Werder Bremen verpflichtet Rückkehrerin Reena Wichmann

Von am 29. Juni 2018 – 14.37 Uhr

Nach einem einjährigen Auslandssemester wird Reena Wichmann in der kommenden Saison wieder das Trikot von Frauenfußball-Bundesligist SV Werder Bremen tragen.

Logo des SV Werder Bremen

Logo des SV Werder Bremen © SV Werder Bremen

Für die 20-jährige Mittelfeldspielerin ist die Rückkehr eine Herzensangelegenheit. „Wieder für den SV Werder zu spielen, ist für mich wie nach Hause kommen. Ich freue mich nach meinem Jahr in den USA auf die Herausforderung Allianz Frauen-Bundesliga und werde alles dafür geben, dass wir auch in der neuen Saison erfolgreich sind.“

Anzeige

Einige Spiele Bundesligaerfahrung

Reena Wichmann kam in ihrer ersten Werder-Zeit auf vier Einsätze in der Frauenfußball-Bundesliga und erzielte ein Tor. In der 2. Frauenfußball-Bundesliga Nord stand sie 20 Mal auf dem Platz und traf sechs Mal. Neben der Meisterschaft 2017 in der 2. Frauen-Bundesliga feierte Reena Wichmann mit dem SV Werder auch die Deutsche Vize-Meisterschaft der B-Juniorinnen im Jahr 2015.

Bereicherung fürs Mittelfeld

Bremens Trainerin Carmen Roth freut sich: „Reena hat während ihres einjährigen Aufenthalts in Amerika den nächsten Entwicklungsschritt gemacht. Sie ist eine echte Strategin, besitzt eine hervorragende Technik und wird unser Mittelfeld bereichern.“

An vergangene Leistungen anknüpfen

Birte Brüggemann, Abteilungsleiterin Frauen- und Mädchenfußball, ergänzt: „Wir freuen uns, dass Reena wieder für den SV Werder spielt. Wir sind davon überzeugt, dass sie an ihre Leistungen der Vergangenheit anknüpft und unsere Mannschaft verstärkt.“

Jetzt lesen
Achtelfinale im DFB-Pokal ausgelost

Markus Juchem (50) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

Kommentar schreiben