Frauen-EM: England und Spanien im Viertelfinale

25

Am letzten Spieltag der Gruppe D schienen die Aufgaben für England und Spanien nur noch Formsache zu sein. Doch am Ende hatten die Spanierinnen mächtig Glück, das Viertelfinale zu erreichen.

Denn Spanien kassierte beim 0:1 (0:1) gegen Schottland in Deventer durch einen Treffer von Caroline Weir (42.) die zweite Niederlage in Folge, zog mit nur drei Punkten aber vor den punktgleichen Teams aus Portugal und Schottland dennoch in die K.-o.-Phase ein. Ein weiterer Treffer der Schottinnen hätte das Turnier-Aus besiegelt.

Schottland und Portugal schrammen nur knapp am Viertelfinale vorbei

Und auch Portugal hätte den iberischen Nachbarn bei der 1:2 (1:1)-Niederlage gegen England in Tilburg fast noch aus dem Wettbewerb gekegelt, denn die eingewechselte Laura Luis hatte in der dritten Minute der Nachspielzeit den portugiesischen Ausgleich auf dem Fuß, der den Aufstieg ins Viertelfinale bedeutet und Spaniens Trainer Jorge Vilda wohl den Job gekostet hätte.

Schlimmer Patzer

Nach einem Fehler von Portugals Torhüterin Patricia Morais brachte Toni Duggan England früh in Führung (7.). Doch rasch gelang dem EM-Neuling nach einer schönen Kombination durch Carolina Mendes der Ausgleich (17.) gegen eine auf zehn Positionen veränderte englische Elf. Kurz nach der Pause erzielte dann Nikita Parris den Siegtreffer für die Engländerinnen (48.).

Logo der Frauenfußball EM 2017
Logo der Frauenfußball EM 2017 © UEFA

Damit ist das Viertelfinale der UEFA Women´s EURO komplett:

Samstag, 29. Juli

18.00 Uhr: Niederlande – Schweden (Doetinchem)
20.45 Uhr: Deutschland – Dänemark (Rotterdam)

Sonntag, 30. Juli

18.00 Uhr: Österreich – Spanien (Tilburg)
20.45 Uhr: England – Frankreich (Deventer)

Letzte Aktualisierung am 7.12.2019 / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

25
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
25 Kommentar-Themen
0 Themen-Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf den am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar-Thema
10 Kommentatoren
hollyDetlefFFFanbaleadipreissler Neueste Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Zaunreiter
Zaunreiter

Nun, meine Stadioneindrücke haben mir gezeigt, dass der zweite Anzug Englands doch sehr kneift, weil er in die Jahre gekommen ist (also die verdienstvollen Spielerinnen, die schon älter sind). Denn was da hinten in der Abwehr bzw. in der Defensive werkelte, hat wohl so noch nie zusammengespielt: Im Tor Siobhan Chamberlain, davor dann Alex Scott, Laura Bassett (die auch als Kapitänin auserkoren wurde), Millie Bright, Alex Greenwood, Fara Williams und Jo Potter, Karen Carney, Toni Duggan, Isobel Christiansen und Alex Greenwood. Millie Bright war wie gewohnt kopfballsicher, bei Alex Scott hatte ich das Gefühl, dass sie noch bis spät im… Weiterlesen »

ruhri
ruhri

„Ein weiterer Treffer der Schottinnen hätte das Turnier-Aus besiegt.“

@Markus: Es muss wohl heißen: besiegelt.

Detlef
Detlef

Ich war gestern bei der „Sensation von Deventer“ zugegen!!! Die Schottinnen haben gestern gezeigt, warum sie zurecht bei dieser EM waren!!! Aus ihren sehr limitierten Qualitäten, haben sie gestern das Optimum herausgeholt!!! Natürlich waren die Spanierinnen spielerisch überlegen!!! Und ihr Trainer muß ihnen diesmal auch eingebleut haben, daß sie doch öfter den Torabschluß suchen sollen!!! Ihre Ballbesitzquote lag aber diesmal nicht halb so hoch wie gegen England!!! Die Schottinnen ließen sich nicht so durch die Gegend scheuchen wie ihre südlichen Nachbarn!!! Sie unterbanden das Spanische Tikitaka immer wieder schon im MF!!! Bei einer dieser erfolgreichen Störungen konnten die Bravehearts die… Weiterlesen »

