Lina Magull bleibt beim SC Freiburg

47

Vizemeister VfL Wolfsburg leiht die deutsche Nationalspielerin Lina Magull eine weitere Saison an den SC Freiburg aus.

Die 21 Jahre alte Mittelfeldspielerin spielt seit 2012 beim VfL Wolfsburg und hatte im Sommer 2015 ihren Vertrag bei den Niedersachsen bis 2018 verlängert.

Ursprünglich war Rückkehr geplant

Als Stammspielerin mit Verantwortung soll Magull beim SC Freiburg den nächsten Entwicklungsschritt gehen, um nach ihrer Rückkehr zum VfL ihr Potential ausschöpfen zu können. „Eigentlich hatten wir für die kommende Saison fest mit Lina geplant“, so Ralf Kellermann, Cheftrainer und sportlicher Leiter der VfL-Frauen.

Freiburg zahlt Leihgebühr

„Doch Lina hat in mehreren Gesprächen den Wunsch geäußert, ein weiteres Jahr in Freiburg spielen zu wollen. Daher haben wir gemeinsam mit dem SC Freiburg intensiv nach einer Lösung gesucht, dem Wunsch der Spielerin nachzukommen.“ Der VfL Wolfsburg und der Sport Club einigten sich nun auf eine Leihgebühr und so wird die 21-Jährige auch in der Spielzeit 2016/2017 im Breisgau ihre Fußballschuhe schnüren.

Lina Magull am Ball
Lina Magull (Mi.) bleibt ein weiteres Jahr in Freiburg © Karsten Lauer / girlsplay.de

Weiterentwicklung

„Ich freue mich sehr, dass der VfL und der SC sich einigen konnten und ich ein weiteres Jahr beim SC bleiben kann. Ich fühle mich hier im Breisgau sehr wohl und habe mich in meinem ersten Jahr sowohl sportlich als auch menschlich deutlich weiterentwickelt und möchte diesen Weg mit dem Sport-Club weitergehen,“ so Lina Magull.

Tolle Sache für beide Seiten

Freiburgs Trainer Jens Scheuer zeigt sich ebenfalls hocherfreut: „Dass Lina weiter für uns Fußball spielen wird, stimmt mich einfach froh, das ist eine tolle Sache für beide Seiten. Lina verkörpert viel von dem, was unser Spiel ausmacht, sie ist ein fester Bestandteil unseres Teams. Wir werden alles tun, um gemeinsam weitere Schritte nach vorne zu kommen und uns zu entwickeln.“

FRAUENFUSSBALL - Weltmeisterschaften 1991 bis 2019: Enzyklopädie des Sports
1 Bewertungen
FRAUENFUSSBALL - Weltmeisterschaften 1991 bis 2019: Enzyklopädie des Sports
  • Roland M. Weissbarth
  • Herausgeber: Independently published
  • Taschenbuch: 272 Seiten

Letzte Aktualisierung am 9.10.2019 / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

47
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
47 Kommentar-Themen
0 Themen-Antworten
2 Follower
 
Kommentar, auf den am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar-Thema
15 Kommentatoren
EricSchenschtschina FutbolistaSundermannAltwolfholly Neueste Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Schenschtschina Futbolista
Schenschtschina Futbolista

Ist der VfL so klamm, dass man eine Leihgebühr erheben muss?
Das man mit Lina für die nächste Saison bereits fest geplant habe, halte ich jedenfalls für den Teil eines Schachzuges, den Kellermann für sich entscheiden konnte.
Ich freue mich allerdings auch für Lina, dass sie, wie ich bereits schrieb, die beste Lösung für ihr sportliches Wohlbefinden und und einen Verein gefunden hat, der ihre Leistung und Persönlichkeit zu würdigen weiß und dem auch einige EUROs nicht an den Hintern gebacken sind!

sonic
sonic

Gut für Freiburg, clever von Magull und der VFL braucht jetzt unbedingt noch eine Mittelfeldspielerin! Carli Lloyd?

never-rest
never-rest

Schade, schade, dass L. Magull nicht nach WOB zurück kehrt. Glaube auch nicht, dass sie nach der verlängerten Ausleihe noch einmal in Wolfsburg auflaufen wird. Schade, so viele hoch talentierte MF-Spielerinnen gibt es in D nun auch wieder nicht. Sie hätte eine echte Chance verdient, um mehr Kreativität in das Wolfsburger Angriffs-Spiel zu bringen. Aber Kellermann zieht eine Bachmann leider vor.

