Erneuter Kreuzbandriss bei Selina Häfele

0

Frauenfußball Bundesligist TSG 1899 Hoffenheim wird mehrere Monate lang ohne Selina Häfele auskommen müssen. Die 21-Jährige riss sich am vergangenen Montag in einem Testspiel das vordere Kreuzband im rechten Knie.

Häfele war am Montagabend im Testspiel gegen die U16-Junioren des SV Sandhausen nach einem Kopfballduell unglücklich gelandet und hatte sich dabei das Knie verdreht. In dieser Saison war sie für ihren Verein bisher sechsmal über die volle Distanz in der 2. Frauenfußball Bundesliga Süd zum Einsatz gekommen.

Anzeige

Zweiter Kreuzbandriss

Für die Mittelfeldspielerin, die seit 2009 das Trikot der TSG trägt, ist es bereits der zweite Kreuzbandriss im rechten Knie. Bereits im September 2013 hatte sie sich einen Kreuzbandriss zugezogen.

Selina Häfele
Selina Häfele fällt mehrere Monate aus © TSG 1899 Hoffenheim

Bestmögliche Unterstützung

„Selina hat sich immer wieder stark zurückgekämpft und sich auch nach ihrem ersten Kreuzbandriss wieder bis in den Bundesligakader gespielt. Wir wünschen ihr auf dem Weg der Genesung alles Gute und werden sie bestmöglich unterstützen“, so Ralf Zwanziger, Leiter des Frauen- und Mädchenfußballförderzentrums.

FRAUENFUSSBALL - Weltmeisterschaften 1991 bis 2019: Enzyklopädie des Sports
  • Roland M. Weissbarth
  • Herausgeber: Independently published
  • Taschenbuch: 272 Seiten

Letzte Aktualisierung am 15.09.2019 / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei