Bayer 04 Leverkusen verlängert mit Isabel Kerschowski

1

Frauenfußball-Bundesligist Bayer 04 Leverkusen hat den Vertrag mit seiner Mittelfeldspielerin Isabel Kerschowski verlängert.

Isabel Kerschowski in Aktion
Isabel Kerschowski will nach überstandenem Kreuzbandriss wieder ins Geschehen eingreifen © imago / foto2press

Nach einem Kreuzbandriss zu Beginn der vergangenen Saison will die 31-Jährige in der Saison 201920 wieder angreifen, am Montag, 8. Juli, startet das Team in die Saisonvorbereitung.

Immer noch große Lust

Kerschowski erklärt: „Nach der Verletzung wollte ich so nicht aufhören mit dem Leistungssport. Ich habe noch große Lust, weiter mit dem Team zu spielen. Ich will der Mannschaft noch helfen, die Klasse zu halten und möglichst in der Liga noch besser abzuschneiden als letzte Saison.“, sagt die 31-Jährige.

Vorfreude auf Rückkehr

Linda Schöttler, Leiterin der Geschäftsstelle Frauenfußball, sagt: „Wir freuen uns, dass Isabel auch in der kommenden Saison bei uns spielt. Nach ihrer schweren Verletzung konnte sie uns im Kampf um den Klassenerhalt leider nur neben dem Platz helfen. Umso schöner ist es, dass sie voraussichtlich direkt zum Trainingsauftakt wieder ins Mannschaftstraining einsteigt.“

Letzte Aktualisierung am 7.12.2019 / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Kommentar-Themen
0 Themen-Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf den am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar-Thema
1 Kommentatoren
Christian Jahn Neueste Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Christian Jahn
Christian Jahn

Das ist eine großartige Nachricht. Sie ist wenn sie gesund ist und bleibt eine sehr wichtige Spielerin für Bayer Leverkusen. Ich hoffe dass sie mit Ihrer Ballsicherheit und Zweikampfstärke der Mannschaft helfen kann die Bälle zu erobern und länger zu halten. Zudem hoffe ich dass sie dadurch die Spiele ausgeglichener gestalten können und in der Folge zu mehr Torchancen kommen. Schön dass die Kapitänin wieder zurück an Bord ist. Hoffentlich bleibt sie diesmal gesund.