Jennifer Cramer muss unters Messer

22

Frauenfußball-Bundesliga 1. FFC Turbine Potsdam hat nach dem neuerlichen Kreuzbandriss von Johanna Elsig eine weitere Hiobsbotschaft zu verdauen. Denn Nationalspielerin Jennifer Cramer wird sich einer Operation unterziehen müssen.

Die 22-Jährige klagt seit einigen Wochen über Schmerzen im Fuß. Nach der Untersuchung durch Mannschaftsarzt Dr. Lehnert wurde der Kontakt zu Spezialist Dr. Jordan in der Hessingparkclinic in Augsburg hergestellt.

Jennifer Cramer
Jennifer Cramer fällt auf unbestimmte Zeit aus © 1. FFC Turbine Potsdam

Ausfall auf unbestimmte Zeit
Dieser wird die Sprunggelenksoperation ausführen. Über die Dauer des Ausfalls kann noch keine Aussage gemacht werden.

Saisonstart in München
Der 1. FFC Turbine Potsdam startet am Freitag, 28. August, 18 Uhr (live auf Eurosport) mit einem Auswärtssspiel bei Meister FC Bayern München in die Saison 2015/16 der Allianz Frauen-Bundesliga.

Mein Leben als Hope Solo
7 Bewertungen
Mein Leben als Hope Solo
  • 340 Seiten - 01.07.2013 (Veröffentlichungsdatum) - Edel Books - Ein Verlag der Edel Germany GmbH (Herausgeber)

Letzte Aktualisierung am 26.01.2020 / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

22 KOMMENTARE

  1. Das ist ganz und gar nicht toll. Wünsche Jenny Cramer das beste und guten Heilungsverlauf.

    Hat jemand schon ne Aufstellung wie viele Spielerinnen jetzt allgemein schon verletzungsbedingt fehlen?

  2. Gute Besserung für Jenny. Wir können wohl gespannt darauf warten wer die Gruppe derer, die diese Kunstrasen-WM nicht gesund überstanden haben, noch so verstärken wird.

  3. Mir tut es für Jenny wegen der Verletzung leid. Aber ich denke, für ihre Fitness kann es positiv sein, weil sie jetzt doch noch länger regenerieren muss. Ein Turnier im Sommer laugt gerade sie doch immer sehr aus. Danach kommt sie immer schwer in Tritt. Vielleicht bringt es diese Zwangspause mit sich, dass sie danach in gewohnter Stärke zurückkommt.

    Gute Besserung und eine schnelle Rückkehr!

  4. never-rest hat den Nagel auf den Kopf getroffen. Jojo und Jenni fallen länger aus. Schmitzi hat Meniskus, Schmidti hat Rücken und Wang Fei ’nen dicken Fuß. Wenn in den verbleibenden Testspielen noch etwas passiert, dürfte es eine interessante Aufstellung gegen die Bayern geben. Aber bis zum 28. August sind’s ja noch ’n paar Tage.

  5. @Digger Dunn
    „Schmitzi hat Meniskus, Schmidti hat Rücken und Wang Fei ‘nen dicken Fuß“
    Gib mal zu dieser Aussage noch etwas mehr Nahrung bei,könnte wirklich eine lustige Truppe am 1.Spieltag sein.

  6. @diggerdunn

    Auch wenn alle diese Spielerinnen fit wäre, macht das keine Unterschied gegen Bayern. Oder Frankfurt, oder Wolfsburg.

  7. @Ralligen
    Die Krankenakte von Turbine gibt’s bei den „Potsdamer Neuesten Nachrichten“ vom 12. August nachzulesen.

  8. Schmitz und Schmidt haben am Samstag in Deetz jede zumindest 45 Minuten gespielt.
    Im Spielbericht wurde Kellond-Knight zweimal auffällig falsch geschrieben:
    Kleinod-Knight…
    Freue mich darauf, sie das erstemal live zu sehen.

    Svenja Huth scheint sich als Goalgetterin einzuspielen.

  9. @balea,
    Unsere neue Pressefee scheint grundsätzlich mit der Rechtschreibung ein Problem zu haben!!! 🙁
    So viele Orthographiefehler habe ich früher nie auf unserer HP bemerkt!!! 🙁
    Selbst Eigennamen sind nicht vor ihr sicher!!! 🙁
    Im Bericht über das Turnier in Deetz wird ULLA zB mit dem Nachnamen „Draus“ versehen!!!

    Ich hoffe sehr, daß sie sich in Zukunft mehr Mühe gibt!!!

    Achso , Glückwunsch zum Gewinn dieses Benefizturniers an meine TURBINEN!!! 🙂

  10. Ich war/bin eigentlich eher geneigt, die angesprochene Schreibweise als Absicht zu sehen!
    Immerhin wird doch in dem Bericht der bereits hohe Stellenwert von ihr für das Team deutlich ausgesprochen, und dieses Wortspiel ist somit nicht gänzlich weit hergeholt.

