Für Frankreich ist es nach 2003 und 2010 der insgesamt dritte EM-Titel. Auch im Finale 2010 stand die „Bleuettes“ England gegenüber – ein Jahr zuvor hatte sich England den bislang einzigen Titel erspielen können.

FRAUENFUSSBALL - Weltmeisterschaften 1991 bis 2019: Enzyklopädie des Sports
1 Bewertungen
FRAUENFUSSBALL - Weltmeisterschaften 1991 bis 2019: Enzyklopädie des Sports
  • Roland M. Weissbarth
  • Herausgeber: Independently published
  • Taschenbuch: 272 Seiten

Letzte Aktualisierung am 9.10.2019 / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei