Melissa Kössler in der Auswahl zum „Tor des Monats“

Von am 4. August 2019 – 12.01 Uhr 4 Kommentare

U19-Nationalspielerin Melissa Kössler hat es mit ihrem sehenswerten Treffer im U19-EM-Gruppenspiel in Schottland gegen Belgien in die Auswahl zum „Tor des Monats“ Juli geschafft.

Melissa Kössler steht in der Auswahl zum „Tor des Monats“ Juli © Screenshot sportschau.de

Die 19-Jährige, die gerade vom 1. FFC Turbine Potsdam zu Umass Minutewomen in die USA wechselt, wurde neben Kevin Holzweiler, Moritz Stoppelkamp, Dave Gnaase und Aaron Opoku in die Auswahl der ARD-Sportschau aufgenommen.

Anzeige

Kössler erzielte ihren Treffer bei der U19-Europameisterschaft in Schottland beim 5:0-Sieg gegen Belgien am 19. Juli in der 53. Minute zum zwischenzeitlichen 3:0, als sie mit ihrem Distanzschuss die belgische Torhüterin Femke Bastiaen bezwang.

Markus Juchem (51) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

4 Kommentare »

  • Witzfigur sagt:

    Wenn man diese Nominierung mitbekommt, sollte man eigentlich zu recht annehmen, dass dieser fulminante Treffer gleichfalls unter den 5 besten Treffern des gesamten Events, der U19-EM, zu finden ist!
    Dem ist allerdings nicht so, denn Kössler’s Kopfballtreffer im 1. Gruppenspiel gegen England wurde auf Platz 1 gesetzt, wo meiner Meinung nach ihr Treffer per Fernschuß hingehört hätte. Und das erst recht, wenn man sich die anderen 4 Platzierungen auch anschaut.
    Na ja, UEFA-Entscheidung halt, die nicht jeder verstehen muss…

    (1) 1 Gesamt – 1 hoch – 0 runter
  • adipreissler sagt:

    Das ist recht einfach zu verstehen, bei der U19-EM hat man offenbar vor allem auf das Herausspielen des Tores und die Mannschaftsleistung geschaut, beim Tor des Monats schaut man auf die Einzelleistung des Torschützen, gerne reduziert auf den bloßen Torschuss.

    (5) 7 Gesamt – 6 hoch – 1 runter
  • Witzfigur sagt:

    Jetzt, wo Du es so schreibst, wird mir das auch anhand der anderen 4 EM-Tore bewußt, dass das von Dir gen. Kriterium zur Anwendung kam. Danke für die Erklärung – Daumen hoch dafür!

    (5) 5 Gesamt – 5 hoch – 0 runter
  • Witzfigur sagt:

    Wie paßt denn eigentlich Deine Meinung zum Tor 4, dem Anyomi-Freistoßtreffer?
    Da ist Null Mannschaftsleistung, sondern ausnahmslos Einzelleistung der Fall!

