Turbine Potsdam verlängert mit Viktoria Schwalm

Von am 19. Dezember 2017 – 12.40 Uhr 1 Kommentar

Frauenfußball-Bundesligist 1. FFC Turbine Potsdam hat den Vertrag mit Mittelfeldspielerin Viktoria Schwalm um zwei Jahre verlängert.

Turbine Potsdams Viktoria Schwalm jubelt

Viktoria Schwalm bleibt bis 2020 bei Turbine Potsdam © Jan Kuppert

Schwalm unterschrieb einen Vertrag bis zum 30. Juni 2020. Sie erklärt: „Ich freue mich sehr über die Verlängerung um weitere zwei Jahre! Für die nächsten Jahre wünsche ich mir, mich stets weiter zu entwickeln und mit der Mannschaft erfolgreich zu sein.“

Anzeige

Wertvolle Spielerin für die Zukunft

Potsdams Trainer Matthias Rudolph meint: „Wir freuen uns sehr, dass Viktoria Schwalm ihren Vertrag bis 2020 verlängert hat. Sie ist eine junge Spielerin mit viel Potenzial von unserer Sportschule. Nach einer langen Verletzungspause hat sie in den vergangenen Wochen tolle Leistungen erbracht und wir sind davon überzeugt, dass sie in Zukunft eine sehr wertvolle Spielerin sein wird.“

Seit 2015 Bundesligaspielerin

Ihr Bundesligadebüt bestritt Schwalm im April 2015 und sie konnte bereits im September 2015 gegen den SC Freiburg ihr erstes Bundesligator erzielen.

Markus Juchem (50) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

1 Kommentar »

Kommentar schreiben