Wolfsburg will Spitzenreiter Potsdam stürzen

Von am 2. November 2016 – 8.13 Uhr 4 Kommentare

In zwei wegen der U20-WM vorgezogenen Spielen vom 8. Spieltag der Frauenfußball Bundesliga empfängt der Tabellendritte VfL Wolfsburg Spitzenreiter 1. FFC Turbine Potsdam und hat dabei einen bitteren Ausfall zu verkraften. In einem Kellerduell hat Bayer 04 Leverkusen Aufsteiger Borussia Mönchengladbach zu Gast.

An die Duelle der Saison hat der VfL Wolfsburg keine gute Erinnerung. Denn damals gab es im heimischen AOK-Stadion eine überraschende 2:5-Niederlage, im Rückspiel in Potsdam setzte es dann ein 0:4.

Anzeige

„Wölfinnen“ wollen Wiedergutmachung

„Diese Ergebnisse haben uns wehgetan. Wir haben deshalb etwas gutzumachen“, erklärt Wolfsburgs Trainer Ralf Kellermann vor dem Duell mit den Potsdamerinnen (18 Uhr, AOK-Stadion). „Natürlich wollen wir die Chance nutzen, mit einem Sieg für den Moment Tabellenführer zu werden.“

Caroline Graham Hansen

Fällt länger aus: Caroline Graham Hansen © Daniel Matic / girlsplay.de

Wolfsburg muss Hansen-Ausfall verkraften

Dabei haben die „Wölfinnen“ den Ausfall von Caroline Graham Hansen zu verkraften, die sich einen Haarriss im Wadenbein zugezogen hat und länger ausfallen wird. „Das ist ganz bitter. Caroline Hansen war gerade richtig gut drauf und hat sich nach ihren Verletzungen immer wieder herangekämpft.“

Einsatz von Jakabfi und Maritz fraglich

Zudem fallen Luisa Wensing (Wadenbeinbruch), Stephanie Bunte (Infekt) und Joelle Wedemeyer (Adduktorenprobleme) aus, der Einsatz von  Zsanett Jakabfi (Innenbandprobleme) und Noelle Maritz (Bluterguss im Oberschenkel) ist fraglich. Wieder einsatzbereit ist hingegen Anna Blässe.

Im zweiten Spiel des Tages empfängt ab 20 Uhr der Tabellenzehnte Bayer 04 Leverkusen den noch punktlosen Aufsteiger Borussia Mönchengladbach.

Markus Juchem (51) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

4 Kommentare »

  • OrbisJack sagt:

    Ich tippe auf ein 2-0 Sieg für Wolfsburg.

    Bin gespannt ob Gladbach die Chance nutzt die ersten Punkte zu gewinnen.

    (-20) 26 Gesamt – 3 hoch – 23 runter
  • Schenschtschina Futbolista sagt:

    Wenn Rudolph nach dem verlorenen Duell mit dem SCF von „haut uns nicht um“ sprach, erwarte ich eigentlich auch von meinen Turbinen eine Wiedergutmachungsreaktion ähnlich dem VfL. Man braucht sich ja dazu nur auf das Überraschungsergebnis vom Vorjahr besinnen und das dann 3 Tage später folgende Pokalaus einfach nur ausblenden. Allerdings steht diese durchaus erstgemeinte Hoffnung auf wackeligen Füßen und steht auch im offensichtlichen Widerspruch zum meiner Abwärtsspiralenäußerung, die ich eigentlich für den Fall prognostiziert hatte, dass auf die 1. Niederlage eine 2. folgt…
    Mal abwarten, welche der beiden inneren Stimmen die Oberhand behält.

    (4) 14 Gesamt – 9 hoch – 5 runter
  • Schenschtschina Futbolista sagt:

    Nun ist die Katze aus’m Sack und die strittige Diskussion hier im Portal über den Auslöser dieses vorgezogenen BL-Spieles öffentlich!
    Auf der TP-Webseite im Liveticker zum Spiel steht, ich zitiere:
    > Diese Spieltagverlegung kam auf den Wunsch des gastgebenden Vereins zustande, da dieser
    > zwei Spielerinnen zur bevorstehenden U20-WM abstellt und somit um seine Wettbewerbsfähigkeit
    > in dieser Zeit fürchtet.

    (6) 8 Gesamt – 7 hoch – 1 runter
  • Antje Lie. sagt:

    Wenn es so ist, hätte Potsdam eine Liveübertragung für Fans und Interessierte einfordern können. Mich nerven die ständigen Terminverlegungen inzwischen mächtig gewaltig.

