Lisa Karl verlängert beim SC Freiburg

0

Frauenfußball Bundesligist SC Freiburg hat den im Sommer auslaufenden Vertrag von Juniorinnen-Nationalspielerin Lisa Karl verlängert. Über die Dauer des Vertrags machte der Verein keine Angaben.

Die 20-Jährige, die sich nach einem Kreuzbandriss zurzeit in der Reha befindet und ihrem Wiedereinstieg ins Mannschaftstraining Ende Februar entgegenfiebert, spielt seit 2012 beim Sport-Club und absolvierte in dieser Zeit 29 Pflichtspiele. Die Außenverteidigerin, die in der laufenden Saison aufgrund ihrer Verletzung noch nicht zum Einsatz kam, freut sich auf die Zukunft im Breisgau.

Logo des SC Freiburg
Logo des SC Freiburg © SC Freiburg

Voller Dankbarkeit

„Ich fühle mich hier unglaublich wohl und bin dem Verein für die Unterstützung während meiner Verletzung sehr dankbar. Dass die Verantwortlichen mir weiterhin das Vertrauen schenken und auch in der Zukunft mit mir planen, freut mich. Ich sehe in Freiburg optimale Möglichkeiten, um mich weiter zu entwickeln.“

Großes Potenzial

Die für den Frauenfußball zuständige Abteilungsleiterin Birgit Bauer meint: „Lisa Karl ist seit fünf Jahren bei uns im Verein und hat in dieser Zeit bereits eindrucksvoll nachgewiesen, welch großes Potenzial sie besitzt. Wir sind uns sicher, dass sie nach ihrer Verletzung umso stärker zurückkommen und uns in den nächsten Jahren noch viel Freude bereiten wird.

Letzte Aktualisierung am 19.11.2019 / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei