Zwei Überraschungen in Frankreichs WM-Kader

56

Am Montagmittag hat Frankreichs Nationaltrainer Bruno Bini seinen 21 Spielerinnen umfassenden Kader für die Frauen-WM in Deutschland bekanntgegeben.

Bini, mit seinem Team Gruppengegner der deutschen Nationalmannschaft, setzt auf zehn Spielerinnen von Champions-League-Sieger Olympique Lyonnais, Vizemeister Paris Saint-Germain stellt fünf Akteurinnen.

Verzicht auf Bouhaddi und Henry
Bini überraschte dabei vor allem mit der Nicht-Nominierung von Olympique Lyonnais erfahrener Torhüterin Sara Bouhaddi, die nicht nur im Champions-League-Finale gegen den 1. FFC Turbine Potsdam eine gute Leistung gezeigt hatte. Auch der Verzicht auf Bouhaddis Teamkollegin und Mittelfeldspielerin Amandine Henry kommt unerwartet, möglicherweise haben Henrys gelegentliche Knieprobleme Bini von einer Nominierung abgeschreckt.

Frankreich ist am 5. Juli in Möchengladbach der abschließende Gruppengegner der deutschen Nationalmannschaft. Zum WM-Auftakt treffen „Les Bleues“ am 26. Juni in Sinsheim auf Nigeria.

Camille Abily
Camille Abily ist eine von zehn Lyon-Spielerinnen in Frankreichs WM-Kader © Nora Kruse / ff-archiv.de

Frankreichs WM-Kader im Überblick

Tor: Céline Deville, Laëtitia Philippe (beide Montpellier Hérault SC), Bérangère Sapowicz (Paris Saint-Germain)

Abwehr: Sonia Bompastor, Corine Franco, Laura Georges, Wendie Renard, Sabrina Viguier (alle Olympique Lyonnais), Laure Lepailleur (Paris Saint-Germain), Ophélie Meilleroux (SC Montpellier)

Mittelfeld: Camille Abily, Louisa Necib (beide Olympique Lyonnais), Laure Boulleau, Elise Bussaglia, Caroline Pizzala (alle Paris Saint-Germain), Sandrine Soubeyrand (FCF Juvisy)

Angriff: Sandrine Bretigny, Eugénie Le Sommer, Elodie Thomis (alle Olympique Lyonnais), Marie-Laure Delie (Montpellier Hérault SC), Gaëtane Thiney (FCF Juvisy)

Letzte Aktualisierung am 20.11.2019 / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

56
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
53 Kommentar-Themen
3 Themen-Antworten
1 Follower
 
Kommentar, auf den am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar-Thema
14 Kommentatoren
NCBlaaseeMarkus JuchemRalfKarlMai Neueste Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
grobi
grobi

Bouhaddi ist doch superstark – gegen Potsdam immer top und dann noch nicht einmal Ersatz!
Offensichtlich haben es nicht nur in Deutschland die Nationaltrainer mit der Torfrau!

Sven
Sven

Bouhaddis Nichtnominierung kann wohl kaum als Überraschung zählen, immerhin wurde sie schon für die gesamte WM-Quali nicht berücksichtigt.

ballander
ballander

frau neid sollte sich mal den kader anschauen:

10 spielerinnen vom meister und cl-sieger
5 spielerinnen vom vizemeister

scheint sich am leistungsprinzip zu orientieren.

deutschland:

3 spielerinnen vom meister und cl-finalist
6 spielerinnen vom vizemeister
6 spielerinnen vom 3. der liga

aber na klar, es gibt für alles gute gründe. wer es glaubt…

Winter
Winter

Frau Neid kann einfach nicht anerkennen, wer in den letzten Jahren den Ton angegeben hat. Es ist selten gut gegangen, wenn eine Mannschaft nach dem Gewinn des Weltmeistertitels sich nicht grundsätzlich erneuert hat und dann letztendlich gescheitert ist.
Wir werden sehen, aber der Mut und der Weitblick sind ihr einfach verloren gegangen.
Vielleicht ist sie einfach zu nahe am Frankfurter Klüngel dran (Jones, Künzel, Dietrich, Commerzbank-Müller u.a.).
Wenn sie nicht mehr Bundestrainerin ist, erblickt man sie vielleicht auch mal in anderen Stadien, in die sie sich derzeit nicht traut.

sisyphos
sisyphos

@Markus: vollste Zustimmung in bezug auf Sarah.
Gelegentliche Knieprobleme von Henry dürften aber als Argument net ziehen, wenn Bini gleichzeitig Corine Franco nominiert, deren Kreuzbandriss aus Oktober 2010 datiert und die von Patrice Lair nach eigenen Angaben net eingesetzt wurde, weil sie derzeit die nötige internationale Klasse noch net wieder hat.
Aber möglicherweise kennen wir auch das aus Deutschland …

NCB
NCB

Okay, wir sollten jetzt nicht den Fehler machen, die französische Liga mit der deutschen zu vergleichen. Lyon hat alle Spiele in der französischen Liga und im Pokal gewonnen und tut dieses schon seit Jahren. Da ist es schon verwunderlich, dass nicht ganz Lyon mitgenommen wird. Womit du schon recht hast, ist, dass neben vielen klaren und verständlichen Nominierungen einige Nominierungen (Torhüterinnen, Abwehr und Mittelfeld), besser gesagt, mE 4-5 Entscheidungen doch sehr zu hinterfragen sind und waren und das Schlimmste daran ist, dass bei einigen Entscheidungen die persönlichen Gründe dafür auf der Hand liegen, sowohl im PRO- als auch im CONTRA-Bereich.… Weiterlesen »

ballander
ballander

volle zustimmung ncb. jede liga ist anders. und jede einzelentscheidung muss man sich differenziert anschauen.

aus den deutlichen tendenzen lassen sich aber durchaus rückschlüsse ziehen bzw. berechtigte fragen stellen. die diskrepanz der kaderbesetzung fällt ja nicht nur im vergleich zu frankreich auf.

NCB
NCB

Natürlich, aber es gab eine Zeit, in der es angebracht war zu kritisieren, es wird auch wieder eine Zeit geben (spätestens nach einem Ausscheiden Deutschlands bei der eigenen WM), aber jetzt sollte man nicht kritisieren. Wir haben immer noch eine gut aufgestellte Mannschaft, die es verdient hat, dass man sie unterstützt und jede Kritik an der Mannschaft sollte spätestens jetzt, wo die entscheidende Phase beginnt, verstummen.
Es gibt in der Mannschaft Defizite, die brauche ich gar nicht zu wiederholen, der Schein trügt ungemein, hoffen wir einfach nur das Beste und seien wir optimistisch!

Frieda
Frieda

@ NCB
Die Mannschaft hat Defizite. Da stimme ich dir zu. Die Kaderaufstellung ist nicht richtig, weil zu wenig Spielerinnen des Meisters dabei sind? Ok, wer ist denn nicht im Kader, der reingehört hätte?

laasee
laasee

@NCB

France is at eye level with the Buli.
In recent seasons French clubs have beaten Buli clubs in the CL.

NCB
NCB

Vom Meister gehören in den Kader, wenn nicht sogar in die Startformation: Anna Sarholz (wenn ich mir die Torhüterinnen angucke, kann ich bloß lachen) sowie Jenny Zietz und Viola Odebrecht im defensiven Mittelfeld. Wer die 1. Halbzeit gegen Italien gesehen hat, der weiß, dass das Ganze genauso gut andersrum hätte laufen können, wenn die Italienerinnen auch nur einen Konter konsequent umgesetzt hätten. Wir können nicht die ganze Zeit mit 6 Mann am gegnerischen Startraum stehen und dann im Abwehrzentrum auf eine Annike Krahn oder Saskia Bartusiak hoffen, dass sie einen schnellen Konter unterbinden. In der Abwehr hätte ich mich persönlich… Weiterlesen »

Frieda
Frieda

Viola Odebrecht sehe ich genau so. Jennifer Zietz nach der Saison? Nein! Anna Felicitas Sarholz vielleicht in den nächsten zwei Jahren. Das Pokalfinale und das CL Finale hat gezeigt, dass sie noch einiges lernen muss.
Aber worum es eigentlich geht: Turbine Potsdam wird angeblich benachteiligt und auf Nachfrage fallen dann doch nur drei Namen, die in den Kader gehören müssten. SO schlimm kann die Arbeit von Silvia Neid dann ja doch nicht sein…

NCB
NCB

@laasee: Die einzige Mannschaft, die jemals eine deutsche schlagen konnte neben Lyon dieses Jahr, war der HSC Montpellier letztes Jahr gegen Bayern. Die französische Liga ist noch lange nicht auf dem Niveau der Deutschen. Die anderen Ligamannschaften entwickeln sich durch die Dominanz von Lyon (sowohl sportlich als auch finanziell) erheblichst zurück und sind heute vielleicht noch auf dem Niveau von Bad Neuenahr oder dem HSV, nicht besser! Und diese Mannschaften werden in Frankreich 2. und 3.! Die Diskrepanz zwischen 1. und letztem der Liga ist in Frankreich schätzungsweise 1 1/2 mal so groß wie in Deutschland, da hätte sogar Herford… Weiterlesen »

ballander
ballander

ich würde mit dieser mannschaft sehr gern mitfiebern. es fällt mir aber bei dieser deutlichen missachtung des leistungsprinzip schwer. mit einer solchen mannschaft kann ich mich schwer identifizieren. odebrecht, zietz, mittag und sarholz hätten in den kader gehört!

jochen-or
jochen-or

Bouhaddi – Sarholz – das gleiche Theater mit Toptorfrauen, nur dass ich nicht weiß, ob die Französinnen mit den Ersatztorhüterinnen ähnlich schwach dastehen wie wir.

