Punkteteilung zwischen Frankfurt und Essen

1

Zum Auftakt des 9. Spieltags der Frauenfußball-Bundesliga trennten sich der 1. FFC Frankfurt und die SGS Essen remis.

Frankfurts Sjoeke Nüsken (li.) im Laufduell mit Essens Turid Knaak © imago / Jan Hübner

Vor 970 Zuschauern im Stadion am Brentanobad trennten sich die beiden Teams mit 1:1 (1:0). Die Frankfurterinnen gingen bei Dauerregen nach einem Freistoß von Laura Störzel in Führung, Laura Freigang nickte den Ball per Kopf ins Netz (28.).

Anfangs der zweiten Halbzeit ging dann Lea Schüller bei einem Konter auf und davon und erzielte den Ausgleich (49.). In der umkämpften Partie kamen die Essenerinnen in der Folge dem Siegtreffer näher als die Gastgeberinnen, Nicole Anyomi traf die Latte (78.). Durch das Remis verteidigte die SGS Essen Platz vier, der 1. FFC Frankfurt liegt weiter auf Platz 5.

Beide Teams mit Punkt zufrieden

Frankfurts Trainer Niko Arnautis meinte: „Mit der Führung waren wir gut im Spiel gewesen, haben es aber verpasst, aus schnellem Umschalten mehr zu machen, die Präzision hat gefehlt. Wenn man ein Spiel nicht gewinnen kann, darf man nicht verlieren. Ein attraktives Spiel auf Augenhöhe haben wir gesehen, beide können mit dem Punkt leben.“

Alle Infos auf der Match-Seite Frankfurt gegen Essen lesen

Essens Trainer Markus Högner bilanzierte: „Ich weiß unmittelbar nach dem Spiel nicht, wie ich den Punkt einzuschätzen habe. Nach der Pause waren wir besser drin, haben gut über die Außen gespielt haben und uns Torchancen erarbeitet, insgesamt in den 90 Minuten hatten wir mehr Ballbesitz und mehr Torchancen, aber auch schlecht umgeschaltet, deshalb bin ich insgesamt zufrieden mit dem einen Punkt.“

Zur Tabelle

Letzte Aktualisierung am 15.11.2019 / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Kommentar-Themen
0 Themen-Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf den am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar-Thema
1 Kommentatoren
enthusio Neueste Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
enthusio
enthusio

Die SGS Essen hat es leider nicht geschafft, mit einem Sieg in Frankfurt den Anschluss an die Spitzengruppe zu halten. Bemerkenswert ist allerdings, dass trotz des verletzungsbedingten Ausfalls von Marina Hegering die Defensive um Lena Oberdorf und Nina Brüggemann sehr sicher stand und Josie Plehn im Essener Tor fast nichts zu tun bekam. Shekiera Martinez, Frankfurts brandgefährliche junge Stürmerin, war diesmal kein Faktor im Angriff und bekam keinen Stich. Einzige Ausnahme einer insgesamt guten Essener Defensivleistung war der Stellungsfehler beim Gegentor, als nach Störzels Freistoß Laura Freigang ungehindert einköpfen konnte und Ostermeier, Schüller und Oberdorf zu weit von der Torschützin… Weiterlesen »