  11. @Detlef,
    nun lass mal Turbines „neue Pressefee ,“ wie du sie betiteltest“, in Ruhe arbeiten. Die Gute muss sich auch ersteinmal in ihren Arbeitsplatz hereinfinden. Im übrigen hat die „Pressefee“ auch einen Namen. Ich glaube das die Fehler bei den Namen nicht ihrer Unkenntnis, sondern einem Korrekturprogramm geschuldet sind, das im Hintergrund mitläuft. Wenn du da nicht aufpasst, entstehen schon komische Sachen, du tippst z.b. Jil und der Rechner ändert auf Nil! Wenn man Turbine etwas vorwerfen kann, dann das versäumen des Korrekturlesens. Ich komme jedenfalls ganz gut mit Fr. Müller zurecht was die Fotos betrifft.

  12. @Frau Fußball,
    nach dem Ausfall von JOJO und JENNY werden wir noch froh sein, daß wir ULLA haben!!! 😉

    @Speedy,
    Ist mir hält sehr negativ aufgefallen, und Kritik muß ja nicht unbedingt immer negativ sein!!! 😉
    Sprache und Rechtschreibung sollten eigentlich ihr Freund sein!!!
    Das mit den Korrekturprogrammen kenne ich auch, und achte immer darauf, daß kein Kauderwelsch entsteht!!! 😮
    Vielen Dank, jetzt kenne ich zumindest mal ihren Familiennamen, denn TURBINE sah sich bis jetzt nicht genötigt, dies bekannt zu geben!!! 😕

    Die neue Teambetreuerin habe ich ja schon persönlich kennengelernt!!! ☺

  13. Als ich den heutigen Blick auf die TP-Webseite tätigte, fand ich einen super Beitrag zu einer Teambuilding-Massnahme vor, die zum Wochenanfang anstand ).
    Was mich jedoch stutzig machte, dass man auf dem Foto auch Jenny Cramer mit Skistöcken in der Hand sehen kann, was für eine Sprunggelenksverletzte, die auf eine OP wartet, doch etwas merkwürdig scheint.

    @Detlef
    Ich bin generell froh darüber, dass wir eine Ulla im Team haben, also völlig unabhängig vom Ausfall der 2! Sie ist ja schonmal mit Pauken und Trompeten nach einer langen Verletzung zum Garant in der IV geworden und ich traue ihr zu, auch dieses Mal die notwendige Souveränität und Stabilität auf den Platz zu bringen.
    Allerdings verstehe ich ehrlich geschrieben, Deinen expliziten Hinweis bzgl. Ulla nicht so richtig! Hat irgendwer, insbesondere ich, dies erörtert o. gar angezweifelt?

  14. @ Frau Fußball,
    Entschuldige bitte, da habe ich Deine Anspielung ULLA betreffend wohl missverstanden!!! 😉

    Was JENNY auf Brettern betrifft, wundert mich das auch!!!
    Ich bin zwar kein Skifahrer, aber die hohen Skischuhe geben dem Fuß vielleicht genug Hält, damit die Sprunggelenke nicht überlastet werden!!!
    Sie hat ja auch nicht gehumpelt, und noch vor Kurzem einige lockere Laufeinheiten absolviert!!!
    Die Ärzte haben wohl ihr OK gegeben!!!
    Ich hoffe JENNY hatte ihren Spaß dabei, und so weiß sie, daß sie trotz Verletzung weiter zum Team gehört!!! ☺
    Übrigens war auch JOJO ELSIG mit in Oberhof!!!

  15. @Detlef
    Ich schaue gern Biathlon und da habe ich bei derartig schmalen Langlaufbrettern auch nur „kleines“ Schuhwerk, ähnlich Laufschuhen, festgestellt. Die mit dem vielen Halt sind wohl die für alpine Rennläufer. Das auch JoJo mit dabei war, konnte man dem Beitrag entnehmen, aber auch Fang Wei ist auf dem Foto zu sehen. Bloss wird ihr dicker Fuss kaum für die Loipe geeignet gewesen sein, aber Teambuilding ist eben für alle ein Highlight!
    Und noch ein Wort zu Ulla:Ihren Namen habe gar nicht erwähnt, und der Verweis auf ein Wortspiel war auf Elise, das Kleinod-Knight gemünzt gewesen. Mit „Draus“ konnte ich nämlich nichts anfangen…, ausser einem Schreibfehler-Lapsus.
    Stark fand ich Asanos Schiessleistung! 🙂

  16. Turbine Potsdam hat auf den Ausfall von J. Elsig und Jenny Cramer reagiert und Allison Scurich reaktiviert, welche sich bereits im Aufbautraining befindet. (Quelle: MAZ Printausgabe)

  17. @Eric
    Kannst du den Artikel von Scurich in der MAZ Printausgabe mal verlinken,
    möchte das doch mal gerne lesen.Danke

Comments are closed.