1. FFC Frankfurt verlängert mit Theresa Panfil

Von am 20. Juli 2018 – 11.34 Uhr 3 Kommentare

Frauenfußball-Bundesligist 1. FFC Frankfurt hat den Vertrag mit seiner Offensivspielerin Theresa Panfil um eine weitere Saison verlängert.

Theresa Panfil beim Lauftraining

Theresa Panfil (Mi.) arbeitet bereits fest an ihrem Comeback © imago / Hartenfelser

Obwohl ihr letztes Pflichtspiel im FFC-Trikot verletzungsbedingt fast drei Jahre zurückliegt, plant der 1. FFC Frankfurt auch in Zukunft mit der 22-Jährigen, die ihren Vertrag bis zum 30. Juni 2019 verlängert hat.

Anzeige

Gute Fortschritte

Theresa Panfil erklärt: „Ich freue mich sehr über das Vertrauen, das mir der 1. FFC Frankfurt trotz meiner nun fast dreijährigen Verletzungspause schenkt. Mir ist sehr wohl bewusst, dass eine Vertragsverlängerung in dieser Situation keine Selbstverständlichkeit ist und ich empfinde es als eine motivierende Anerkennung der FFC Verantwortlichen. In den letzten Wochen habe ich in der intensiven Reha gute Fortschritte gemacht und so bin ich sehr zuversichtlich, den langen und nicht immer einfachen Weg zurück auf den Platz in hoffentlich absehbarer Zeit erfolgreich realisieren zu können. Keine Frage: Ich habe das Comeback im FFC-Trikot weiter fest im Blick!“

Voll aufs Comeback konzentrieren

FFC-Manager Siegfried Dietrich sagt: „Auch nach einer solch langen Ausfallzeit ist es für uns selbstverständlich, dass wir Theresa auf ihrem Weg zurück auf den grünen Rasen weiterhin zur Seite stehen und dies mit einem neuen Vertrag für die kommende Saison dokumentieren. Theresa hat ihre Leidensgeschichte, die ja auch einige Rückschläge beinhaltete, dank ihrer positiven Lebenseinstellung bislang mit großem Optimismus und ebenso großer Professionalität gemeistert. Nachdem die Zukunftsfrage mit der Vertragsverlängerung nun erst einmal geklärt ist, kann sich Theresa voll und ganz auf die weiteren Reha-Phasen fokussieren!“

Markus Juchem (50) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

3 Kommentare »

  • Witzfigur sagt:

    Richtig gehandelt! 🙂

    (6)
  • Herr Schulze sagt:

    Ein Comeback, das ihr alle wünschen – das wär’s doch: wunderbar.

    (6)
  • Witzfigur sagt:

    Theresas zukünftige Teammitstreiterin Geraldine Reuteler ist zwar gestern abend mit der Nati aus der U19-EM ausgeschieden, hat aber dennoch wie das gesamte Team bei 3:1-Sieg gegen unseren HF-Gegner Norwegen eine sehr, sehr überzeugende Leistung abgerufen und 2 Tore beigesteuert. Frankfurt hat folglich eine zukunftsorientierte Teamzusammenstellung getätigt, wo man sicher einiges erwarten kann und die eigenen Ansprüche wieder besser zur Geltung kommen werden.

    (1)

Kommentar schreiben