U15 gewinnt Testspiele gegen Tschechien

Von am 5. Juni 2015 – 15.59 Uhr 4 Kommentare

In den vergangenen Tagen trat die deutsche U15-Frauenfußball-Nationalelf zu zwei Testspielen in Tschechien an und feierte dabei zwei Erfolge.

Am Dienstag gab es in Strelnice durch einen Dreierpack von Stürmerin Anna-Lena Stolze (ATSV Stockelsdorf) einen 3:0 (1:0)-Sieg. Dabei hätte bei einer besseren Chancenverwertung der Erfolg der Auswahl von DFB-Trainerin Bettina Wiegmann sogar noch höher ausfallen können.

Nationaltrainerin Bettina Wiegmann hat 30 Spielerinnen nominiert. © Nora Kruse, ff-archiv.de

DFB-Trainerin Bettina Wiegmann feierte mit ihrem Team zwei klare Siege © Nora Kruse, ff-archiv.de

Anzeige

Kantersieg im zweiten Test
Das klappte dann zwei Tage später im zweiten Testspiel in Domazlice, wo die DFB-Elf in einer auf fünf Positionen veränderten Startformation gar mit 7:0 (4:0) gewann. Anna-Lena Stolze (13.), Klara Bühl (23.), Ivana Fuso (32.) und ein Eigentor der Tschechin Eliska Sonntagova (25.) sorgten bereits vor der Pause für klare Verhältnisse. In der zweiten Halbzeit schraubten Lisa Schöppl (43.), Sydney Lohmann (62.) und Anna Hausdorff (69.) das Ergebnis in die Höhe.

Zufriedene Wiegmann
„Ich bin mit dem Spielverlauf und der Leistung meiner Spielerinnen sehr zufrieden. Heute waren wir in allen Belangen überlegen“, freute sich Wiegmann über den hohen Sieg. Für die DFB-Juniorinnen geht im August nach der Sommerpause mit zwei Sichtungslehrgängen weiter. AM 28. Und 30. Oktober stehen Testspiele gegen Schottland an, am 29. November folgt zum Jahresabschluss ein Vergleich mit Belgien.

Schlagwörter:

Markus Juchem (50) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

4 Kommentare »