TSG 1899 Hoffenheim muss auf Sabine Stoller verzichten

Von am 4. Februar 2015 – 5.36 Uhr

Die TSG 1899 Hoffenheim muss einige Wochen auf Sabine Stoller verzichten. Beim Testspiel der TSG gegen die U17-Junioren der DJK Phönix Schifferstadt hat sich Stoller eine Teilruptur des Syndesmosebandes zugezogen.

Vier bis sechs Wochen muss die 24-Jährige pausieren und darf danach wieder mit Lauftraining beginnen.

Weitere Verletzte
Kurz vor dem Pflichtspielstart am 15. Februar gegen Bayern München ist das keine gute Nachricht für das Trainerteam, zumal neben Stoller auch Theresa Betz (Knieprobleme), Lena Weiss (Rückenprobleme), Christine Schneider und Madita Giehl (Muskelverletzung im Oberschenkel) fehlen.

Schneider konnte wieder ins Lauf- und Krafttraining einsteigen und erste Einheiten im Footbonaut absolvieren. Wann sie wieder auf dem Feld stehen wird, ist aber noch offen.

Sie haben eine Frage zum Beitrag? Dann kontaktieren Sie mich doch per Mail! Oder folgen Sie uns einfach via RSS, Facebook oder Twitter!