Frankfurt erster Tabellenführer, Bayern und Wolfsburg patzen

46

Der 1. Spieltag der Saison 2016/17 in der Frauenfußball Bundesliga brachte gleich einige unerwartete Ergebnisse. So konnten weder Meister FC Bayern München noch Vizemeister VfL Wolfsburg ihre Auftaktspiele gewinnen. Der 1. FFC Frankfurt erteilte Aufsteiger Borussia Mönchengladbach eine Lehrstunde.

Der 1. FFC Frankfurt schoss sich mit einem 8:0 (5:0)-Kantersieg gegen Borussia Mönchengladbach an die Tabellenspitze. Mandy Islacker, Torschützenkönigin der Vorsaison, traf gleich dreimal (1., 17., 45.+1), Sophie Schmidt (6.), Ana-Maria Crnogorčević (35., 65.), Marith Prießen (71.) und Lise Munk (78.) schickten die Gäste mit einer Packung nach Hause.

Wolfsburg und Bayern lassen Punkte liegen

Der VfL Wolfsburg kam beim SC Sand nicht über ein 0:0 hinaus und ließ gleich im ersten Spiel Punkte liegen. Damit teilten die „Wölfinnen“ das Schicksal des FC Bayern München, der bereits am Samstag im Heimspiel gegen den starken SC Freiburg nicht über 1:1 (0:0) hinauskam. Melanie Behringer erzielte mit einem umstrittenen Foulelfmeter die Führung (51.), doch Hasret Kayikci gelang der verdiente Ausgleich (79.).

Mandy Islacker jubelt
Mandy Islacker (li.) und Ana-Maria Crnogorčević bejubeln einen der acht Frankfurter Treffer © foto2press / Markus Römer

Essen zu abgebrüht für Duisburg

Auch der zweite Aufsteiger MSV Duisburg musste bei der 0:3 (0:1)-Heimniederlage am Samstag im Revierderby gegen die SGS Essen Lehrgeld bezahlen. Zwar hielt die Elf von Trainerin Inka Grings eine Halbzeit lang gut mit, doch der sehenswerte Führungstreffer von Lea Schüller (45.+1) nach toller Vorarbeit von Linda Dallmann in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit brachte die Gastgeberinnen aus dem Konzept. Dallmann (50.) und Jacqueline Klasen (63.) münzten dann die klare Essener Überlegenheit in weitere Treffer um. Ein gelungener Einstand für den neuen Trainer Daniel Krauss.

Siege für Potsdam und Jena

Erfolgreich verlief auch das Debüt der Trainer Matthias Rudolph (1. FFC Turbine Potsdam) und Christian Franz-Pohlmann (FF USV Jena). Die Potsdamerinnen gewannen bei der TSG 1899 Hoffenheim klar mit 3:0 (0:0). Tabea Kemme (50.), Felicitas Rauch (64.) und erneut Kemme per Kopf (83.) sorgten für einen verdienten Erfolg der Gäste. Der FF USV Jena gewann ebenfalls auswärts mit 2:0 (1:0) bei Bayer 04 Leverkusen. Lucie Vonkova sorgte mit ihren beiden Treffern (7., 65.) für den Erfolg der Elf aus Thüringen, Marina Hegering hatte für die Gastgeberinnen mit einem Kopfball an den Pfosten die beste Chance (26.).

Zwischenstand im Bundesliga-Tippspiel anschauen

[jsoncontentimporter url=“http://tab.fuzball.de/json/?season=27″]

{subloop:ranking:-1}

{/subloop:ranking}
[/jsoncontentimporter]

Tabelle Frauen-Bundesliga

PlatzTeamSpieleSUNToreTordifferenzPunkte
{tab.rank}{tab.team.name}{tab.team.nomatches}{tab.team.wins}{tab.team.ties}{tab.team.loss}{tab.team.goalsfor}:{tab.team.goalsagainst}{tab.team.tordelata}{tab.team.pkt}

Letzte Aktualisierung am 20.11.2019 / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

46
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
46 Kommentar-Themen
0 Themen-Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf den am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar-Thema
19 Kommentatoren
OrbisJackSchenschtschina FutbolistaenthusioRalligenholly Neueste Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Detlef
Detlef

