FC Zürich Frauen gegen Grasshopper Club Zürich im Livestream

14

Heute Abend startet die Schweizer Nationalliga A in die neue Saison 2015/2016. Und gleich zum Auftakt gibt es im Livestreaming als Leckerbissen das Züricher Lokalderby zwischen dem FC Zürich Frauen und Grasshopper Club Zürich zu sehen.

Auf der heimischen Sportanlage Heerenschürli ist um 18.30 Uhr Anstoß, das mit Spannung erwartete Derby kann im Livestream dank einer Kooperation mit mycujoo.tv direkt auf Womensoccer verfolgt werden.

Gelungene Vorbereitung
Meister FC Zürich Frauen testete in der Vorbereitung auf die neue Saison mehrfach gegen deutsche Bundesligisten. Dabei gab es einen 3:2-Achtungserfolg gegen den Deutschen Meister FC Bayern München, zuletzt eine 3:4-Niederlage gegen den SC Freiburg. Das Team von Trainer Dorjee Tsawa scheint für die neue Saison gerüstet zu sein.

Grasshopper wollen Bilanz aufbessern
Bei Gegner Grasshopper Club ist man gewillt, die magere Derbybilanz von nur einem Sieg, drei Remis und zwölf Niederlagen gegen den Lokalrivalen aufzubessern, zuletzt gewann das Team am Heerenschürli im März 2011 mit 2:1. Der Kader wurde gegenüber der Vorsaison weitgehend zusammengehalten und punktuell erweitert, etwa um drei U21-Spielerinnen der FC Zürich Frauen.

[iframe width=“560″ height=“315″ src=“https://new.mycujoo.tv/embed/47″ 
frameborder=“0″ allowfullscreen]

Letzte Aktualisierung am 18.11.2019 / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

14
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
14 Kommentar-Themen
0 Themen-Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf den am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar-Thema
11 Kommentatoren
DirkdummkopfZaunreitergerd karlDirk Neueste Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
gerd karl
gerd karl

wenn womensoccer mal so die allianz frauenbundesliga bewerben würde, das wäre toll, aber nein, ausländische ligen sind womensoccer wichtiger, traurig.

oder überträgt womensoccer auch einige spiele der allianz frauenbundesliga im livestream?

Shinzhi
Shinzhi

wenn womensoccer mal so die NWSL bewerben würde, das wäre toll

Schliesslich hat die NWSL eine sensationelle Entwicklung nach der WM genommen. Die NWSL ist ein leuchtendes Beispiel, an der sich die Bundesliga ein Beispiel nehmen sollte und von der wir alle noch viel lernen können. Aber nein, die Nr. 1 Liga im Frauenfussball wird ignoriert, traurig.

oder überträgt womensoccer auch einige spiele der NWSL im livestream?

timmy
timmy

Danke. Ist doch schön mal in eine andere Liga reinzuschnuppern.

Die NWSL Spiele gibts alle auf Youtube ( https://www.youtube.com/channel/UCL4xu08EDu0ZFZsBJUB0chw ).

mops
mops

Schön, dass überhaupt was übertragen wird 🙂

Herr Schulze
Herr Schulze

Hallo Timmy,
außer denen, die auf Fox übertragen werden …
Die Übertragung aus der Schwyz war übrigens eine Mischung aus „Als die Bilder laufen lernten“ und Dogma. Aber: Besser als nix – und in meiner Lieblingsfarbe buntig, mit Geräuschkulisse und Eingeborenenstimmen im O-Ton. Ich habe das dann nur bis kurz nach der 1. Trinkpause geschafft. Da stand es plötzlich 1-0, nur hatte ich verpasst, für wen von beiden: Pink oder Weiß? Wie ging es denn aus? Und: Für wen? Und: Wer war die weiße 24?

