Teresa Straub erleidet Kreuzbandriss

Von am 13. Oktober 2016 – 21.58 Uhr

Bittere Nachricht für Frauenfußball Bundesligist SC Freiburg: Torhüterin Teresa Straub hat sich im Training einen Riss des vorderen Kreuzbands, einen Meniskusriss sowie eine Innenbandzerrung im rechten Knie zugezogen.

Die 21-Jährige, die in bisher sechs Bundesligaspielen für den Sport-Club auf dem Platz stand, wird in der kommenden Woche operiert und danach ihre Reha beginnen. In der laufenden Saison wird Straub dem Sport-Club nicht mehr zur Verfügung stehen.

Unglaublich tragisch

Freiburgs Managerin Birgit Bauer meint: „Es ist einfach unglaublich tragisch, dass sich erneut eine unserer Spielerinnen eine solch schwere Knieverletzung zugezogen hat. Wir wünschen Teresa eine schnelle und vollständige Genesung und werden sie während ihrer Reha begleiten und unterstützen.“

Schlagwörter: ,

Markus Juchem (50) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.