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter

Kommentar schreiben

Bundesliga 2019/20
16.08.19 18.30 Uhr 1. FFC Frankfurt 3 Turbine Potsdam 2 17.08.19 13.00 Uhr FF USV Jena 1 TSG Hoffenheim 6 17.08.19 13.00 Uhr SC Freiburg 1 Bayern München 3 18.08.19 14.00 Uhr 1. FC Köln 2 MSV Duisburg 1 18.08.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg 1 SC Sand 0 18.08.19 14.00 Uhr SGS Essen 3 Bayer Leverkusen 1 23.08.19 19.15 Uhr Bayern München 1. FFC Frankfurt 24.08.19 13.00 Uhr TSG Hoffenheim 1. FC Köln 25.08.19 14.00 Uhr MSV Duisburg VfL Wolfsburg 25.08.19 14.00 Uhr SC Sand SGS Essen 25.08.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam FF USV Jena 25.08.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen SC Freiburg 13.09.19 19.15 Uhr 1. FC Köln Turbine Potsdam 15.09.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg TSG Hoffenheim 15.09.19 14.00 Uhr SC Freiburg SC Sand 15.09.19 14.00 Uhr Bayern München Bayer Leverkusen 15.09.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt FF USV Jena 15.09.19 14.00 Uhr SGS Essen MSV Duisburg 20.09.19 19.15 Uhr TSG Hoffenheim SGS Essen 21.09.19 13.00 Uhr Turbine Potsdam VfL Wolfsburg 22.09.19 14.00 Uhr SC Sand Bayern München 22.09.19 14.00 Uhr FF USV Jena 1. FC Köln 22.09.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen 1. FFC Frankfurt 22.09.19 14.00 Uhr MSV Duisburg SC Freiburg 27.09.19 19.15 Uhr Bayer Leverkusen SC Sand 28.09.19 13.00 Uhr SGS Essen Turbine Potsdam 29.09.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt 1. FC Köln 29.09.19 14.00 Uhr Bayern München MSV Duisburg 29.09.19 14.00 Uhr SC Freiburg TSG Hoffenheim 29.09.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg FF USV Jena 11.10.19 19.15 Uhr 1. FC Köln VfL Wolfsburg 12.10.19 13.00 Uhr TSG Hoffenheim Bayern München 13.10.19 14.00 Uhr SC Sand 1. FFC Frankfurt 13.10.19 14.00 Uhr FF USV Jena SGS Essen 13.10.19 14.00 Uhr MSV Duisburg Bayer Leverkusen 13.10.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam SC Freiburg 18.10.19 19.15 Uhr Bayer Leverkusen TSG Hoffenheim 20.10.19 14.00 Uhr SC Sand MSV Duisburg 20.10.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt VfL Wolfsburg 20.10.19 14.00 Uhr SC Freiburg FF USV Jena 20.10.19 14.00 Uhr SGS Essen 1. FC Köln 20.10.19 14.00 Uhr Bayern München Turbine Potsdam 27.10.19 14.00 Uhr FF USV Jena Bayern München 27.10.19 14.00 Uhr MSV Duisburg 1. FFC Frankfurt 27.10.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg SGS Essen 27.10.19 14.00 Uhr TSG Hoffenheim SC Sand 27.10.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam Bayer Leverkusen 27.10.19 14.00 Uhr 1. FC Köln SC Freiburg 03.11.19 14.00 Uhr Bayern München 1. FC Köln 03.11.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt SGS Essen 03.11.19 14.00 Uhr SC Freiburg VfL Wolfsburg 03.11.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen FF USV Jena 03.11.19 14.00 Uhr SC Sand Turbine Potsdam 03.11.19 14.00 Uhr MSV Duisburg TSG Hoffenheim 23.11.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg Bayern München 23.11.19 14.00 Uhr SGS Essen SC Freiburg 23.11.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam MSV Duisburg 23.11.19 14.00 Uhr 1. FC Köln Bayer Leverkusen 23.11.19 14.00 Uhr FF USV Jena SC Sand 23.11.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt TSG Hoffenheim 01.12.19 14.00 Uhr SC Freiburg 1. FFC Frankfurt 01.12.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen VfL Wolfsburg 01.12.19 14.00 Uhr TSG Hoffenheim Turbine Potsdam 01.12.19 14.00 Uhr Bayern München SGS Essen 01.12.19 14.00 Uhr MSV Duisburg FF USV Jena 01.12.19 14.00 Uhr SC Sand 1. FC Köln 08.12.19 14.00 Uhr TSG Hoffenheim FF USV Jena 08.12.19 14.00 Uhr MSV Duisburg 1. FC Köln 08.12.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam 1. FFC Frankfurt 08.12.19 14.00 Uhr Bayern München SC Freiburg 08.12.19 14.00 Uhr SC Sand VfL Wolfsburg 08.12.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen SGS Essen