Frauen-EM: Niederlande und Dänemark im Finale

34

Niederlande und Dänemark werden am Sonntag (17 Uhr) das Finale der UEFA Women’s EURO in Enschede bestreiten. Gastgeber Niederlande gewann klar gegen Favorit England, die Däninnen setzten sich im Elfmeterschießen gegen Österreich durch.

Österreich verschießt vier Elfmeter

Vor 10.185 Zuschauern in Breda war den Österreicherinnen von Beginn an anzusehen, dass die körperliche und mentale Spritzigkeit der ersten EM-Spiele nicht mehr hundertprozentig gegeben war. Dennoch steigerte sich die Elf von Dominik Thalhammer im Spielverlauf und hätte Sarah Puntigam nicht früh einen Handelfmeter vergeben (13.) und Österreich nicht auch noch früh Nicole Billa (Knochenmarksödem im linken Fuß) wechseln müssen, hätte die Partie womöglich einen anderen Verlauf genommen.

Doch so blieben die 90 Minuten und die Verlängerung, in der Dänemark dominierte, torlos. Im Elfmeterschießen scheiterten dann alle drei Österreicherinnen mit ihren Versuchen, Dänemark gewann mit 3:0 und steht erstmals im EM-Finale. Österreich darf nach einem tollen Turnier und einem nur knapp verfehlten Finale erhobenen Hauptes die Heimreise antreten.

Logo der Frauenfußball EM 2017
Logo der Frauenfußball EM 2017 © UEFA

Miedema leitet Niederlande-Sieg ein

In Enschede setzten sich die Niederländerinnen angetrieben von der Rekordkulisse von 27.093 Zuschauern überraschend und deutlich mit 3:0 (1:0) durch. Vivianne Miedema traf per Kopf zur Führung (22.), die zur Spielerin des Spiels gekürte Danielle van de Donk erhöhte (62.) und ein Eigentor von Millie Bright (90.+3) sorgte für den Endstand.

Das Finale am Sonntag

17.00 Uhr: Niederlande – Dänemark (Enschede)

Mein Leben als Hope Solo
  • 340 Seiten - 01.07.2013 (Veröffentlichungsdatum) - Edel Books - Ein Verlag der Edel Germany GmbH (Herausgeber)

Letzte Aktualisierung am 9.12.2019 / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

34
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
33 Kommentar-Themen
1 Themen-Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf den am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar-Thema
21 Kommentatoren
ZaunreiterbaleMarkus JuchembaleaDetlef Neueste Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
jochen-or
jochen-or

Dies war wenig prickelnd hier in Enschede Na,ja, wenigstens war die Stimmung gut Aber ansonsten scheint die EM nahtlos an das geringe Niveau bei der Männer- EM 2016 anzuknüpfen. Eine nur durchschnittliche niederländische Mannschaft ohne große Wucht, aber immerhin mit gelegentlichem Kombinationsspiel setzte sich gegen eine überraschend schwache englische Mannschaft durch. Da kam nur wenig Spannung auf und mit dem 2:0 war das Spiel für den neutralen Betrachter gegessen. England spielte ohne Mittelfeld mit langen Schlägen nach vorne, wo Taylor oder der liebe Gott helfen sollten Dies war Fußball von gestern. Die EM ist keine Werbung für den FF und… Weiterlesen »

enthusio
enthusio

Österreich hatte mit dem überraschenden und beeindruckenden Gruppensieg offensichtlich seinen Zenit erreicht, denn in den beiden Begegnungen gegen Spanien und Dänemark gab es nur noch spielerische Magerkost zu sehen. Positiv immerhin, dass die Mannschaft in beiden Spielen in 240 Minuten kein Gegentor zuließ und das Elfmeterschießen im Viertelfinale souverän dominierte. Negativ allerdings, dass beide Spiele grausam anzusehen waren und das Halbfinalspiel durch vier (!) verschossene Elfmeter in die Geschichte eingegangen ist. Dänemark ist aufgrund seiner besseren Technik und klareren Tormöglichkeiten sowie seiner Klasse im Elfmeterschießen verdient ins Finale gekommen. Manuela Zinsberger im österreichischen Tor bot eine starke Leistung, ebenso ihre… Weiterlesen »