So, nun ist das erste Spiel der neuen Saison bereits Geschichte!!! Ein völlig verdienter Sieg der SGS Essen!!! Für die einstigen Löwinnen, die nun als Zebras unterwegs sind, hingen die Trauben heute viel zu hoch!!! Was ihr absoluter Durchmarsch in Liga Zwei wirklich Wert gewesen ist, haben sie heute gegen keinesfalls hochklassige Essenerinnen deutlich zu spüren bekommen!!! Auch wenn sie in Hälfte Eins noch ganz ordentlich dagegenn halten konnten, so besteht ein Fußballspiel nun mal aus zwei davon, uns am Ende wars dann auch ein konditionelles Versagen!!! Aber die SGS ist schon lange kein Maßstab mehr für Duisburg!!! Längst ist… Weiterlesen »

fisch
fisch

@ Detlef
Wie recht Du doch wieder hast bezüglich des (Un-)Vermögens bzw.
der deutlich erkennbaren Bevorzugung der „Champions“ in der AFBL.
Ich warte mal auf den aktuellen WS-Blog zu den beiden Spielen heute und werde mich nochmals dazu auslassen. Vielleicht bin ich dann schon etwas abgeregt.

Detlef
Detlef

@fisch,
Stimmt leider!!! 🙁
Mal wieder eine spielentscheidende Schirileistung zugunsten der Bayern-Ladies!!!
Es geht so weiter wie letzte Saison, der Dusel ist stets auf ihrer Seite!!!
Die absolut selbe Situation wurde in ihrem Strafraum natürlich nicht geahndet!!!

Zum Glück haben die Breisgauerinnen noch den Ausgleich erzielt, sonst wären sie völlig leer ausgegangen!!!

sam2009
sam2009

Freiburg mit großem Willen und Einsatz, belohnt
mit einem schön rausgespieltem Tor. Glückwunsch!!

Jennifer
Jennifer

Schiedsrichterleistung von Riem Hussein geht gar nicht! Ganz, ganz grottenschlecht!

Sandy
Sandy

zum Spiel München – Freiburg: Der Auftritt der Freiburgerinnen gegen den „großen FCB“ hat mir sehr gut gefallen. Die Freiburgerinnen haben sich von den großen Namen nicht einschüchtern lassen und haben die Münchnerinnen nicht zur Entfaltung kommen lassen. Selbst nach dem Rückstand haben sie nicht klein beigegeben und weiter ihre Chancen gesucht. Der Ausgleich war demnach mehr als verdient. Zumal ich als neutraler Zuschauer mehrmals dachte, dass die Schiedsrichterin auf der Seite Bayern ist. Bei nahezu identischen Situationen haben die Münchnerinnen einen Elfmeter bekommen, die Freiburgerinnen jedoch nicht. -> gerechtes unentschieden, da München gegen engagierte Freiburgerinnen seine Chancen nicht nutzen… Weiterlesen »

fisch
fisch

Danke Markus Juchem, dass Ihr die Beiträge in den beiden Blogs zum Auftakt der neuen Saison etwas zugeordnet habt nach dem Motto: Vor den Spielen und nach den Spielen. Ich habe meine erschütternden Erkenntnisse zur Schiedsrichterleistung von Frau Hussein im Bayernspiel noch nicht verdaut. So offensichtlich pro Bayern zu pfeifen ist einfach nicht zu verstehen. Da fragt man sich, ob hier nur Sympathie für den finanziell Stärkeren, ob es ein Meisterbonus oder sogar ein hier nicht adressierter Auftrag war, das Spiel ergebnismäßig so in eine Ergebnisrichtung zu dirigieren. Da wurde erkennbar nach einer Möglichkeit/Situation gesucht, den Bayern-Ladies einen sicheren Vorteil… Weiterlesen »