Detlef
Detlef

Magull im Breisgau ist für Ihre Entwicklung um Klassen besser, als in Wob, wo sie nur eine unter vielen wäre!!!

Ob sie dann nächste Saison tatsächlich eine Wölfin wird, ist auch noch sicher!!!
Das hängt unter anderem davon ab, ob und wie VW seinen Abgasskandal überlebt!!!
Außerdem gibt es schon heute auch noch finanziell potentere Klubs, die dann ein Auge auf Lina werfen könnten!!!

Das „Schicksal“ von Frankfurt könnte dann auch die Wölfinnen treffen!!!

Gerd karl
Gerd karl

Detlef, das Vw diesen Angeblichen Skandal überlegt ist schon laenger klar.
Das merkt man an den Bonus Zahlungen für Manager und Mitarbeiter.
Ausserdem tritt Obama ab, und den anderen Kandidaten ist das egal, nur in deutschland mucken die linken no h auf.
Gut für Magul das sie Spielpraxis bekommt und ein ausleihe hat den Vorteil das sie jederzeit wieder nach Wolfsburg geholt werden kann.
Das mit der Gebühr ist eine Regel bei Dfb, fifa und uefa, sonst ist es keine Ausleihe.

F.B.
F.B.

Das ist für die VfL-Fans schon ein kleiner Schock, es hatte sicher jeder mit der Rückkehr von Lina gerechnet. Es ist davon auszugehen, dass Kellermann ihr keine tragende Rolle in der nächsten Saison zusprechen wollte und sie aus diesem Grund dann lieber in Freiburg geblieben ist. Aber was soll’s, Ramona Bachmann und Julia Simic haben ja eine derart überragende Saison gespielt, da kann man ja auf eine Lina Magull im Mittelfeld verzichten. Einmal mehr ein Beweis für die desaströse Transferpolitik und die fehlende Weitsichtigkeit in den letzten beiden Jahren.

Gerd karl
Gerd karl

Und was die finanzielle Situation von den Wolfsburg Frauen betrifft, da sie erfolgreicher sind als die Maenner und Bekannter wird es mehr Geld geben.
Charli Loyd oder Necib sind kein Problem.
Tolle Transfer Politik bei den Vfl Wolfsburg Frauen und toller erfolg mit zwei Final teilnahmen.

Christo
Christo

Ich freue mich einfach für Freiburg und für Lina, daß sie dort spielen kann, wo sie willkommmen ist und geschätzt wird. Sie hat einen sichtbaren Anteil an der sehr guten Platzierung von Freiburg (neben dem guten neuen Trainer und einigen anderen Spielerinnen, die richtig gut Gas gegeben haben). Wenn nächste Saison Frankfurt schwächelt, wie es diese Saison Potsdam tat und Potsdam nicht so schnell mit einem neuen Trainer wieder vorne ist, dann würde man als Freiburg-Fan im Nebel sogar eine Tür in Richtung Platz 3 schimmern sehen 😉 Aber da ist noch viel Zeit hin. ….Ich hätte gerne auch Verena… Weiterlesen »

Detlef
Detlef

@Gerd Karl,
Du weißt es wie immer besser!!!

Wer in den USA eine Behörde verarschen will, den trifft die volle Kraft des Gesetzes!!!
War schon beeindruckend damals in der Krise, wie die großen Manager von GM, Ford usw sich wie die kleinen Schulbuben sehr peinliche Fragen stellen lassen mußten!!!

Das Ausmaß des Ganzen ist hier noch gar keinem richtig bewußt!!!
Die Amis haben gerade einmal angefangen!!!
Alle hoffen hier wohl, daß „Mutti Merkel“ wiedermal einen Rettungsschirm aufspannen wird!!!

Wie gesagt, man muß abwarten was da passiert!!!

Gerd karl
Gerd karl

[…]

Der Vfl Wolfsburg wird jetzt zum großen verdruss von Turbine, Frankfurt Fans jetzt nochmal jede menge Stars holen.

Lina Magul wird bald nach Wolfsburg zurück kehren und sehr gut in die Mannschaft passen.

Dieser Beitrag wurde den Womensoccer-Leitlinien entsprechend editiert. Die editierten Stellen wurden mit Auslassungszeichen […] versehen

Detlef
Detlef

@Gerd Karl,
Hoffentlich macht Wob so weiter wie bisher!!!
Man kauft Stars über Stars, wundert sich dann aber, daß keine funktionierende Mannschaft daraus wird!!!
Zu viele Häuptlinge und nur wenige Indianer!!!

Der FFC Frankfurt läßt schön grüßen!!!

F.B.
F.B.