Jan
Jan

EM-Bronze ist ein Riesenerfolg für Österreich! Dänemark spielt scheinbar ohne Kräfteschwund. Aber bei AUT – DEN zeigte sich erneut, dass man i.d.R. keine 2 Elmeterschießen gewinnt. Ich kenne nur 2 Fälle bei WM od. EM, wo ein Team 2 Elfmeterschießen gewann (und zwar in Folge): Argentinien zur WM 1990 , u. Deutschland zur Frauen U17 EM 2017. Es scheint, als müsse man Titelverteidiger sein, um Jemandes Gnade zu besitzen, 2 Elfmeterschießen zu gewinnen. Immerhin war Zinsberger bei beiden Elfmeterschießen immer in der richtigen Ecke! Und bei der Übertragung NED – ENG gab’s grobe Schnitzer des Reporters, der z.B. einen klitzekleinen… Weiterlesen »

Dussel Duck
Dussel Duck

Ich habe gestern die Spiele am Bildschirm verfolgt, und das Match der Oranje-Damen war zumindest für mein Gefühl sehr spannend. Die niederländische Offensivabteilung mit Martens, Miedema und van de Donk fand ich sehr ordentlich. Jackie Groenen wurde von Nia Künzer womöglich zurecht zur besten Spielerin erklärt. Bei van de Sanden finde ich anerkennenswert, wie schnell sie rennt und kämpft, aber ich finde, sie kann weder flanken noch eigentlich Tore schießen (was sie mit einigen Deutschen gemein hat:-)). Bei einem Spitzenklub würde das vielleicht nicht für die Startelf reichen. Über das Österreichspiel muss man wahrscheinlich nicht viele Worte verlieren. Technisch sind… Weiterlesen »

Kaiserkatze
Kaiserkatze

Ich fande einen Punkt sehr beachtenswert:

England hat man bis zuletzt angesehen, dass sie noch an einen Sieg geglaubt und dafür gekämpft haben. Ganz im Gegensatz zu der Vorstellung der Deutschen Nationalmannschaft.

Dussel Duck
Dussel Duck

Ich habe gerade im Guardian gelesen, dass Lieke Martens künftig bei Barca 200.000 Euro im Jahr verdienen werde. Wenn das das Zeichen der Zeit ist, beginnt womöglich bald der Exodus der Bundesliga-Spitzenkräfte? – Außer finanzstarke Bundesligisten wie der BVB erinnerten sich plötzlich daran, dass ein Viertel bis ein Drittel ihrer Fans Frauen sind, und investierten ein paar Millionen quasi in ‚Fanservice‘ durch Frauenfußball. (Aber wenn ich mir das Gesicht von Herrn Watzke vor Augen führe, glaube ich natürlich nicht daran. – Außerdem hätte ich als Frauenfußballfan klar bessere Argumente, wenn es tatsächlich solide vierstellige Besucherzahlen bei Frauenspielen gäbe. Na ja,… Weiterlesen »

holly
holly

gratulation an dänemark und die niederlande. beide waren die besseren teams. leider haben alle vier mannschaften vom hf probleme wenn sie das spiel selbst machen müssen. holland und dänemark haben das besser wie ihre gegner gelöst und sind darum verdient im finale.
wo ist die angebliche tolle entwicklung bei england gewesen? angeblich sollen sie ja taktisch und spieltechnisch so gut sein, das sie während des spiels von allein das system wechseln können.
meiner meinung nach ist england immer noch auf dem niveau wie bei der letzten wm.