Detlef
Detlef

TURBINE hatte heute in einem sehr einseitigen Spiel nur wenig Probleme!!! In Hälfte Eins lief allerdings noch zu viel durch die Mitte, sodaß die Hoffenheimer Abwehr sich darauf gut einstellen konnte!!! Es wurde fast ausschließlich immer SVENJA HUTH gesucht, die aber meistens gut gedoppelt, und somit oft zugestellt war!!! Hoffenheim kam nur selten mal über die Mittellinie, da Potsdam rigoros presste, und sich sofort die Bälle zurückholte!!! In Hälfte Zwei lief es dann deutlich besser bei den Gästen, weil sie nun endlich die ganze Breite des Spielfeldes ausnutzten!!! Rudi muß in der Kabine wohl ein Machtwort gesprochen haben, denn jetzt… Weiterlesen »

Schenschtschina Futbolista
Schenschtschina Futbolista

@Detlef
So souverän wie Du es hier ausnahmslos hinstellst, scheint es dann doch nicht ganz gewesen zu sein, denn das Högner-Resümee, welches in den Liveticker eingestreut und als stimmige HZ-Zusammenfassung genutzt wurde, lautete „Gut gespielt – bis auf den letzten Pass!“ kommt bei Dir nicht vor! Ich glaube auch, dass die Chancenverwertung erneut untermaßig war, und wenn bei Hoffe eine Stürmerin frei vorm Tor verschießt, soll es schon andere Teams gegeben haben, die da trafen. Diese Abwehrklopse inkl. 1. Spiel 1. GK für JoJo, muß das sein? Wieso hat Svenja sich auch eine GK geholt, hebt die Gold-Gewinnerin ab?

Digger Dunn
Digger Dunn

Jojo hat zum Saisonauftakt schon mal den ersten Grundstein für eine umfangreiche Kartensammlung gelegt. Hoffentlich kann sie mal eine ganze Saison verletzungsfrei durchspielen und der Turbinenabwehr die nötige Sicherheit geben. Dann löst sie auch locker Lina Hausicke mit ihren mickrigen 7 gelben Karten aus der letzten Saison als Gelbkönigin wieder ab. 🙂

Detlef
Detlef

@Frau Fußball, Es war genau so souverän, wie ich es geschildert habe!!! Natürlich hat oft der letzte Paß nicht gestimmt, daß ändert aber doch nichts daran, daß TURBINE die dominierende Mannschaft war!!! Es war das erste Spiel der Saison, wo es um etwas Zählbares ging!!! Da flattern dann auch schon mal die Nerven!!! Die Laufwege passen noch nicht zu 100%, aber davon waren wir letzte Saison sogar am 22.Spieltag weit entfernt!!! 😉 Es sah richtig gut aus, Punkt!!! 🙂 Und wir haben zumindest 3 unserer Chancen genutzt, was oft genug nicht gelang!!! 🙂 Und, noch viel wichtiger, wir haben zu… Weiterlesen »

waiiy
waiiy

Erstes Pflichtspiel nach Schröder und ein klarer Sieg! Nach den Ergebnissen der abgelaufenen Saison! Das ist nicht selbstverständlich und ich bin darüber ehrlich erleichtert. Deshalb will ich auch gar nicht kritisieren. Der Start in die Saison war einfach wichtig. Positiv ist auch, dass sich die beiden Rio-Fahrerinnen gleich gezeigt haben (Huth – zwei Torvorlagen, Kemme – zwei Tore). Da kann man auch ganz andere Dinge erleben. Auch positiv, dass sich Rauch gleich in die Torschützenliste eintragen konnte, die vielleicht ein wenig enttäuscht war, nicht mit nach Rio zu fahren. Ich werte die gelbe Karte für Elsig auch als gutes Zeichen,… Weiterlesen »

Ralligen
Ralligen

Die angebliche negative Entwicklung der AFBL von einem User(Orbis) dargestellt ist einfach total übertrieben und wurde wiederholt wiederlegt von Freiburg,Sand usw.Die Art und Weise, als wäre Potsdam seit Jahren nicht mehr konkurrenzfähig ist einfach nur widerlich. Ich meine, es sollte erstmal die Saison 16/17 gespielt werden und dann kann man urteilen. Du solltest sensibler damit umgehen und nicht solche Teams wie Potsdam,Freiburg,Sand usw. von oben herab behandeln und bitte schreib in Englisch so kann man dich besser verstehen.Am 1.Spieltag konnte ich 4 Spiele auf sehr gutem Niveau sehen.Gute Spielerinnen wie Quinn,Feiersinger,Damnjanovic,Schüller usw.,freue mich auf Spieltag 2. Potsdam-Frankfurt und Freiburg-Duisburg. @Was… Weiterlesen »