Schenschschtina Futbolista
Schenschschtina Futbolista

Zur „sehr starken LISA EVANS“ schreibe ich mal, nie war lisa evans so ein Schatten ihrer selbst, wie bei dieser EM!
Überhaupt hat sie seit ihrem Weggang von Turbine, der ja unter Angaben sehr fadenscheiniger Gründe erfolgte, nie wieder diese Performance auf den Rasen bringen können. Ob das jetzt bei Arsenal klappt, halte ich für ziemlich ausgeschlossen.
Dennoch ist mir die Sache keinen Daumen-runter wert…

Detlef
Detlef

@Frau Fußball,
Ich gebe Dir vollkommen Recht!!!
Sie hat in München ihre Schnelligkeit eingebüßt, und irgendwie auch ihren Drang zum Tor!!!

Doch im Verhältnis zu dem, was ich von ihr zuletzt bei Bayern gesehen habe, und dem, was sie gegen England geboten hat, war das gestern um Lichtjahre besser!!! 🙂

Kleiner Nachtrag noch zur „besten Spielerin“!!!
Es wurde von der UEFA die Torschützin Caroline Weir benannt!!!
Wenn überhaupt jemand aus dieser Kollektivleistung herausstach, dann war es Gemma Fay, die mit ihren großartigen Paraden den Sieg ihres Teams sicherte!!!
Aber wer wählt schon eine Torhüterin zur „besten Spielerin“??? 🙁

enthusio
enthusio

@Detlef:

Zur „überragenden Gemma Fay“ gibt es wohl auch andere Meinungen („wechselte in ihrem Niveau munter zwischen Kreis- und Weltklasse umher“):
https://uefafrauenem.sportschau.de/niederlande2017/nachrichten/Spanien-weiter-Schottland-verpasst-Sensation,uefafrauenem1518.html

Detlef
Detlef

@enthusio, Dieser Spielbericht ist mM nach sehr lückenhaft und auch zT falsch!!! Den ersten Schuß, den Fay richtig halten mußte war ein Freistoß, den sie noch an den Pfosten lenken konnte!!! Und dieser Freistoß war fast perfekt getreten, und alles andere als harmlos!!! Die Situation mit dem Handspiel außerhalb des 16-er war wirklich heikel!!! Hier hätte man eigentlich nicht auf Rot entscheiden können, denn Fay war nicht die letzte Abwehrspielerin!!! Gelb war somit richtig!!! Der Spielbericht unterschlägt zB auch eine andere brenzliche Situation im schottischen Strafraum, als nach einem Tackling die Spanierin fiel, und viele Elfmeter forderten!!! Auch für mich… Weiterlesen »

adipreissler
adipreissler

@Zaunreiter
Ich habe hier noch eine Karte für Rotterdam GER-DEN rumliegen.
Die sind allerdings personalisiert, keine Ahnung ob das kontrolliert wird. Und das ist ein PDF, das ausgedruckt werden muß, elektronisch gilt nicht.

DragonBall Super
DragonBall Super

Das Traumfinale für GERD KARL „England vs Niederlanden“ ist wohl im Eimer haha

adipreissler
adipreissler

„Aber wer wählt schon eine Torhüterin zur „besten Spielerin“???“

Das technische Team der UEFA, z.B. Sari van Veenendaal beim Spiel Niederlande-Dänemark.

Fay hätte sowieso beim Stande von 0:0 des Feldes verwiesen werden müssen. Nur dieser Fehlleistung der Schiedsrichterin und der Entscheidung der spanischen Keeperin, bei einer identischen Situation, die zum schottischen Siegtreffer führte, im Gegensatz zu Fay fair zu spielen, verdankt Schottland den Sieg.

Zaunreiter
Zaunreiter

@adipreissler: hmpf…bist du auch in den Niederlanden oder zuhause in Deutschland? Ich sage jetzt mal ins blaue hinein: Das wird nicht kontrolliert. Ich hab mir gestern das Ticket an der Abendkasse gekauft, bin dann nach einiger Zeit durch den Kontrollbereich gegangen, da haben dann ein Dutzend Volontäre rumgestanden und ein älterer Herr hat dann in meinen Rucksack geschaut, jemand hat mir noch ein Kontrollbändchen an den selbigen gemacht und ich konnte weitergehen. Die haben meine Jacke darin registriert und meine Müsli-Riegel waren ihnen egal. Ich muß mal nachfragen, ob die hier im Hotel einen Drucker haben, wenn ja, sag ich… Weiterlesen »

holly
holly

ich finde den besuch der spiele bisher enttäuschend. zumindest im fernseh sieht es immer sehr leer in den stadien aus.