Detlef
Detlef

Ich saß gestern relativ entspannt im schmucken Twente Stadion zu Enschede!!! Die Stimmung war überwältigend, das Spiel war es leider nicht!!! Ich mußte an die vielen euphorischen Kommentare denken, die hier nach dem Auftaktmatch der „Löwinnen“ gegen schwache Bravehearts geschrieben würden, wo England schon als sicherer EM ausgemacht würde!!! Gestern waren sie einfach nur schlecht, gegen weißgott nicht besonders starke Holländerinnen!!! Ich hatte mir ein hochklassiges Spiel auf Augenhöhe gewünscht, aber bekommen habe ich fusballerischer Magerkost, von beiden Teams!!! 🙁 Holland hat mehr aus seinen Chancen gemacht, auch Dank der (typisch Englisch) schwachen Torfrau, mit tatkräftiger Unterstützung der ebenfalls schwachen… Weiterlesen »

Digger Dunn
Digger Dunn

Am Ende war wohl bei den Österreicherinnen einfach der Akku leer. Aber sie können sich mit erhobenen Haupt von der EM verabschieden. Die Austria-Mädels haben mit ihren Mitteln das Maximum herausgeholt. Für ihr EM-Debüt können sie richtig stolz auf ihre Leistung sein.
Bitter ist der verletzungsbedingte Ausfall von Nicole Billa. Da kann man nur eine schnelle Genesung wünschen, denn die TSG Hoffenheim wird in der neuen Saison jede verfügbare Offensivkraft gut gebrauchen können.

Sundermann
Sundermann

@Detlef

Kann es sein das du das falsche Spiel gesehen hast?

Na ja, du hast ja auch die brotlose spanische Kunst des Dauerballbesitzes bejubelt, von daher verwundert dein Kommentar zum Spiel nicht.

Ich stimme da mehr mit enthusio überein, ein flottes Spiel das gut anzusehen war. Und das die englische Torfrau schwach war entspricht auch nicht den Tatsachen.

vikkybummsy
vikkybummsy

Ich denke beide Mannschaften sind entsprechend der gezeigten Leistungen zu recht im Finale. Den Ösi Mädels ging auf der Ziellinie leider der Sprit aus. 240 lange Minuten hatten die Däninen nicht auf dem Tacho, von daher verständlich wenn auch sehr schade. Wie dem auch sei, am Sonntag bekommen wir neue Europameistermeisterinnen und ab Montag geht es für die meisten wieder in die Vorbereitung für die AFB. Die deutschen Manager, die Industrie und der DFB sollten sich jetzt ernsthaft hinterfragen ob sie dem Ausland die Marktanteile am europäischen FF kampflos überlassen wollen. Blöd ist nur das die deutsche FF-NM immer dann… Weiterlesen »

jochen-or
jochen-or

Interessant, dass Detlef mit mir vor Ort ein anderes Spiel gesehen hat
Da scheint es im Fernsehen wohl anders auszusehen.
Oder war Sundermann vor Ort.

Für mich war es bis zum ersten Tor und ab dem 2. ein Langweiler .
Vor allen Dingen war ich von den Engländerinnen enttäuscht

holly
holly

@jochen-or, vielleicht liegt es aber auch daran wenn man es gönnt. dann sieht man vielleicht über das eine oder andere hinweck.

sicher ist es aber auch ein anderes sehen wie im fernsehen. schon allein diese ewigen wiederholungen während des spiels nerven extrem. fast so sehr wie die reporter

Detlef
Detlef

@Sundermann: Nunja, wenn ich beim falschen Spiel war, dann waren wohl auch die über 27.000 anderen Zuschauer nur Einbildung von mir??? 😉 Es gab Unmengen an Fehlpässen, auf beiden Seiten!!! Nicht selten artete diese Begegnung in einem furchtbares Gebolze aus!!! 🙁 Das 1:0 von Miedema fiel nach einer unglaublichen Fehlerkette von zwei Abwehrspielerinnen plus der Torfrau!!! Ich kenne noch jemand hier im Blog, der neben mir saß und sich darüber maßlos aufgeregt hat!!! 😉 Ich teile die Einschätzung von jochen-or absolut, ein „wenig prickelndes“ Spiel, auf einem insgesamt niedrigem Niveau!!! Einzig Oranje zeigte einige wenige gute Stafetten!!! Van de Sanden… Weiterlesen »

Zaunreiter
Zaunreiter

Sir Mark Sampson…oder Dame Stephanie Houghton, Dame Jodie Taylor etc. Was wären sie mit Ehren überhäuft worden, nun müssen sie noch zwei Jahre warten. *seufz*

Und alleine schon deswegen:

https://www.youtube.com/watch?v=UKV5WYyHHeU

Kriegste das hin, DFB ?

