Sari van Veenendaal wechselt zu Atlético Madrid

0

Die niederländische Torhüterin Sari van Veenendaal, beste Torhüterin der Frauenfußball-WM 2018 in Frankreich wechselt von Arsenal zu Atlético Madrid.

Sari van Veenendaal wechselt zu Atlético Madrid
Sari van Veenendaal, beste Torhüterin der WM in Frankreich, wechselt nach Spanien © Atlético de Madrid

Die 29-Jährige erreichte mit ihrem Team das WM-Finale und kassierte in sieben Spielen nur fünf Gegentore.

Beste Bedingungen

Van Veenendaal erklärt: „Atlético hat seinen Wert im Frauenfußball in den vergangenen Jahren reichlich bewiesen. Der Verein bietet mir beste Bedingungen, um mich als Torhüterin weiterzuentwickeln. Ich freue mich schon darauf, wenn es los geht.“

Torhüterinnen-Duo mit Lola Gallardo

Bei Atlético wird van Veenendaal zusammen mit Lola Gallardo bei den nationalen wie internationalen Aufgaben das Torhüterinnengespann bilden. „Wir wünschen Dir alles Glück dieser Welt als Rotweiße. Herzlich willkommen, Sari!“, heißt es auf der Website des Vereins.

FRAUENFUSSBALL - Weltmeisterschaften 1991 bis 2019: Enzyklopädie des Sports
1 Bewertungen
FRAUENFUSSBALL - Weltmeisterschaften 1991 bis 2019: Enzyklopädie des Sports
  • Roland M. Weissbarth
  • Herausgeber: Independently published
  • Taschenbuch: 272 Seiten

Letzte Aktualisierung am 9.10.2019 / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei