Frauen-Bundesliga: Wolfsburg gegen Frankfurt zum Auftakt

5

Die Frauenfußball-Bundesliga startet am Wochenende 15./16. September in die neue Saison 2018/19. Und gleich am ersten Spieltag kommt es zum Duell zwischen Meister VfL Wolfsburg und dem 1. FFC Frankfurt.

Logo der Frauenfußball-Bundesliga
Logo der Frauenfußball-Bundesliga © DFB

Meister VfL Wolfsburg empfängt zum Saisonauftakt am 15./16. September den 1. FFC Frankfurt. Vizemeister FC Bayern München reist zu Aufsteiger Bayer 04 Leverkusen.

Anzeige

Derbyzeit am ersten Spieltag

Der SC Freiburg startet beim SC Sand mit dem badischen Derby in die neue Saison, der 1. FFC Turbine Potsdam reist zur TSG 1899 Hoffenheim.

Der MSV Duisburg empfängt im Revierderby die SGS Essen und der zweite Aufsteiger Borussia Mönchengladbach startet mit einem Heimspiel gegen den SV Werder Bremen.

Anstoßzeiten erst am 17. Juli

Die genauen Anstoßzeiten aller Partien werden am 17. Juli bekanntgegeben.

Frauenfußball-Bundesliga, Spielplan Saison 2018/19

FRAUENFUSSBALL - Weltmeisterschaften 1991 bis 2019: Enzyklopädie des Sports
  • Roland M. Weissbarth
  • Herausgeber: Independently published
  • Taschenbuch: 272 Seiten

Letzte Aktualisierung am 15.09.2019 / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
holly
holly

die hinrunde bis zum 16.12. ist mal wieder sehr optimistisch vom dfb.

FFFan
FFFan

Der erste Bundesligaspieltag bildet für die Nationalspielerinnen des VfL Wolfsburg und des FC Bayern München gleich mal das Ende von zwei ‚englischen‘ Wochen (mit Länderspielen, DFB-Pokal und UWCL-Sechzehntelfinale). Nach der Länderspielpause Anfang Oktober folgen bis zu drei solcher Wochen! Auch im Frühjahr geht es für Vereine, die noch in allen Wettbewerben vertreten sind, überwiegend im Mittwoch-Sonntag-Rhythmus weiter. Das kommt davon, wenn eine Bundesligasaison mit 22 Spieltagen (was ja eigentlich nicht besonders viel ist) auf nur acht Monate ‚zusammengestaucht‘ wird, wovon auch noch zwei Monate Winterpause sind – der ganz normale Wahnsinn eben…! P.S. (@ Markus): „Vizemeister FC Bayern München reist… Weiterlesen »

Pauline Leon
Pauline Leon

herr Juchem, das erste „Borussia Mönchengladbach“ muss zwingend bayer 04 leverkusen heissen. zumindest laut dfb.de.
ich freue mich riesig für leverkusen. gleich mal die volle breitseite!!
der lerneffekt wird riesig.

balea
balea

Potsdam bekommt die Meistertrophäe ganz offiziell in Wolfsburg überreicht? Tolles Finale!
Da werden sich aber einige ärgern…