Turbine Potsdam verlängert mit Nina Ehegötz

3

Frauenfußball-Bundesligist 1. FFC Turbine Potsdam hat den im Sommer auslaufenden Vertrag mit seiner Offensivspielerin Nina Ehegötz verlängert.

Nina Ehegötz präsentiert das Turbine-Trikot
Bleibt weiter in Potsdam: Nina Ehegötz © Verein

Die 21-Jährige, die für Turbine bisher 24 Spiele bestritt und fünf Tore erzielte, ist nach ihrem Kreuzbandriss aim 1. Spieltag der Saison bei der TSG 1899 Hoffenheim noch verletzt.

Fleißig in der Reha

Sie meint: „Ich freue mich über das Vertrauen und die Unterstützung des Vereins und allen Beteiligten trotz meiner Verletzung. Ich arbeite fleißig in der Reha, um das alles zurückzugeben, wenn ich wieder fit bin. Ich freue mich auf weitere Jahre in Potsdam und fühle mich hier super wohl.“

Sportlich und menschlich wichtig

Turbine-Trainer Mathias Rudolph sagt: „Nina hat sich in der letzten Saison sehr gut entwickelt und hat im Sommer eine tolle Vorbereitung gespielt. Sie war auf einem sehr guten Weg. Die momentane Verletzung sehen wir nun als Unterbrechung dieser Entwicklung. Wir freuen uns sehr, dass Nina weiterhin in Potsdam bleibt. Sie ist nicht nur sportlich sondern auch menschlich ein wichtiger Teil der Mannschaft.“

Letzte Aktualisierung am 22.11.2019 / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

3
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
3 Kommentar-Themen
0 Themen-Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf den am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar-Thema
3 Kommentatoren
Pauline LeonWitzfigurbalea Neueste Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
balea
balea

Das finde ich prima!

Witzfigur
Witzfigur

Das ist typisch für Turbine und sorgt wie in einer Wohlfühloase für gutes Klima!

Pauline Leon
Pauline Leon

das mit den 5 toren ist schon was schwammig. sie hat in der hiesigen saisonvorbereitung (testspiele) und dem dfb-pokal 8 tore gemacht.
hab ich letztens mal ausgerechnet und nachgewiesen, glaube ich, ohne gewähr.

Ich freue mich für sie und die Potsdamer Weitsicht.
Bis wann hat sie denn verlängert?