EM-Quali: Hohe Favoritensiege, eine Überraschung

2

76 Tore in 13 Spielen – am ersten Spieltag der Qualifikation zur EURO 2021 in England war von Donnerstag bis Samstag gleich mächtig was los. So gab es etwa deutliche Siege für Deutschland, die Niederlande und Schottland, aber auch einen Überraschungserfolg und einen WM-Viertelfinalisten, der erst nach Rückstand gewann.

Vivianne Miedema (re.) traf in Estland doppelt für die Niederlande
Vivianne Miedema (re.) traf in Estland doppelt für die Niederlande © imago / Pro Shots

10 der 76 Tore gingen dabei auf das Konto der deutschen Frauenfußball-Nationalelf, die sich im Auestadion von Kassel gegen den Weltranglisten-98. aus Montenegro beim 10:0-Erfolg den WM-Frust von der Seele schoss. Alex Popp war mit drei Treffern beste Torschützin. Bereits am morgigen Dienstag, 2. September (16 Uhr, ZDF live) wartet dann in der Ukraine in Lemberg deutlich mehr Gegenwehr auf die deutschen Spielerinnen.

Anzeige

Niederlande siegen vor Rekordkulisse

In der A. Le Coq Arena von Tallinn sah die estnische Rekordkulisse von 1.881 Zuschauern, wie Gastgeber Estland gegen Vizeweltmeister Niederlande fast eine halbe Stunde lang beherzt verteidigte und ohne Gegentreffer blieb, ehe die Niederländerinnen auf Touren und am Ende zu einem 7:0 (3:0)-Erfolg kamen. Die Tore erzielten Vivianne Miedema (27., 69.), Jill Roord (31.), Sherida Spitse (40., 51.) Dominique Bloodworth (81.) und Ellen Jansen (85.).

Fünferpack von Kim Little

Dänemark kam im Viborg-Stadion von Viborg zu einem 8:0 (4:0)-Sieg gegen Malta. Die Tore erzielten Sanne Troelsgaard (5., 45.+2), Pernille Harder (19.), Rikke Sevecke (28.), Stine Larsen (58., 90+2) Mille Gejl (75.) und Nicoline Sørensen (86.). Ebenfalls mit 8:0 (3:0) setzte sich WM-Teilnehmer Schottland im Easter Road Stadium von Edinburgh gegen Zypern durch. Dabei gelangen Kim Little gleich fünf Treffer (20., 40., 61., 83., 88.), die weiteren Tore schossen Claire Emslie (11.), Jane Ross (52.) und Caroline Weir (90.+1). Norwegen gewann in Nordirland im Seaview-Stadion von Belfast mit 6:0 (2:0). Guro Reiten sorgte für die frühe Führung (4.), ehe Caroline Graham Hansen als dreifache Torschützin glänzte (16., 63., 72.). In der Schlussphase traf dann Amalie Eikeland doppelt (82., 90.).

Italien gewinnt nach Rückstand

Mehr Mühe hatte WM-Viertelfinalist Italien, ehe der 3:2 (1:1)-Auswärtserfolg in Israel feststand. Im Itztadion von Ramat Gan gingen die Gastgeberinnen durch Keren Goor überraschend in Führung (32.), Cristiana Girelli gelang in der Nachspielzeit der Ausgleich (45.+2). Elisa Bartoli (64.) und Valentina Giacinta (71.) brachten die Italienerinnen dann auf Kurs, ehe Marian Awad spät noch einmal verkürzen konnte (90.+1).

Kosovo überrascht

Für die Überraschung des ersten Spieltags sorgte der Weltranglisten-126. Kosovo, der im Stadiumi Fadil Vokrri von Pristina gegen den Weltranglisten-62. Türkei mit 2:0 (2:0) im ersten Qualifikationsspiel seiner Frauenfußball-Geschichte gewann. Für die Gastgeberinnen waren Modesta Uka (33.) und Lindona Syla (39.) erfolgreich.

EM-Quali, 1. Spieltag, Ergebnisse im Überblick

Donnerstag, 29. August
Israel – Italien 2:3 (1:1)
Litauen – Kroatien 1:2 (0:1)
Dänemark – Malta 8:0 (4:0)
Färöer-Inseln – Wales 0:6 (0:2)
Island – Ungarn 4:1 (1:1)

Freitag, 30. August
Bosnien und Herzegowina – Georgien 7:1 (5:0)
Estland – Niederlande 0:7 (0:3)
Moldawien – Tschechische Republik 0:7 (0:3)
Kosovo – Türkei 2:0 (2:0)
Slovenien – Russland 0:1 (0:1)
Schottland – Zypern 8:0 (3:0)
Nordirland – Norwegen 0:6 (0:2)

Samstag, 31. August
Deutschland – Montenegro 10:0 (5:0)

FRAUENFUSSBALL - Weltmeisterschaften 1991 bis 2019: Enzyklopädie des Sports
  • Roland M. Weissbarth
  • Herausgeber: Independently published
  • Taschenbuch: 272 Seiten

Letzte Aktualisierung am 15.09.2019 / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

2
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Kommentar-Themen
1 Themen-Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf den am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar-Thema
2 Kommentatoren
Ritchiebale Neueste Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
bale
bale

freue mich so sehr für Kosovo LIRA UND KOSOVARE FREUEN SICH BESTIMMT AUCH VIEL GLÜCK INDEN NÄCHSTEN SPIELEN