DFB-Frauen testen gegen Österreich

Von am 7. September 2018 – 12.11 Uhr 1 Kommentar

Die deutsche Frauenfußball-Nationalelf wird am Samstag, 6. Oktober (14 Uhr, ZDF live) in Essen ein Testspiel gegen Österreich bestreiten.

Das Logo des DFB

Das Logo des DFB ©️ DFB

Die Partie wird erst das zweite Aufeinandertreffen beider Teams sein. 2016 gewannen die DFB-Frauen gegen die Österreicherinnen in Regensburg mit 4:2.

Anzeige

Hrubesch macht erst mal weiter

Dabei wird die deutsche Frauenfußball-Nationalelf weiter von Interimstrainer Horst Hrubesch betreut, da die zukünftige Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg mit der Schweiz noch Play-off-Spiele bestreiten muss, da die direkte Qualifikation an den letzten beiden Spieltagen verpasst wurde.

Rückkehr nach Essen

Hrubesch, der zu Beginn seiner aktiven Karriere für Rot-Weiß Essen spielte, erklärt: „Für mich ist es immer etwas Besonderes, nach Essen zurückzukehren. Ich freue mich sehr, dass wir hier mit den Frauen zu Gast sind und unsere Vorbereitung auf die WM 2019 dort beginnt.“

Thalhammer: „Können auch absolute Topteams schlagen“

ÖFB-Teamchef Dominik Thalhammer meint: „Es spricht für unseren Weg und unsere Entwicklung, dass wir nunmehr die Möglichkeit haben, laufend gegen Topnationen wie Deutschland zu spielen. Bereits vor zwei Jahren konnten wir Deutschland fordern. Seither haben wir uns aber weiterentwickelt. Ich bin überzeugt, dass es mit unserer Spielidee möglich ist, absolute Topteams auch zu schlagen.“

Jetzt lesen
DFB-Frauen machen WM-Teilnahme perfekt

Schlagwörter:

Markus Juchem (50) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

1 Kommentar »

Kommentar schreiben