Bayer Leverkusen holt Laura Radke

Von am 9. Mai 2018 – 8.52 Uhr 2 Kommentare

Bayer 04 Leverkusen, Aufsteiger in die Frauenfußball-Bundesliga, hat Laura Radke von der SGS Essen als ersten Neuzugang für die kommende Saison verpflichtet.

Geschäftsstellen-Leiterin Linda Schöttler (links) und Trainerin Verena Hagedorn (rechts) freuen sich über Neuzugang Laura Radke

Geschäftsstellen-Leiterin Linda Schöttler (links) und Trainerin Verena Hagedorn (rechts) freuen sich über Neuzugang Laura Radke © Bayer 04 Leverkusen

Anzeige

Die 18-Jährige unterschrieb bei der Werkself einen Vertrag bis zum 30. Juni 2019.

Junge Spielerin mit Entwicklungspotenzial

Leverkusens Trainerin Verena Hagedorn meint über die variable Mittelfeldspielerin: „Laura ist zwar noch eine junge Spielerin, aber ich glaube, dass sie sich bei uns gut entwickeln und hier ihren Weg gehen wird.“

Kaum Bundesligaerfahrung

In der Bundesliga kam Radke bisher acht Mal zum Einsatz, für die U17-Nationalelf bestritt sie vier Spiele.

Markus Juchem (51) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

2 Kommentare »

  • Pauline Leon sagt:

    hallo herr juchem, das mit dem spiel leverkusen-gütersloh würde ich nochmal überprüfen! 😉

    der weg leverkusens durch die nächste saison wird sicher hart und steinig. die laura als jung-dynamisches talent wirds nicht leichter machen, aber jugend soll forschen. viel erfolg und vergnügen.
    und eine erfolgreiche und verletzungsfreie saison 18/19.

    (2) 2 Gesamt – 2 hoch – 0 runter
  • Markus Juchem sagt:

    @Pauline Leon: Danke!

    (1) 1 Gesamt – 1 hoch – 0 runter