    (12) 18 Gesamt – 15 hoch – 3 runter
Bundesliga 2019/20
16.08.19 18.30 Uhr 1. FFC Frankfurt 3 Turbine Potsdam 2 17.08.19 13.00 Uhr FF USV Jena 1 TSG Hoffenheim 6 17.08.19 13.00 Uhr SC Freiburg 1 Bayern München 3 18.08.19 14.00 Uhr 1. FC Köln 2 MSV Duisburg 1 18.08.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg 1 SC Sand 0 18.08.19 14.00 Uhr SGS Essen 3 Bayer Leverkusen 1 23.08.19 19.15 Uhr Bayern München 1. FFC Frankfurt 24.08.19 13.00 Uhr TSG Hoffenheim 1. FC Köln 25.08.19 14.00 Uhr MSV Duisburg VfL Wolfsburg 25.08.19 14.00 Uhr SC Sand SGS Essen 25.08.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam FF USV Jena 25.08.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen SC Freiburg 13.09.19 19.15 Uhr 1. FC Köln Turbine Potsdam 15.09.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg TSG Hoffenheim 15.09.19 14.00 Uhr SC Freiburg SC Sand 15.09.19 14.00 Uhr Bayern München Bayer Leverkusen 15.09.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt FF USV Jena 15.09.19 14.00 Uhr SGS Essen MSV Duisburg 20.09.19 19.15 Uhr TSG Hoffenheim SGS Essen 21.09.19 13.00 Uhr Turbine Potsdam VfL Wolfsburg 22.09.19 14.00 Uhr SC Sand Bayern München 22.09.19 14.00 Uhr FF USV Jena 1. FC Köln 22.09.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen 1. FFC Frankfurt 22.09.19 14.00 Uhr MSV Duisburg SC Freiburg 27.09.19 19.15 Uhr Bayer Leverkusen SC Sand 28.09.19 13.00 Uhr SGS Essen Turbine Potsdam 29.09.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt 1. FC Köln 29.09.19 14.00 Uhr Bayern München MSV Duisburg 29.09.19 14.00 Uhr SC Freiburg TSG Hoffenheim 29.09.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg FF USV Jena 11.10.19 19.15 Uhr 1. FC Köln VfL Wolfsburg 12.10.19 13.00 Uhr TSG Hoffenheim Bayern München 13.10.19 14.00 Uhr SC Sand 1. FFC Frankfurt 13.10.19 14.00 Uhr FF USV Jena SGS Essen 13.10.19 14.00 Uhr MSV Duisburg Bayer Leverkusen 13.10.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam SC Freiburg 18.10.19 19.15 Uhr Bayer Leverkusen TSG Hoffenheim 20.10.19 14.00 Uhr SC Sand MSV Duisburg 20.10.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt VfL Wolfsburg 20.10.19 14.00 Uhr SC Freiburg FF USV Jena 20.10.19 14.00 Uhr SGS Essen 1. FC Köln 20.10.19 14.00 Uhr Bayern München Turbine Potsdam 27.10.19 14.00 Uhr FF USV Jena Bayern München 27.10.19 14.00 Uhr MSV Duisburg 1. FFC Frankfurt 27.10.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg SGS Essen 27.10.19 14.00 Uhr TSG Hoffenheim SC Sand 27.10.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam Bayer Leverkusen 27.10.19 14.00 Uhr 1. FC Köln SC Freiburg 03.11.19 14.00 Uhr Bayern München 1. FC Köln 03.11.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt SGS Essen 03.11.19 14.00 Uhr SC Freiburg VfL Wolfsburg 03.11.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen FF USV Jena 03.11.19 14.00 Uhr SC Sand Turbine Potsdam 03.11.19 14.00 Uhr MSV Duisburg TSG Hoffenheim 23.11.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg Bayern München 23.11.19 14.00 Uhr SGS Essen SC Freiburg 23.11.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam MSV Duisburg 23.11.19 14.00 Uhr 1. FC Köln Bayer Leverkusen 23.11.19 14.00 Uhr FF USV Jena SC Sand 23.11.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt TSG Hoffenheim 01.12.19 14.00 Uhr SC Freiburg 1. FFC Frankfurt 01.12.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen VfL Wolfsburg 01.12.19 14.00 Uhr TSG Hoffenheim Turbine Potsdam 01.12.19 14.00 Uhr Bayern München SGS Essen 01.12.19 14.00 Uhr MSV Duisburg FF USV Jena 01.12.19 14.00 Uhr SC Sand 1. FC Köln 08.12.19 14.00 Uhr TSG Hoffenheim FF USV Jena 08.12.19 14.00 Uhr MSV Duisburg 1. FC Köln 08.12.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam 1. FFC Frankfurt 08.12.19 14.00 Uhr Bayern München SC Freiburg 08.12.19 14.00 Uhr SC Sand VfL Wolfsburg 08.12.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen SGS Essen