@NCB
Für Fuss (oder auch Henning) hätte man Luisa Wensing zumindest in den Kader aufnehmen müssen/sollen, denn die ist meines Erachtens jetzt schon athletisch und auch spielerisch besser und wird – ohne Verletzungen – mit großer Wahrscheinlichkeit irgendwann einen Stammplatz hinten bekommen.
Aber vielleicht haben wir ja bei der WM ein Aha-Erlebnis mit Bartusiak wie es mit Linke 2002 und Friedrich 2010 bei den Männern geschehen ist, die vom Talent her ähnlich durchschnittlich waren/sind.

NCB
NCB

Okay, Frieda, nach den Leistungen speziell gegen Duisburg und gegen Lyon kannst du gut und gerne noch Tabea Kemme und Inka Wesely dazunehmen, dann bist du von 3 auf 8 Spielerinnen gekommen. Mehr deutsche Spielerinnen setzt Potsdam fast nicht ein (von den Kershowski-Zwillingen mal abgesehen) Das Pokalfinale und das CL-Finale wurden vorne vergeigt, nicht hinten. Außerdem musst du sehen, dass Sarholz mit verletztem Fuß im CL-Finale durchgehalten hat und noch eine der besseren war. Und Jenny Zietz, wieso sollte sie keine gute Saison gespielt haben? Nur weil sie nicht sonderlich auffiel? Odebrecht/Zietz, das Duo ist bei den Frauen vergleichbar mit… Weiterlesen »

NCB
NCB

Das Leistungsprinzip wurde ja bei der Kaderzusammenstellung noch nicht mal so sehr verletzt. Selbst aus diesem Kader kann man einiges machen. Das Problem liegt darin:

Neids voraussichtliche Startelf:

Angerer – Bresonik, Krahn, Bartusiak, Peter – Kulig, Laudehr – Garefrekes, Prinz, Bajramaj/Behringer – Grings

Nach Leistungen beim derzeitigen Kader:

Angerer – Bresonik, Peter, Goeßling, Schmidt – Hingst, Kulig – Celia, Prinz, Bajramaj – Grings/Popp

Nach Leistungen generell:

Angerer/Sarholz – Bresonik, Peter, Goeßling, Schmidt – Odebrecht, Kulig – Celia, Prinz, Bajramaj – Grings/Popp

Sieht jemand die vornehmlichen Diskrepanzen?

Frieda
Frieda

Ich habe fast jedes Heimspiel von Potsdam gesehen und die Spiele gegen die Großen auf DFB-TV auch da ist mir Sarholz durch super Paraden aber eben auch einige Patzer aufgefallen. Sie ist sehr jung und das sieht man in ihrem Spiel. Wenn sie sich gut fühlt, wird sie schnell leichtsinnig. Aus dem Grund sehe ich Längert noch vor ihr. Schult hat glaub ich keiner von uns regelmäßig spielen sehen, so sollten wir uns ein Urteil nicht erlauben. Ich denke Sarholz gehört in eine U Nationalmannschaft, aber nicht in den A-Kader. Noch nicht. Diese Entscheidung wird bestimmt nicht nur von Silvia… Weiterlesen »

NCB
NCB

Frieda, hast du von Fuss bitteschön auch das Spiel gegen Potsdam in der CL gesehen, dass Hinspiel??? Nix von wegen Rettungsanker, da war nix. Bresonik, Wensing und Himmighofen, die waren alle noch sehr viel konstanter als Fuss. Außerdem, wenn du weißt, was sich Fuss in Duisburg geleistet hat, dann ist jegliche Beachtung ihrer Person eine respektlose Unverschämtheit gegenüber allen anderen Spielerinnen in der BL. Ich habe Schult bei der U-20-WM gesehen und das einzige Spiel, was meiner Meinung nach ihre einzigen Spiele auf internationalem Niveau waren. Da hatte sie zumeist nix zu tun und hatte sie mal einen Ball zu… Weiterlesen »

laasee
laasee

@NCB

There is no measure of standards other than CL games.
So, it is clear that French clubs are now around the same level as Buli clubs.