FF USV Jena verpflichtet Lucie Voňková

0

Frauenfußball-Bundesligist FF USV Jena kann einen weiteren Neuzugang an der Saale begrüßen. Lucie Voňková kommt zur neuen Saison vom MSV Duisburg und erhält einen Zweijahresvertrag.

Die Tschechin stand seit 2013 beim MSV Duisburg unter Vertrag und kam dort in 31 Ligaspielen zum Einsatz. Nachdem die Mannschaft aus dem Ruhrpott den Klassenerhalt nicht schaffte, entschied sich Voňková für einen Wechsel. Beim FF USV trifft sie auf zwei alte Bekannte. Jana Sedláčková gehört wie Vonková zum Kader der tschechischen Nationalmannschaft und Dolores Isabel Jácome Da Silva war bereits in Duisburg ihre Teamkameradin.

Anzeige
Lucie Vonkova
Lucie Vonkova kommt vom MSV Duisburg © Christian Mittelbach

Körperliche Präsenz und fußballerisches Vermögen
Jenas Trainer Daniel Kraus ist vor allem von ihrer Torgefährlichkeit überzeugt: „Lucie wird uns mit ihrer körperlichen Präsenz und ihrem fußballerischen Vermögen im kommenden Jahr eine wichtige Stütze sein. Wir freuen uns, dass sie sich für den Wechsel nach Jena entschieden hat.“

Trainingsauftakt am 5. Juli
Für Sonntag, 5. Juli, 13 Uhr, hat Kraus seine neu formierte Mannschaft zum Trainingsauftakt ins Universitätssportzentrum geladen. Einzig auf die WM-Teilnehmerinnen Amber Hearn, Ria Percival und Stenia Michel wird er noch verzichten. Diese erhalten ausreichend Zeit zur Regeneration und werden am 20. Juli wieder in das Training einsteigen.

FRAUENFUSSBALL - Weltmeisterschaften 1991 bis 2019: Enzyklopädie des Sports
  • Roland M. Weissbarth
  • Herausgeber: Independently published
  • Taschenbuch: 272 Seiten

Letzte Aktualisierung am 15.09.2019 / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei