Wolfsburg verliert in Potsdam, Frankfurt hofft auf Champions League

74

Der VfL Wolfsburg hat beim 1. FFC Turbine Potsdam die erste Chance verpasst, die Champions-League-Teilnahme perfekt zu machen. Die Wolfsburgerinnen kassierten ihre höchste Saisonniederlage, während der 1. FFC Frankfurt nach dem Sieg beim SC Sand wieder ein Fünkchen Hoffnung hat.

Die Wolfsburgerinnen verloren beim 1. FFC Turbine Potsdam unerwartet mit 0:4 (0:1). Tabea Kemme (27.), Laura Lindner (55., 65.) und Felicitas Rauch (84.) sorgten für einen gelungenen Abschied von Trainer Bernd Schröder in seinem letzten Heimspiel.

Frankfurt nur noch einen Punkt hinter Wolfsburg

Der 1. FFC Frankfurt gewann beim SC Sand mit 3:0 (1:0) und rückte damit bis auf einen Punkt an den VfL Wolfsburg heran. Dzsenifer Marozsán (45.+2, 65.) und Laura Störzel (67.) trafen zum Auswärtssieg. Meister FC Bayern München gewann durch einen Treffer von Vivianne Miedema (51.) mit 1:0 (0:0) bei der SGS Essen.

Felicitas Rauch (li.) erzielte den vierten Turbine-Treffer
Felicitas Rauch (li.) erzielte den vierten Turbine-Treffer © Sascha Pfeiler / girlsplay.de

Köln holt zweiten Sieg in Folge

Der bereits abgestiegene 1. FC Köln feierte mit einem 2:1 (1:0)-Sieg gegen den FF USV Jena den zweiten Sieg in Folge. Lise-Overgaard-Munk erzielte beide Treffer (12., 72.). Die TSG Hoffenheim gewann gegen den SV Werder Bremen mit 2:0 (0:0). Kristin Demann (62.) und Dora Zeller (77.) erzielten die Tore.

Freiburg siegt dank starkem Schlussspurt

Der SC Freiburg kam bei Bayer 04 Leverkusen zu einem 3:1 (1:0)-Sieg. Lena Petermann erzielte die Gästeführung (27.), ein Eigentor von Jobina Lahr (71.) führte zum Ausgleich. Doch Clara Schöne (88.) und Sandra Starke (90.) sorgten in den Schlussminuten für den Erfolg der Gäste.

Zwischenstand im Bundesliga-Tippspiel anschauen

[jsoncontentimporter url=“http://tab.fuzball.de/json/“]

{subloop:ranking:-1}

{/subloop:ranking}
[/jsoncontentimporter]

Tabelle Frauen-Bundesliga

PlatzTeamSpieleSUNToreTordifferenzPunkte
{tab.rank}{tab.team.name}{tab.team.nomatches}{tab.team.wins}{tab.team.ties}{tab.team.loss}{tab.team.goalsfor}:{tab.team.goalsagainst}{tab.team.tordelata}{tab.team.pkt}

Letzte Aktualisierung am 18.11.2019 / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

74
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
74 Kommentar-Themen
0 Themen-Antworten
1 Follower
 
Kommentar, auf den am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar-Thema
21 Kommentatoren
DetlefAltwolfRalligenRenderF.B. Neueste Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
F.B.
F.B.

Herzlichen Glückwunsch an Potsdam für einen solch überragenden Auftritt. Wenn das Team die Leistung in den beiden Ligaspielen gegen Wolfsburg die gesamte Saison abgerufen hätte, dann hätte man um die Meisterschaft gespielt;-) Es ist sicher schwierig aus der starken Potsdamer Mannschaft jemanden herauszuheben: Beeindruckend wie sich die jungen Felicitas Rauch, Laura Lindner und Vibke Meister präsentierten, Svenja Huth die völlig überforderte Lara Dickenmann regelmäßig wie eine C-Jugend-Spielerin aussahen ließ, Lia Wälti das Mittelfeld kontrollierte und Lisa Schmitz sich als sicherer Rückhalt präsentierte. In der ersten Halbzeit begann Potsdam sehr druckvoll und drückte in den ersten zehn Minuten Wolfsburg, das einige… Weiterlesen »

Fan
Fan

selten zum Teil einen solchen Schmarrn, wie man bei uns in Bayern sagt, gelesen!

FrankE
FrankE

Whow, was für ein umfangreicher Kommentar… Ich gebe zu, meine Erwartungen an das Spiel, bei allem Zweckoptimismus, gingen von Klatsche bis wir kriegen den Hintern versohlt. Lehre: Du sollst nicht glauben Du könntest vorher wissen wie es hinterher ausgeht. Ich fand unser Sieg hatte alles was Fussball begeisternd macht: Ne tolle Story, Linden kommt rein und macht zwei super Tore. Spielerinnen die super Leistungen ablieferten, Lisa Schmitz mit genialen Paraden. (Nur ein Beispiel von vielen) Die nötige Portion Glück: Was der Gegner an Chancen ausgelassen hat… allein Popp… Persönlich freue ich mich über die Leistungen unserer jungen Mädels, mit etwas… Weiterlesen »

Detlef
Detlef

Oh Du große Wundertüte TURBINE!!! Nur sieben Tage, nachdem man gegen den schlechtesten Sturm, und die schwächste Abwehr der Liga verloren hat, haun sie mal eben einen CL-Finalisten weg, und legen ihm vier Eier ins Nest, ohne selbst eins zu kassieren!!! 🙂 Ich habe es immer und immer wieder gesagt, diese Mannschaft ist viel besser, als sie es in den meisten Spielen dieser Saison zeigen konnte!!! Und ich habe die Wölfinnen gestern nicht so schlecht gesehen wie F.B.!!! Es ist zu einfach zu behaupten, daß WOB nicht bundesligatauglich gewesen wäre!!! Damit wertet man die Leistungen der jungen TURBINE-Truppe herab!!! Es… Weiterlesen »

OrbisJack
OrbisJack

Ich kann nur sagen wenn Turbine Potsdam es vor hat nächste Saison mit diesem Spielerinnen in DIESEM form weiterzumachen, wird das etwas dass man (Gott sei Dank) anschauen MUSS. Ob das an diese Anlass, die seltsame Anrede diese Thiel Typ (verpflichten?) oder einfach dass ENDLICH es in der Köpfe der Mädels irgendwie geklappt hat, das weiß ich nicht, nur das ich das sehr Schön fand das Schröder auf diese Art und Weise verabschiedet werden könnte. Das schöne Wetter (!) und die begeisternde Publikum (man, hoffentlich kommen einige wieder am Anfang nächste Saison) hat alles dazu beigetragen dass ich zum Ersten… Weiterlesen »

F.B.
F.B.

@Detlef: Ich wollte die Leistungen der Turbine-Spielerinnen nicht abwerten. Da hat jede wirklich absolut ihre Leistung abgerufen und ist über sich hinausgewachsen. Dennoch darf sich eine Mannschaft, die auf neun von elf Positionen (zum Teil deutlich) besser besetzt ist wie der Gegner nicht dermaßen auseinander nehmen lassen. Man muss sich vergegenwärtigen, dass das gestern exakt die Mannschaft war, die gegen Frankfurt 4:0 gewonnen hat. Wenn man mit dem Druck von Potsdam nicht klar kommt, wie soll das dann gegen Lyon funktionieren? Es war ja auch nicht die einzige ernüchterne Halbzeit, die man in der letzten Zeit gespielt hatte, gegen Essen… Weiterlesen »

never-rest
never-rest

In dieser Verfassung bekommt WOB im UWCL-Finale eine Packung. Unfassbar nur als Beispiel der Fehlgriff vón A. Schuldt. Sowas sehe ich sonst nur in der E-Jugend. Kellermann sollte sich mal Gedanken machen, wie es kommt, dass die Mannschaft überhaupt keine Stabilität hat, wenn es mal nicht wie geplant läuft. Fällt auch noch Goeßling aus, spielen die Wölfinnen völlig kopf- und führungslos.

Trotzdem Glückwunsch an Turbine für eine richtig gute Vorstellung. Warum nicht immer so? Immerhin lässt sich der Lieblingsgegner aus Wolfsburg nicht lumpen, wenn es darum geht, BS einen schönen Abschied zu bereiten.

Jennifer
Jennifer

@FrankE: „Ne tolle Story, Linden kommt rein und macht zwei super Tore.“

Also, das habe ich etwas anders gesehen: Linden kommt rein und haut erstmal Lena Goeßling um, so dass diese verletzt vom Platz muss.

Schreckliche Leistung von Almut Schult und von einigen anderen auch.

Ansonsten verdienter Sieg für TP. Glückwunsch! Schöner Abschied für Bernd Schröder! Alles Gute!

Detlef
Detlef

@never-rest, Mach nicht den gleichen Fehler, wie viele hier und anderswo, die den Ausgang des gestrigen Spieles in Potsdam vorrausorakelt haben!!! 😉 Das Match gegen Lyon ist wieder ein völlig anderes Spiel, wo sich alle Wölfinnen von ganz alleine motivieren werden!!! @F.B., mit dieser Einschätzung kann ich gut leben!!! Mich störte nur Deine Wortwahl der angeglichen Bundesligauntauglichkeit, was einige wieder dazu benutzen könnten, die Leistung der TURBINEN geringschätzig abzutun!!! Nach dem Hinspiel war das ja schon so!!! Als WOB dann drei Tage später klar gewann, sah auch niemand, daß sie nur das Nötigste taten!!! In „normalen Bulispielen“ reichen die Chancen… Weiterlesen »

Detlef
Detlef

@Jennifer,
LAURA LINDNER hat niemand umgehauen!!!
Lena Goeßling ist umgeknickt, siehe Schilderung von F.B.!!!

Ich hoffe es ist nix Schlimmes passiert!!!
So kurz vor Olympia wäre das schrecklich!!! 🙁

Michele Bauer
Michele Bauer

Super Sieg von Turbine gestern! Glückwunsch zu einer großartigen Leistung!
Die Situation bei Goeßling sah nicht so schlimm aus! Ich denke, es nicht wirklich was passiert!

bale
bale

war auch im Stadion,meiner Meinung nach hat turbine als team gespielt und vfl nicht.geht auch ohne stars nehmt euch ein Beispiel an leicester city,die gegen united,city,chelsea ihre klasse gezeigt haben .geht auch ohne hanebeck super und bin sehr gespannt auf nächste saison

Altwolf
Altwolf

Ich habe schon etwas gezögert mich zu diesem Spiel zu äußern, da ich mich gegen einen Besuch des Spieles entschieden hatte und wegen Problemen mit d. Internet nur die 1 HZ sehen konnte. Wenn schon so eine Pleite, dann sei es Turbine gegönnt und insbes. auch gegen WOB im Abschiedsspiel, wird es B.Schröder doch ein inneres Lächeln hervorgezaubert haben. Ich denke einen schöneren Abschied hätte er sich durch seine Turbinen nicht machen können. Womit ich jedoch nicht einverstanden bin, ist die „überzogene“ Kritik an den Spielerinnen trotz einer sicherlich enttäuschenden Leistung der Wölfinnen. Wenn die Spielerinnen zwar wollten ob des… Weiterlesen »

vikkybummsy
vikkybummsy

„Köln holt zweiten Sieg in Folge“
Aller guten Dinge sind Drei, und Frankfurt schaftt doch noch Platz zwei. Man wird ja mal träumen dürfen…
Nächstes WE bin ich jedenfalls Köln-Fan 🙂

F.B.
F.B.

Laura Linder kann man in der Tat nicht für die Verletzung von Lena Gößling verantwortlich machen. Das war ein normales Kopfballduell, bei dem Lena unglücklich am Fuß berührt wurde und bei der Landung umknickte. Eine genaue Diagnose gibt es bisher nicht, auf der VfL-Homepage stand bisher nur, dass ihr Einsatz gegen Köln ungewiss ist. Lena hat eigentlich Bänder wie Gummi, bei ähnlichen Fällen in der Vergangenheit kam sie immer mit einer Dehnung oder ähnlichem davon, so dass ich auch dieses Mal wieder Hoffnung habe. Ein Ausfall in den wichtigen Endspielen wären in jedem Fall ein enormer Verlust und nicht zu… Weiterlesen »

Render
Render

Eine otostrecke mit Bildern vom Spiel, der besonderen Atmosphäre, Teile der Choreo und von der Verabschiedung, inklusiver vieler Ex-Turbinen: https://www.pnn.de/mediathek/1075362/1/

Schön war auch dass viele Ex-Turbinen da waren wie Babett und Isy auf dem Spielfeld, Ari auf der Bank. Und auf der Tribüne Navina und Conny etc.

Und nachher das Singen des Steiger-Liedes des Stadions für Schrödi und endlich auch mal eine Choreo beim Frauenfussball, ach schön 🙂 und danke Bernd Schröder!

Detlef
Detlef

Altwolf schrieb, „Sich als Zuschauer hinzustellen und darüber zu kritisieren, „die machen doch nichts anderes und mit dem Kader dürfte das doch kein Problem sein, man kann doch rotieren“, wird den Belastungen der Spielerinnen nicht gerecht.“ Hier bin ich eher auf der Seite von F.B.!!! Dafür ist der Kader so wie er ist, um gerade diese Belastungen abzufedern!!! Das dies nicht immer funktioniert weiß ich auch, aber dann muß man das auch kritisch feststellen und hinterfragen dürfen!!! 😉 Es gab durchaus einige Wölfinnen, die in einer Art „Eco-Modus“ spielten!!! Das war schon in Hälfte Eins zu sehen, daß Bachmann, Dickenmann,… Weiterlesen »

Schenschtschina Futbolista
Schenschtschina Futbolista

Eigentlich hatte ich genau diese Kommentierung von Altwolf, der es auch nicht an Kritik am eigenen Team missen läßt, erwartet. Und auch ich muss festhalten, dass mir die Kritik in einigen Beiträgen pro meiner Turbinen und contra VfL als deutlich überzogen, unangemessen und mit unsportlicher Schadenfreude durchzogen daherkommt! Würde z.B. Potsdam morgen erneut gegen WOB spielen, meinetwegen auch wieder im Karli, und es gäbe damit eine ähnliche Konstellation wie im Dezember, käme sicherlich ein ähnliches Resultat wie seinerzeit um die Ecke, und die Resonanz darauf würde eher verhalten ausfallen. Turbine mit wahrlich mehr Schatten als Licht in dieser Saison wurde… Weiterlesen »

holly
holly

naja als Potsdamfan sich über mangelende Einstellungen bzw Fehlerketten vom Gegner aufzuregen finde ich schon wieder sehr unterhaltend. Ich glaube in Potsdam sollte man sich lieber um den eigenen Verein Sorgen machen wie um den Gegner. Turbine hat 6 Punkte gegen Wolfsburg geholt. Also was will man mehr. Turbine hat nicht das Exclusivrecht auf gute Spiele grauenvolle folgen zu lassen. Das passiert auch anderen Vereinen.

Detlef
Detlef

@Frau Fußball,
TURBINE hat (nicht nur in diesem Blog) so viel Hohn und Spott über sich ergehen lassen müssen, daß ich mir schon ehrlich Sorgen mache über Deine Wahrnehmung!!!
Selbst konstruktive wie destruktive Kritik gabs reichlich, bishin zu Mitleidsbekundungen!!!

Das Du selbst jetzt immer noch nicht bereit bist, dieser Mannschaft etwas zuzutrauen, macht mich sprachlos!!!
Da ist das Glas wohl nicht mal mehr halbleer!!!
Eigentlich schade!!!