U17 verliert gegen Frankreich

Von am 21. Januar 2018 – 9.55 Uhr 1 Kommentar

Nach dem Sieg im Test gegen England am Mittwoch verlor die deutsche U17-Frauenfußball-Nationalelf am Samstag ein Testspiel gegen Frankreich.

DFB-Logo

Logo des Deutschen Fußball-Bunds (DFB) © DFB

Im Wintertrainingslager in Salou/Spanien musste sich die DFB-Elf mit 0:2 (0:0) geschlagen geben. Orane Schmeler (46.) und Julie Dufour (71.) trafen für die Französinnen.

Anzeige

„Niederlage zur rechten Zeit“

DFB-Trainerin Anouschka Bernhard meinte: „Es war eine Niederlage zur rechten Zeit. Besser jetzt ein Schuss vor den Bug, als in der EM-Qualifikation. Wir haben heute nicht an die gute Leistung aus dem Spiel gegen England anknüpfen können und sind nie richtig in die Partie gekommen.“

2. EM-Qualifikationsrunde im März

Das Trainingslager diente der Vorbereitung auf die 2. EM-Qualifikationsrunde (22. bis 28. März), bei der die DFB-Juniorinnen auf heimischem Boden gegen Aserbaidschan (22. März, 12 Uhr, Neubrandenburg), Island (25. März, 15 Uhr, Neubrandenburg) und Irland (28. März, 12 Uhr, Greifswald) treffen werden.

Schlagwörter:

Markus Juchem (50) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

1 Kommentar »

Kommentar schreiben