JK
JK

Der Kommentator vom WDR hat erwähnt, dass Linda Dallmann eine Einladung zur Nationalmannschaft erhalten hat. Gibt es irgendwo eine Liste mit dem kompletten Kader, der eingeladen wurde?<

Detlef
Detlef

@Ralligen,
JENNY CRAMER ist noch in der Aufbauphase!!!
Sie hat vorletztes WE, und vermutlich auch letztes, in unserer Zweiten wieder Spielpraxis gesammelt!!! 🙂

Ich kann Dir nur absolut zustimmen, daß die Buli wesentlich ausgeglichener ist, als manche hier behaupten!!! 🙂

Bayern hätte eigentlich sogar verlieren-, und nächstes WE bereits eine Rotsperre absitzen müssen!!!
Aber da ist der DFB natürlich ganz anderer Meinung!!! 🙁

FrankE
FrankE

Hey Rallingen, ich würde nicht so viel darauf geben was gewisse Leute hier so zum Besten geben, vieles ist als reine Provokation gemeint. Allein das Gerede von den Zwei, die allen anderen enteilt sein sollen zeugt von Realitätsferne. Ja, in den letzten Jahren haben vor allem „Braunschweig Nord“ und die Bayern die Tabellenspitze behauptet, sie müssen aber nur ein wenig unkonzentriert sein und schon kann es ganz schnell Quittungen geben. Bei den Erinnerungen an die Wölfinnen letzte Saison gegen uns grinse ich bis heute. Diejenigen von uns, die zu den Mannschaften stehen die „best of the rest“ sind wissen dass… Weiterlesen »

waiiy
waiiy

@Rallingen: Jennifer Cramer hat letzte Woche in der 2. durchgespielt und wurde dieses Wochenende geschont. Sie selbst freut sich, wieder im Kader der 1. zu stehen. Ich nehme an, dass sie nächstes Wochenende gegen Frnakfurt auf der Bank sitzen wird. Je nach Spielverlauf gibt es vielleicht auch Spielzeit.

Detlef
Detlef

Oha, hats den Wob-Fans die Sprache verschlagen??? 😉

Und wo bleibt die Einschätzung von enthusio, zum Revierderby???

Schenschtschina Futbolista
Schenschtschina Futbolista

@Detlef > Sie hat vorletztes WE, und vermutlich auch letztes, in unserer Zweiten wieder Spielpraxis gesammelt!!! Leider falsch, Detlef, in Bielefeld spielte keine Cramer, lediglich Kulis war 60 min. im Einsatz. Nach den Bildern der DFB-Highlights muss ich meine Kritik bzgl. JoJo bekräftigen! Neben dem taktischen Foul für das es Gelb gab und das sicherlich auf falschem Stellungsspiel basierte, muss es mindestens diesen 2. gezeigten Abwehrklops gegeben haben, wo auch Wesely ganz blass aussahen. Ich bleibe dabei, andere Teams versemmeln dann solche auf dem Silbertablett servierten Chancen nicht, sondern tun sie rein. Was durchaus am kommenden WE passieren könnte, dann… Weiterlesen »

tpfn
tpfn

@FrankE
Bei deiner Aussage zu Jenny, musste ich sofort schmunzeln, da der Trainingsrückstand in der Tat nicht zu übersehen ist, Schrödi hätte da bestimmt ganz andere Worte gefunden, aber deine sind da schon die bessere Wahl. Wenn Jenny erstmal wieder fit ist und alle anderen Turbinen verletzungsfrei bleiben, dann können wir TP-Fans bestimmt wieder mit solch schönen Liga-Spielen wie letzte Saison gegen Wolfsburg rechnen. Wolfsburg ohne Kessi, hat mich bisher noch nicht überzeugen können und bei Bayern war es häufig Dusel, der wird sicherlich auch mal sein Ende haben.