Vanessa Müller erleidet Kreuzbandriss

Von am 29. Oktober 2014 – 15.51 Uhr

Frauenfußball-Bundesligist FF USV Jena wird mehrere Monate ohne seine Abwehrspielerin Vanessa Müller auskommen müssen.

Die 20-Jährige zog sich am Dienstag im Mannschaftstraining ohne Fremdeinwirkung einen Riss des vorderen Kreuzbands zu.

Doppeltes Pech
Müller war erst kürzlich wieder ins Training der 1. Mannschaft zurückgekehrt, nachdem sie sich von ihrem komplizierten Nabelbruch erholt hatte.

Anzeige
Porträt von Vanessa Müller

Vanessa Müller wird ihrem Verein mehrere Monate fehlen © FF USV Jena

Schwerer Rückschlag
„Leider gehören Verletzungen zum Fußball dazu“, so Jenas Trainer Daniel Kraus. „Dennoch ist der Ausfall ein schwerer Rückschlag, da sie für die kommenden Spiele fest eingeplant war.“

Womensoccer.de wünscht schnelle Genesung und einen problemlosen Heilungsverlauf.

Jetzt lesen
Kim Fellhauer erleidet Kreuzbandriss

Markus Juchem (50) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.