Na, vielleicht wird ja Frau Wiegmann Offizier von Oranien-Nassau oder Nielsen bekommt ein Geschenk des Hauses Oldenburg. 😉

tomasz87
tomasz87

Diese Teilnehmer hier haben ja offentlich gegen denken ausgesprochen. Ich möchte deshalb schon gerne zu, ihre Erklärung beitragen.Wenn ein Zuschauer in Tribune auf andere Seite sitzt von wo Kamera steht,sieht man Spiel naturlich anders, ist eigentlich auch logische nämlich verkehrt herum.

Sundermann
Sundermann

@Detlef „Es gab Unmengen an Fehlpässen, auf beiden Seiten!!!“ War das nicht in den meisten Spielen so? „Das 1:0 von Miedema fiel nach einer unglaublichen Fehlerkette von zwei Abwehrspielerinnen plus der Torfrau!!!“ Welchen Fehler hat denn die Torfrau gemacht? „Für mich war Lieke Martens die Spielerin des Spiels“ Vielleicht in der 2. Halbzeit, aber nicht über das gesamte Spiel gesehen. „Wahrscheinlich mischen die TV-Fuzies irgendwelche geheimen Strahlen in ihre Bilder hinein, die das Ganze dann „sehr ansehnlich“ aussehen lassen!!!“ Das ist natürlich ein fundiertes Argument das man nicht widerlegen kann. Respekt, mein lieber Detlef. Diese brilliante Aussage hätte eigentlich vier,… Weiterlesen »

Pauline Leon
Pauline Leon

die tatsache die mich mit am meisten beeindruckt hat, mal abgesehen vom halbfinale ned-eng, war die, das nach kommentar von schmelzer(?) die russinnen zur em ein video geschenkt bekommen haben, von ihren russischen nationalmannschaftskollegen („einigen“), mit herzlichsten grüßen, wünschen, zusammengebastelt, höchstwarscheinlich mit phantasie. davon haben alle anderen teams der em wohl nur geträumt. und das aus dem mittelalterlichen russland. hochachtung! offensichtlich gibt es zwischen den russischen nationalteams mehr verbindung als bei anderen nationen. und warum der italienische trainer gehen musste ist mir schleierhaft. die italienerinnen sind doch mit erhobenen häuptern und 5! toren (den zweitmeisten der vorrunde, mehr als den,… Weiterlesen »

Detlef
Detlef

Sundermann schrieb: „War das nicht in den meisten Spielen so?“ Leider ja, und deswegen haben mich ja auch die Spanierinnen so fasziniert!!! 🙂 Darum kann man auch nicht schreiben, daß so ein Spiel (Holland – Dänemark) “ gut anzusehen war“!!! 🙁 Sundermann schrieb: „Welchen Fehler hat denn die Torfrau gemacht?“ In meiner Erinnerung klebte sie auf der Linie, obwohl die Flanke an/in ihren 5m-Raum kam!!! Hier darf man auch rauskommen!!! Sundermann schrieb: „Vielleicht in der 2. Halbzeit, aber nicht über das gesamte Spiel gesehen.“ Ich habe es anders gesehen!!! 🙂 Sundermann schrieb: „Das ist natürlich ein fundiertes Argument das man… Weiterlesen »

Waldi77
Waldi77

Das war mal ein Heimspiel: 28.000 Zuschauer, gefühlte 98% davon (friedlich-fröhliche) Oranje-Fans… da wagt man gar nicht für Dänemark zu jubeln 😀 Aber dazu hätte ich ja auch nur zweimal Gelegenheit gehabt. Ernsthaft, ich hatte eigentlich keinen Zweifel daran, dass die Niederländerinnen sich durchsetzen würden. Oranje hatte offensiv mehr vom Spiel, welches ich im Übrigen als das beste dieser EM empfand. Ein Finale, wie man es sich nur wünschen konnte – bei gutem Wetter, tollem Blick aufs Spielfeld und einer Reihe aufgeregter holländischer Meisjes eine Reihe unter uns 😀 Ehrlich gesagt bin ich froh, dass unsere Mannschaft es nicht bis… Weiterlesen »