Zaunreiter
Zaunreiter

So, dann bin ich ja nicht der einzige, dem das gefällt, was da gerade in unserer Urlaubszeit in „Murica“ geboten wird. Hier die Ergebnisse von heute nacht: Boston Breakers vs Washington Spirit 2:1 Kansas City vs Western New York Flash 4:0 Freitag: Houston Dash vs Sky Blue FC 0:2 Von diesem Spiel kenn ich bisher nur das Ergebnis, weil ich die hiesige Sperre für FOX Sports leider noch nicht umgehen konnte. Aber: Immer so zwei Tage später gibts auf youtube die Konserve als ganzes oder als Zusammenfassung. Heut nacht hab ich mir nur die erste Hälfte von Boston vs Washington… Weiterlesen »

gerd karl
gerd karl

das womensoccer die allianz frauenbundesliga boykotiert ist ja bekannt, die ablehnung des deutschen frauenfussballs von herrn juchem ist bekannt und schon diskusions stoff in anderen foren.

spiele der bundesliga kann womensoccer auch übertragen, aber das will man nicht, leider.

die zuschauerzahlen der nwsl sind wieder im sinken,

FFFan
FFFan

@ Herr Schulze:
„Wer war die weiße 24?“

Meriam Terchoun?

holly
holly

@gerdkarl, wenn du womensoccer das Geld gibst, das sie spiele der Alianz FF BL zeigen werden sie es sicher machen. Von Rechten hast du anscheinend noch nie was gehört.

Dirk
Dirk

@ gerd karl

Wenn die Seite hier und Herr Juchem aus Deiner Sicht so schlimm sind, dann ignoriere doch einfach diese Seite. Du würdest Dir und vielmehr noch allen anderen Interessierten hier einen großen Gefallen erweisen.

Bleibe doch einfach in Deiner Phantasie Welt mit Deinen Phantasie Foren, in denen Boykottaktionen „bekannt“ sind und diese diskutiert werden.

Ach übrigens, das Spiel in Boston unter der Woche war ausverkauft und Portland hatte gestern über 15.000 Zuschauer

gerd karl
gerd karl

warum sollte ich missstände bei womensoccer nicht nennen,und dirk bitte, wenn ein spiel der allianz frauenbundesliga ausverkauft wäre,dann würdest du als fan der nwsl natürlich nicht darüber berichten, schon klar.

wenn das spiel in boston ausverkauft war, warum gab es dann im video zum spiel leere sitze zu sehen.

es gibt auch auf,www.equalizersoccer.com , eine diskusion das die nwsl clubs die zuschauerzahlen manipulieren.

Zaunreiter
Zaunreiter

Mir stinkt das so richtig, gerd karl, wie du alles so hier runterziehst und deine eigene Sichtweise ständig hier als „die Wahrheit“ zu verkaufen versuchst. Du willst deine Mitforisten bewusst manipulieren! Warum haben denn die Thorns immer so viel Zuschauer? Die Thorns und die Timbers gehören gemeinsam einem franchising. Nachzulesen auf wikipedia. Und wie das halt in Amiland so ist, da unterstützen die Fans auch „ihre“ Frauen. Die Trommler der Houston Dynamo trommeln auch für die Dash. Würde ich mir mal hier in Deutschland vom FCB oder den Freiburgern auch so wünschen. Aber wir kennen ja alle die kulturellen Unterschiede… Weiterlesen »

dummkopf
dummkopf

@FFFan
@Hr.Schulze
Ja, das war sie.
Und sie fiel wegen ihrer Spritzigkeit auf. Allerdings verriet sie später einige Schwächen im Abspiel, und gehört so (noch) nicht zu den „Grossen“ beim FCZ. Aber ausbaufähig und immer gut, schon mal eine herausragende Eigenschaft zu besitzen.
Die WM-Starterinnen beim FC wurden beide erst spät eingewechselt.

Dirk
Dirk

@ gerd karl, ich bin Fan des deutschen Frauenfussballs. Wie wohl alle hier. Zusätzlich bin ich Frauenfussball Fan. Wie wohl fast alle hier. Auf Womensoccer wird sehr sachlich über den Frauenfussball berichtet. Da es eine deutsche Seite ist, beziehen sich die allermeisten Berichte auf den deutschen Frauenfussball. Dabei werden sowohl positive als auch negative Seiten des deutschen Frauenfussballs beleuchtet. Und das ist genau der Grund, weshalb wohl die meisten von uns diese Seite so oft besuchen. Du allerdings würdest den Leuten gerne vorschreiben, dass NUR postives über den deutschen Fussball berichtet werden darf (also quasi kritikfrei, zensiert und daher alsolut… Weiterlesen »