Jovana Damnjanović verlängert bei Bayern München

Von am 11. April 2019 – 11.05 Uhr 4 Kommentare

Frauenfußball-Bundesligist FC Bayern München hat den Vertrag mit seiner Stürmerin Jovana Damnjanović langfristig verlängert.

Jovana Damnjanović (li.) bei der Vertragsunterzeichnung mit Bayern-Managerin Karin Danner

Jovana Damnjanović (li.) bei der Vertragsunterzeichnung mit Bayern-Managerin Karin Danner © FC Bayern

Anzeige

Die 24-jährige Serbin unterschrieb einen Vertrag bis zum 30. Juni 2022.

Gespannt auf die Entwicklung

Jovana Damnjanović erklärt: „Ich freue mich sehr, bis 2022 beim FC Bayern München spielen zu können. Ich bin gespannt auf die Entwicklung, die wir mit der Mannschaft in den nächsten Jahren nehmen werden und freue mich, ein Teil davon zu sein.“

Große Ziele

Jovana Damnjanović kam seit ihrem Wechsel nach München 2017 zu bisher 22 Pflichtspiel-Einsätzen und erzielte dabei acht Tore. „Wir haben große Ziele und können mit der Mannschaft und den Bedingungen, die der FC Bayern uns bietet, viel erreichen. Ich werde mich mit meinem ganzen Kampfgeist dafür einsetzen, dass wir diese Ziele erreichen.“

Torgefährlich und unangenehme Gegenspielerin

Bayern-Managerin Karin Danner meint: „Wir freuen uns sehr, dass Jovana bis 2022 in München bleiben wird. Sie bringt eine kämpferische Komponente in unsere Mannschaft ein und kann dem Team in entscheidenden Momenten den nötigen Push verleihen. Sie ist torgefährlich und für unsere Konkurrenz immer eine sehr unangenehme Gegenspielerin.“

Jetzt lesen
2. Liga: Aufstiegskampf spitzt sich zu

Markus Juchem (51) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

4 Kommentare »

  • Strike sagt:

    Sehr unagnehm! Fair Play Preis ist kein Thema für ihre Spielweise,aber wenn es zum Erfolg führt und nicht außerhalb der Regeln ist dann ist es ok.

    (2) 6 Gesamt – 4 hoch – 2 runter
  • SCF Klausi sagt:

    Nicht nur Damnjanović wird unangenehm wenn es spielerisch für München nicht rund läuft,sondern die gesamte Mannschaft greift dann zu Mitteln die hart an der Grenze sind.

    (5) 21 Gesamt – 13 hoch – 8 runter
  • Schnorchel sagt:

    Jovana Damnjanović mag sich über die Vertragsverlängerung freuen. Wie lange aber die Freude darüber andauern wird, steht in den Sternen. Im Sommer kommt ein neuer Trainer. Da werden die Karten im übervollen Bayernkader neu gemischt. Und ob da noch Platz für die Einwechselspielerin Damnajanović im taktischen Konzept von Jens Scheuer ist, wird sich erst noch zeigen.

    (4) 6 Gesamt – 5 hoch – 1 runter
  • Liza_77 sagt:

    Ich find’s richtig klasse! Auch wenn ich mich nun hiermit unbeliebt mache: ich mag sie als Spielerin, würde gerne mehr solcher „Typinnen“ auf dem Platz sehen. Mir gefällt ihr Kampfgeist sehr!

    (-1) 7 Gesamt – 3 hoch – 4 runter

Kommentar schreiben