@Detlef:
Das ist leider eine Entwicklung, die ich seit einiger Zeit auch so sehe. Zurzeit können die wenig funktionierenden Stars allerdings noch aufgefangen werden, da man eine Achse Schult – Fischer – Gößling – Popp hat, welche die Mannschaft zusammenhält. Wenn ein oder zwei Spielerinnen dieser Achse jedoch schwächeln oder ausfallen, bekommt man Probleme und es kann gar passieren, dass die Ordnung komplett verlorengeht (wie im letzten Spiel gegen Potsdam). Das ist für mich im Moment noch der Unterschied zur Frankfurter Mannschaft der Saison 2011/12, denen insbesondere im Mittelfeld eine starke organisierende Kraft gefehlt hat.

Gogg
Gogg

@ Detlef, richtig erfolgslos war das Wolfsburger Modell in den letzten 3 Jahren allerdings nicht, oder?

Detlef
Detlef

@Goog, Das habe ich auch nicht behauptet!!! Auch Frankfurt hatte damit durchaus lange Erfolg gehabt!!! Aber sobald die Typen nicht mehr da waren, die aus Diven und Solistinnen ein Team formten, blieb der Erfolg immer mehr aus!!! Wob hat seit zwei Jahren keinen Meistertitel mehr geholt!!! Damit fing es auch bei SiDis Mannschaft an!!! Kurze Zeit später war man in Hessen auch international nicht mehr dabei, was Wob diese Saison nochmal abwenden konnte!!! Der Reporter von DFB-TV hat es erwähnt, daß in der Autostadt mit POHLERS, KESSLER, Müller und ODEBRECHT echte Typen gegangen sind, die von keinem der Stareinkäufe bisher… Weiterlesen »

holly
holly

ich frage mich ob manche sich hier überhaupt mal die Pressemeldung der VFL durch gelesen haben. Es war der Wunsch von Lina Magull in Freiburg zu bleiben für noch eine Saison. Herr Kellermann hätte sie gerne zurück geholt.
Wie kann man darauf kommen das sie danach zu einemm anderen Verein wechselt, wenn sie Vertrag in Wob bis 2018 hat?
Manchmal ist lesen vorm schreiben schonmal wichtig

Gerd karl
Gerd karl

Bei Detlef ist der grosse Neid ausgebrochen, der Vfl wolfsburg macht alles richtig.
Finalteilnahme beim Cl finale und im Dfb pokal ist doch sehr gut.
Schroeder und siggi wuerden auf knieen rutschen.
Fischer, bussaglia, goessling , popp, schuldt, dickenmann , was fuer eine grosse anzahl von fuehrungsspielerinnen da wuerden sich aber turbine und frankfurt die finger lecken.

Detlef
Detlef

@holly,
Zwei Gründe hatte ich genannt!!! 😉
Verträge sind heute auch im FF das Papier nicht mehr Wert, auf dem sie gedruckt wurden!!!

Wer es nicht glaubt, darf gerne in Potsdam nachfragen!!! 🙁

Gogg
Gogg

@ Detlef, auf der einen Seite kritisierst Du, dass Wolfsburg Stars holt auf der anderen Seite nennst Du Spielerinnen wie Goessling, Wensing und Hansen Perspektivspielerinnen. Goessling, Popp und Wensing waren auch damals schon Nationalspielerinnen. Und Goessling galt auch damals schon als Diva. Wolfsburg hat sich auch in letzter Zeit „Perspektivspielerinnen“ geholt. Die von Dir erwähnte Hansen, Jensen, Pajor. Zudem wird nun Wedemeyer eingebaut. Und Wullaert würde ich auch als Perspektivspielerin bezeichnen So was genau macht man den nun Deiner Meinung nach jetzt anders? Früher hatte man sich mit Odebrecht im Mittelfeld auch Erfahrung dazu geholt. Diesmal war es Bussaglia. Garantien,… Weiterlesen »

holly
holly

@Detlef, wenn Potsdam den Spielerinnen eine Ausstiegsklausel reinschreibt, dann ist das eben so.
Soweit ich weiss hat Lina keine Ausstiegsklausel.
Wer zahlt den im FF Ablösesummen?

@Gogg, wie kommst du darauf das Lena Gössling eine Diva ist? Also ich kenne sie nur als netten freundlichen komnunikativen Menschen. Eigentlich wie fast alle Spielerinnen egal von welchem Verein.

Schenschtschina Futbolista
Schenschtschina Futbolista

Wenn Lena eine Diva ist, dann ist Gogg ein Bazi!