Kanadierin Chenard leitet deutschen WM-Auftakt

Von am 5. Juni 2015 – 0.54 Uhr

Das WM-Eröffnungsspiel der deutschen Frauenfußball-Nationalelf am Sonntag, 7. Juni, (22 Uhr live im ZDF) gegen die Elfenbeinküste wird von der Kanadierin Carol Anne Chenard geleitet.

Die 48-Jährige ist für das deutsche Team keine Unbekannte. So leitete Chenard im Vorjahr das Finale der U20-WM, das die DFB-Juniorinnen mit 1:0 nach Verlängerung gegen Nigeria gewannen. 2013 leitete sie das Finale beim Algarve Cup, dass die DFB-Elf mit 0:2 gegen die USA verlor.

Kanadisches Quartett
Als Schiedsrichter-Assistentinnen kommen die Kanadierinnen Marie-Josée Charbonneau und Suzanne Morisset zum Einsatz. Vierte Offizielle ist Michelle Pye. Das WM-Eröffnungsspiel Kanada gegen China am Samstag wird von der Ukrainerin Kateryna Monzul geleitet.

Schlagwörter:

Markus Juchem (50) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.