2. Liga: die Ergebnisse vom 6. Spieltag

2

Am 6. Spieltag der Frauenfußball-Bundesliga haben der SV Werder Bremen und der SV Meppen ihre Spitzenposition gefestigt. Bayern München II kassierte bereits die dritte Saisonniederlage.

Neues Logo der 2. Liga
Das neue Logo der 2. Liga zur Saison 2019/20 © DFB

VfL Wolfsburg II – Bayern München II 4:0 (0:0)

Tore:1:0 Kowalski (66.), 2:0 Kowalski (70.), 3:0 Tarczyńska (86.), 4:0 Memeti (90.+2)

FSV Gütersloh 2009 – 1. FC Saarbrücken 3:0 (2:0)

Tore: 1:0 Schulz (17.), 2:0 Wolf (40.), 3:0 Rieke (89.)

TSG 1899 Hoffenheim II – Borussia Mönchengladbach 3:1 (0:1)

Tore: 0:1 Schenk (11. Elfmeter), 1:1 Schenk (73. Eigentor), 2:1 Merazguia (79.), 3:1 Haas (89.)

Arminia Bielefeld – SG 99 Andernach 1:2 (0:1)

Tore: 0:1 Schumacher (3.), 0:2 Hornberg (55.), 1:2 Fetaj (90.)

FC Ingolstadt 04 – BV Cloppenburg 3:1 (1:0)

Tore: 1:0 Mailbeck (21.), 1:1 Josten (57.), 2:1 Fritz (75.), 3:1 Maier (79.)

Turbine Potsdam II – SV Meppen 2:3 (1:1)

Tore: 0:1 Ishikawa (3.), 1:1 Berentzen (42. Eigentor), 2:1 Lindner (51.), 2:2 Jaron (78.), 2:3 Rolfes (87.)

SV Werder Bremen – 1. FFC Frankfurt II 4:0 (2:0)

Tore: 1:0 Cerci (21.), 2:0 Cerci (29.), 3:0 Cerci (61.), 4:0 Cerci (75.)

Zur Tabelle

FRAUENFUSSBALL - Weltmeisterschaften 1991 bis 2019: Enzyklopädie des Sports
1 Bewertungen
FRAUENFUSSBALL - Weltmeisterschaften 1991 bis 2019: Enzyklopädie des Sports
  • Roland M. Weissbarth
  • Herausgeber: Independently published
  • Taschenbuch: 272 Seiten

Letzte Aktualisierung am 9.10.2019 / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

2
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2 Kommentar-Themen
0 Themen-Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf den am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar-Thema
2 Kommentatoren
RitchieWAC Neueste Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
WAC
WAC

Ein recht lockeres Spiel in Bremen. Werder war vollkommen überlegen und hat dem FFC II dabei großzügerweise auch ein paar Chancen gestattet, die sie dann aber freundlicherweise ausgelassen haben, Anneke Borbe durfte sich auch mal auszuzeichnen.
Selina Cerci ist eine fantastische Knipserin, dass sie die einzige Torschützin war, ist zum einen ihrer Qualität geschuldet, Werders Überlegenheit und auch Pfosten und Latte, die Tore ihrer Mannschaftskolleginnen verhindert haben.

Der FFC II hat leider nicht die nötige Qualität und wird allergrößte Probleme haben, die Klasse zu halten.

Ritchie
Ritchie

SV Werder Bremen – 1. FFC Frankfurt II 4:0 (2:0)
Ein 4:0 und „nur“ eine einzige Torschützin? Das ist wohl auch ein seltener Fall!
Glückwunsch an die WERDER-Mädels und an Selina Cerci!
Für die Frankfurter Mädels sieht es schon schlecht aus.