Detlef
Detlef

@holly, Was hattest Du denn erwartet??? Wir sind hier in Holland, welches FF-technisch immer noch Entwicklungsland ist!!! Man hat zwar in den letzten Jahren einige Versuche unternommen, den FF weiter zu entwickeln, aber von einigen Achtungserfolgen mal abgesehen, dümpelt die holländische Liga weiter vor sich hin!!! Die besten Spielerinnen gehen ins Ausland, und holen sich dort das Rüstzeug für die Natio!!! Und das scheint sich nun auch auszuzahlen!!! Bei den meisten Spielen waren bisher 3500-5000 Zuschauer!!! Wenn Deutschland gespielt hat, waren es auch mal knapp 8000!!! Die Hollandspiele sollen sogar alle ausverkauft gewesen sein!!! Für ein Entwicklungsland ist das so… Weiterlesen »

adipreissler
adipreissler

@Zaunreiter
PDF-Ticket ist unterwegs

holly
holly

@detlef, wann war eine FF EM in Deutschland? hab ich irgendwas verpasst?

ach übrigends das letzte spiel der österreicherinnen fand ja zur gleichen zeit statt wie das quali spiel von rb salzburg.

die männer mussten dann am frühen abend spielen 🙂 damit die frauen live zu sehen sind

Detlef
Detlef

@holly,
Die letzte EM in Deutschland ist schon länger her!!!
Ich glaube damals war das Finale in Osnabrück!!!

Ich meinte aber grundsätzlich das Niveau des Zuschauerzuspruches!!!
Hier sind wir von früher andere Größenordnungen gewöhnt, mit meist über 20.000, oder wie bei der WM in Berlin mit über 70.000!!!

Aber Deutschland kann man halt mit Holland nicht vergleichen!!!

Tja, und auch für das FF-Entwicklungsland Österreich gilt Gleiches, wie für Holland!!!
Diese EM kann hier als Katalysator wirken, um auch die Liga weiterzubringen!!!

Dort rasten ja die Medien förmlich aus, wollten sogar schon die Nationalhymne umdichten!!! 😉
Hoffentlich bleibt ein bisschen davon auch nach der EM übrig!!!

holly
holly

warum vergleichst du dann eine em mit einem freundschaftspiel?
ist genauso als wenn ich den bl zuschauerschnitt mit einem kreisligisten vergleichen würde.

Detlef
Detlef

@holly; Es geht nicht um EM oder Freundschaftsspiel, sondern um Holland oder Deutschland!!! Es gibt in Holland nun mal nicht so viele FF-Fans wie in Deutschland!!! Und deshalb können die ausländischen Fans dann auch nicht alleine das Niveau hochhalten!!! Denn davon gibt es eben auch nicht so viele, daß sie ganze Stadien füllen können, zumindest wenn sie dafür weite Strecken fahren müssen!!! Die Nähe zu Deutschland kommt dieser EM da schon ziemlich entgegen, denn es kommen auch viele deutsche Fans zu den Spielen, wo Deutschland nicht dabei ist!!! Und es sind gleich spürbar mehr, wenn die DFB-Elf aufläuft!!! Dein Problem… Weiterlesen »

adipreissler
adipreissler

70.000 Zuschauer sind jämmerlich. In Mexico kommen 110.000 Zuschauer zu Frauenfußballspielen.

https://www.dr.dk/sporten/fodbold/video-se-15-aarige-susanne-lave-hattrick-i-vm-finalen#!/

holly
holly

@detlef, das ist eine em. die holländer sind schon sportintressiert. es geht hier nicht um deutschland oder holland. weil die em in holland ist und nicht in deutschland. es zeigt uns nur das der ff noch längst nicht da sind wo viele ihn sehen. das ist der einzige fakt der zählt. seit jahren will man uns erzählen der ff ist auf dem vormarsch, aber nix passiert. außer das wir nur noch spielzerstörer mannschaften sehen und langweilige spiele. ok für leute von taktischen spielen ist das vielleicht intressant. aber mit der spielweise kann ich die holländische fans verstehen das sie weg… Weiterlesen »