Blinddarm-OP: Lena Goeßling fällt aus

Von am 21. September 2018 – 15.38 Uhr 2 Kommentare

VfL Wolfsburgs Defensivspielerin Lena Goeßling wird am Sonntag beim Bundesligaspiel bei der SGS Essen fehlen. Grund: Die Nationalspielerin unterzog sich am Donnerstag einer Blinddarm-OP.

Lena Goeßling gibt einen Schuss ab

Lena Goeßling (li.) fällt wegen einer Blinddarm-OP aus © imago / Hübner

Die 32-Jährige wird aber nicht nur am Sonntag, 23. September, 15 Uhr (SPORT1, DFB-TV, Telekom Sport live), am zweiten Spieltag der Frauenfußball-Bundesliga bei der SGS Essen fehlen.

Anzeige

Champions-League-Einsatz kommt zu früh

Denn auch ihr Einsatz im Sechzentelfinal-Rückspiel der Champions-League gegen Thór/KA am kommenden Mittwoch, 26. September, 18 Uhr (SPORT 1 live) und in den folgenden Bundesligaspielen, darunter das Topspiel gegen den FC Bayern München, dürften in Gefahr sein.

Ausfallzeit ungewiss

Wie lange Goeßling ingesamt ausfallen wird, steht nach Angaben von VfL Wolfsburg Trainer Stephan Lerch noch nicht fest.

Markus Juchem (50) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

2 Kommentare »

  • bale sagt:

    gute Besserung lena

    (6)
  • Altwolf sagt:

    Vorweg alles Gute für Lena u.e. komplikationslosen Heilungsverlauf.

    Das sie weder gegen die SGS, noch gegen Thor/KA bzw. Bayern München auflaufen kann, ist eigenlich selbsterklärend.

    Wenn es gut verläuft, sie neben sofortigen isometrischen Übungen, vielleicht nach 10-14 Tagen, wieder ins Lauftraining kann, ist sie möglicherweise nach gut 4 Wochen wieder im Teamtraining, evtl.sogar etwas früher.

    Wenn man etwas Positives dabei sehen will, dann ist die OP jetzt in dieser Phase besser zu kompensieren als z.B. in der Mitte bzw. zum Ende der Rückrunde.

    Gespannt sein darf man nun, auf welche Spielerinnen St.Lerch in den kommenden 3 Spielen setzt, was J.Wedemeyer ,S.Doorsoun u. B.Peter betrifft.

    (6)

Kommentar schreiben