Deutschlands WM-Spiel gegen Japan vorverlegt

0

Deutschlands WM-Spiel gegen Japan ist vom Fußball-Weltverband (FIFA) vom 18. auf den 17. September vorverlegt worden. Die FIFA-Kommission für Frauenfußball und die FIFA Frauenfußball-Weltmeisterschaft gab somit grünes Licht für einen Antrag des chinesischen Organisationskomitees.

Am 18. September gedenkt China dem Mukden-Zwischenfall von 1931, bei dem japanische Truppen in die Stadt Shenyang im Nordosten Chinas einmarschierten. Angesichts des historischen Zusammenhangs und gestützt auf Sicherheitsüberlegungen erachteten es FIFA das LOC für ratsam, das Spiel zu verlegen.

Anzeige

Neben dem Spiel Deutschland gegen Japan wird auch die Partie England gegen Argentinien vom 18. auf den 17. September vorverlegt.

FRAUENFUSSBALL - Weltmeisterschaften 1991 bis 2019: Enzyklopädie des Sports
  • Roland M. Weissbarth
  • Herausgeber: Independently published
  • Taschenbuch: 272 Seiten

Letzte Aktualisierung am 15.09.2019 / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei